Google Maps Beta zeigt jetzt, wie schwer es sein wird, an Ihrem Bestimmungsort zu parken

Google Maps Beta zeigt jetzt, wie schwer es sein wird, an Ihrem Bestimmungsort zu parken

Wenn Sie jemals länger gebraucht haben, um einen Parkplatz zu finden, als Sie irgendwo fuhren, könnten Google Maps Ihnen helfen – oder zumindest bereiten Sie auf Kopfschmerzen. Dank einer neuen Funktion in der neuesten Beta, werden Sie jetzt in der Lage zu sagen, wie schwer es sein wird zu parken, sobald Sie an Ihrem Ziel ankommen.

Das neue Feature ist einfach zu übersehen. Wenn Sie das nächste Mal nach oben fahren, sehen Sie ein kleines kreisförmiges P-Symbol rechts neben Ihrer Routenübersicht, an dem drei Schwierigkeitsstufen für Parkplätze angezeigt werden: Easy, Medium und Limited. (Um es leichter zu sehen auf einen Blick, sind einfach und Medium blau gefärbt, während begrenzt ist rot.) Während die Funktion nicht aktualisieren, um die tatsächliche Parksituation zeigen, wenn Sie ankommen (zumindest noch nicht), können Sie eine Eine etwas längere Beschreibung, wenn Sie Ihre Richtungen erweitern.

Sie müssen ein Beta-Tester sein, um das neue Feature zu sehen, da es nur in der 9.44 Beta verfügbar ist. Neugierige Treiber können es ausprobieren, indem sie die Google-signierte APK von APKMirror sideloading.

Warum das wichtig ist: Das Parken kann eine große Kopfschmerzen beim Fahren irgendwo neu sein, also nehmen wir alle Informationen, die wir bekommen können. Und mit der neuen Uber-Integration, die direkt in die App eingebaut wurde, könnte ein roter Kreis den Unterschied zwischen dem Fahren oder dem Treiben irgendwo bedeuten.

Diese Geschichte, „Google Maps Beta zeigt nun, wie schwer es ist, an Ihrem Ziel zu parken“ wurde ursprünglich von Greenbot veröffentlicht.

quelle: q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.