Google spricht über die Pixel 3a-Kopfhörerbuchse, Kameraoptimierungen und die Herstellung

Google spricht über die Pixel 3a-Kopfhörerbuchse, Kameraoptimierungen und die Herstellung

Pixel 3a und Pixel 3a XL wurden auf der I / O 2019 mit dem Hardware-SVP Rick Osterloh eingeführt, der die Geräte so einrahmt, dass sie „High-End-Erlebnisse“ zu einem günstigeren Preis ermöglichen. Ein Interview mit einem Google-Produktmanager in der vergangenen Woche bietet weitere Einblicke in die Telefone, einschließlich der Entscheidung, die Kopfhörerbuchse einzubeziehen, und wie sich die Fertigungsmöglichkeiten von Google verbessert haben.

Google-Fertigung

Die Produktmanagerin Soniya Jobanputra wurde während einer Live-Show bei I / O interviewt und erklärte, wie Google seinen Fertigungsprozess in den letzten drei Jahren verbessert hat Jahre.

Wir haben unsere Fertigung wirklich im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Als wir anfingen, hatten wir andere Leute, die unsere Telefone für uns bauten. Wir sind jetzt ein voller Vertragshersteller. Wir entwerfen und bauen unsere eigenen Geräte.

Das ursprüngliche Pixel und das Pixel XL wurden von HTC hergestellt, wobei das Pixel 2 die gleiche Behandlung erhielt. LG war für das Pixel 2 XL verantwortlich, was zu einer wild inkonsistenten Designsprache und Verarbeitung führte, insbesondere beim Display.

Das Pixel 3 des letzten Jahres war ein deutlicher Qualitätskontrast, während die Entwicklung des Pixel 3a von dem ehemaligen HTC-Team in Taiwan geleitet wurde, in dem Google eine bedeutende Präsenz hat. Das Interview ergab auch, dass Google ein Designteam in Chicago hat, das mit Mountain View-Designern zusammenarbeitet.

Kopfhörerbuchse

Das Wiederauftreten einer Kopfhörerbuchse auf dem Pixel 3a wurde sehr positiv aufgenommen, aber dieses Interview deutet darauf hin, dass es in Zukunft auf den mittleren Bereich beschränkt sein wird. Zu den offensichtlichen Vorteilen von Google gehört, dass Nutzer vorhandene Kopfhörer nutzen können und keinen Adapter oder USB-C-Kopfhörer benötigen.

Wir haben über diese Kopfhörerbuchse debattiert, aber wir hatten wirklich das Gefühl, dass die Verbraucher zu diesem Preis, in dieser Preisklasse, wirklich Flexibilität brauchten und das ist es, was diese Kopfhörerbuchse Ihnen bietet.

Google bezeichnete digitales Audio als “ die ultimative Möglichkeit, Ihr Audio zu konsumieren. ” Interessanterweise kündigte Google bei I / O eine Partnerschaft mit Qualcomm an, um OEMs bei der Herstellung von Kopfhörern mit Assistant und Fast Pair zu unterstützen.

Google spricht über die Pixel 3a-Kopfhörerbuchse, Kameraoptimierungen und die Herstellung

Kameraoptimierungen

Wie die technischen Daten und die Verwendung bestätigt haben, ist die Rückfahrkamera des Pixels 3a mit den Flaggschiffen des letzten Jahres identisch.

Die Hardware, die wir für diese Kameras ausgewählt haben, ist nicht mittelgroß. Es ist Premium-Hardware. Tatsächlich ist der Imager auf der Rückseite genau der gleiche Imager, den wir auf unseren Premiumgeräten verwenden. Der Front-Imager ist auch derselbe normale Bildfeld-Imager, den wir für unsere Premium-Geräte verwenden.

Die Softwareteams von Google haben dann daran gearbeitet, die Verarbeitung zu optimieren, da Snapdragon 670 und Pixel Visual Core fehlen. Es wird interessant sein zu sehen, ob die Umgehung dieser Einschränkungen in Zukunft die Effizienz von High-End-Geräten verbessern wird:

Sie haben jeden letzten Aspekt der Kamerafunktionen optimiert, um sie hier zum Arbeiten zu bringen. Jedes einzelne Feature wurde vom Team überarbeitet, um nicht nur die Algorithmen zu optimieren, sondern auch das Gesamterlebnis für die Arbeit an diesen bestimmten Geräten zu optimieren.

Weitere Neuigkeiten bei 9to5Google auf YouTube:

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.