Google und Mobilfunkanbieter planen, SMS durch ein neues Protokoll namens „Chat“

zu ersetzen

Google hat versucht, das Messaging mit Hangouts, Voice, Allo, Duo und sogar Wave an einem Punkt zu dominieren. Die nächste Strategie: SMS durch das RCS-Protokoll ersetzen und „Chat“ nennen.

Android-Benutzer sollten die Standard-Nachrichten-App auf ihrem Telefon erwarten, um alle möglichen neuen Funktionen zu erhalten, wenn alles verfügbar ist: lesen Quittungen, Videos und Bilder in voller Auflösung sowie funktionierende Gruppentexte. Hier ist Dieter Bohn, der für The Verge schreibt:

Google hat in aller Stille jeden wichtigen Handy-Carrier auf dem Planeten dazu gebracht, Technologie zu übernehmen, um SMS zu ersetzen. Es wird „Chat“ genannt und basiert auf einem Standard namens „Universal Profile für Rich Communication Services“. SMS ist der Standard, auf den sich jeder Nutzer verlassen muss. Daher ist es das Ziel von Google, diese Standard-SMS-Funktion zu aktivieren ein Android-Handy und andere moderne Messaging-Apps.

Noch ein paar Highlights aus dem Artikel:

  • Das neue Protokoll bietet keine Verschlüsselung, da Carrier keine Verschlüsselung mögen.
  • Google plant, eine Webdesktop-Oberfläche für das neue System zu erstellen, was bedeutet, dass Sie Text von Ihrem Computer aus erstellen können.
  • Microsoft ist an dem Plan beteiligt und schlägt vor, dass es eine Windows-App geben könnte.

 

Hier ist viel Potenzial, aber wir sind weit davon entfernt, etwas Greifbares zu sehen. Es gibt eine Menge toller Details in dem Artikel, also lesen Sie es, wenn Sie neugierig sind, wie die Zukunft aussehen könnte.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.