Google Maps wird auf Android Auto

Google Maps wird auf Android Auto

grundlegend überarbeitet

Google Maps wird auf Android Auto Die Google Maps App hat in letzter Zeit viele Updates erhalten, aber die Nutzer der App auf Android Auto wurden ein wenig vernachlässigt. Nun, nicht mehr, seit Google Maps jetzt ein einheitliches Update für Android Auto erhält, das ein neues Aussehen bringt. Offensichtlich handelt es sich um ein serverseitiges Update. Sie müssen also warten, bis Google es für Sie verfügbar macht, anstatt selbst danach zu suchen. Die meisten Änderungen, die im Update enthalten sind, sind rein ästhetisch, aber sie geben der App ein saubereres Aussehen und Gefühl.

Die offensichtlichste Änderung ist das Entfernen des Hamburger-Menüs, welches durch einen Standard-Einstellungen-Knopf am unteren Bildschirmrand ersetzt wurde. Außerdem wurde die Suchleiste zusammen mit allen Maps-Symbolen von rechts nach links verschoben.

Google Maps wird auf Android Auto

Links – alte Version. Richtig – neue Version

Das Entfernen des Hamburger-Menüs bedeutet, dass Sie im Navigationsmodus nichts anderes mehr tun können, z wie Zugang zu Kontakten oder kürzlichen Zielen erhalten. Während Sie immer noch in der Lage sind, Ihre Route zu suchen, müssen Sie für weitere Aufgaben Sprachbefehle verwenden.

Bevor Sie mit der Navigation beginnen, müssen Sie nun auf die Suchleiste tippen und nach Ihrem Ziel suchen. Sobald Sie dies getan haben, wird die Suchleiste auf drei separate Registerkarten erweitert: Zuletzt verwendet, Kategorien und Persönlich. Letzteres ist am nützlichsten, da es alles enthält, was Sie zuvor in der Google Maps App gespeichert haben, einschließlich Favoriten, Markiert und anderen Orten, die Sie besuchen möchten.

Google Maps wird auf Android Auto

Links – alte Version. Richtig – neue Version

Die einzige Möglichkeit, all diese neuen Änderungen zu erhalten, ist, die neuesten Versionen von Maps und Android Auto zu haben oder darauf zu warten, dass sie ankommen ersteres Fall. Quelle: AndroidPolice

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.