Google kündigt in Kürze eine Reihe neuer Funktionen für YouTube Music

Google kündigt in Kürze eine Reihe neuer Funktionen für YouTube Music

an
Google kündigt in Kürze eine Reihe neuer Funktionen für YouTube Music YouTube Music hat einiges aufzuholen, wenn Google seinen Musikstreamingdienst erfolgreich mit Spotify, Apple Music und sogar Google Play Music mithalten möchte. Natürlich ist das nicht schlecht, obwohl die Regelmäßigkeit, mit der diese Verbesserungen zu YouTube Music kommen, irgendwie zu wünschen übrig lässt.

Die gute Nachricht ist, dass Google beschlossen hat, die Geschwindigkeit zu erhöhen und YouTube Music so schnell wie möglich zu aktualisieren. In einer kürzlich von AndroidCentral gesuchten Ankündigung listet Google einige Funktionen auf, die YouTube Music in den kommenden Wochen erhalten wird.

  • Bessere Audioqualität und die Möglichkeit, Qualität zum Herunterladen und Streamen auszuwählen;
  • Sonos-Unterstützung;
  • Automatische Android-Unterstützung;
  • SD-Karten-Unterstützung für Android;
  • Mehr offensichtliche Shuffle- und Play-in-Order-Optionen für Playlists.

Von den fünf oben aufgeführten neuen Funktionen wird derzeit nur die SD-Kartenunterstützung für Android eingeführt, während der Rest wahrscheinlich bald verfügbar sein wird. Außerdem bestätigte Google, dass YouTube Music-Nutzer möglicherweise Musik von Google Play Music übertragen können. Quelle: Google über AndroidCentral

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.