Hoppla! Norwegian Jungen ruinieren 5.000 Jahre alten Felszeichnungen von versucht zu helfen

Hoppla! Norwegian Jungen ruinieren 5.000 Jahre alten Felszeichnungen von versucht zu helfen

Die Bürger der Welt, aufhören mit der Kunst durcheinander.

Zu Beginn dieses Jahres zerstörte ein Kind in China ein $ 15.000 Lego-Statue nur eine Stunde, nachdem es auf dem Display ging. Und die verstümmelten Fresko von Jesus, dass eine spanische Frau ungeschickt im Jahr 2012 übermalt zeigt noch in Meme auf.

Nun wird ein Paar norwegische Jungen die Roster der Schande verbinden. Die beiden eine 5.000 Jahre alte Felszeichnungen von einem Mann auf Skiern auf der Insel Tro auf der Westküste Norwegens sah und beschlossen, es nicht sichtbar genug war, berichtet die britische Telegraph. So nahmen sie mit einem spitzen Gegenstand und über die Linien zurückverfolgt – und um die Linien und außerhalb der Linien, und so ziemlich ihre eigene zerkratzt-up Linien. Es ist kein Kartoffel Jesus, aber die Steinzeit Schnitzen nicht mehr repräsentiert seine ursprüngliche Bild

Hier ist das Original, wie es in einem Tweet von Archäologie Magazin gezeigt.

Und hier ist die, äh, „verbessert“ Version.

Ähnliche Geschichten

  • Kid bricht $ 15.000 Lego Statue eine Stunde, nachdem es auf dem Display geht
  • ich beschuldige Computer für meine Handschrift zu ruinieren
  • McDonalds lernt harte Lektion: Verwenden sie das Internet benennen sie Ihre Produkte nicht zulassen

das Schnitzen war eine der frühesten Darstellungen des Skifahrens immer gefunden, und ist so ikonisch, dass es eines der Symbole inspiriert verwendet für die Olympischen Winterspiele in Lillehammer 1994.

„die neuen Linien sind beide in und außerhalb, wo die alten Marken gewesen war“, sagte Archäologe Tor-Kristian Storvik. „Wir werden nie wieder in der Lage sein, diese Schnitzereien zu erleben wieder die Art, wie wir für die letzten 5000 Jahre haben.“

Die Jungs entschuldigt, konnte aber nach wie vor Strafverfolgung unter Norwegens Kulturerbe Gesetz konfrontiert.

Es ist eine Schande, dass sie nie gelernt, wo die Grenze zu ziehen.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.