Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Es ist frustrierend, wenn Chrome immer wieder abstürzt. Ganz gleich, ob Sie Chrome nicht sogar öffnen oder Chrome auf bestimmten Websites abstürzt, Sie könnten versucht sein, zu einem anderen Browser zu wechseln.

Aber tun Sie das noch nicht. Wir zeigen Ihnen Korrekturen für häufige Chrome-Abstürze und wie Sie Ihren Browser in einen stabilen Zustand zurückversetzen können.

Google Chrome reagiert nicht: Fehlerbehebung

Wenn Chrome abstürzt oder erstarrt, versuchen Sie zunächst, es vollständig neu zu starten.

Gehen Sie dazu zu Menü > Beenden Sie oder drücken Sie Strg + Umschalt + Q . Öffnen Sie dann Chrome erneut und prüfen Sie, ob sich das Problem verbessert. Wenn Sie in der oberen rechten Ecke auf das X klicken, wird Chrome im Hintergrund weiter ausgeführt, wenn Sie diese Option aktiviert haben.

Als nächstes sollten Sie sich ansehen, wie viel Sie in Chrome geöffnet haben. Wenn auf Ihrem Computer wenig RAM verfügbar ist (aufgrund der hohen Speicherauslastung häufig ein Problem mit Chrome), kann dies zum Absturz von Websites führen. Schließen Sie alle Tabs, die Sie nicht mehr verwenden, schließen Sie keine Chrome-Downloads und beenden Sie keine anderen Programme, die auf Ihrem Computer ausgeführt werden.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Wenn keine der obigen Fixes zu funktionieren scheint, sollten Sie Ihren Computer neu starten. Wie Sie vielleicht wissen, behebt der Neustart viele Probleme. Warum repariert der Computer so viele Probleme? Warum behebt der Neustart Ihres Computers so viele Probleme? „Hast du versucht, neu zu starten?“ Es ist ein technischer Rat, der oft herumgeworfen wird, aber es gibt einen Grund: Es funktioniert. Nicht nur für PCs, sondern für eine Vielzahl von Geräten. Wir erklären warum. Lesen Sie mehr und können Sie eventuelle vorübergehende Probleme mit Chrome beheben.

Schließlich ist es eine gute Idee, im Menü > nach Chrome-Updates zu suchen. Hilfe > Über Google Chrome . Neue Versionen können Störungen beheben.

Google Chrome stürzt ab: Erweiterte Fixes

Wenn die ersten Schritte Ihr Problem nicht bereinigt haben, fahren Sie mit einigen weiteren Methoden zur Fehlerbehebung fort.

Erweiterungen deaktivieren

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Sie sollten als Nächstes Ihre installierten Erweiterungen im Menü > Weitere Werkzeuge > Erweiterungen Seite. Deaktivieren oder entfernen Sie alles, was Sie nicht aktiv verwenden. Und achten Sie darauf, dass Sie alles, was Sie auf unserer Liste der Chrome-Erweiterungen haben, entfernen sollten 10 Chrome-Erweiterungen, die Sie jetzt deinstallieren sollten 10 Chrome-Erweiterungen, die Sie jetzt deinstallieren sollten Es ist schwer zu verfolgen, welche Erweiterungen beim Missbrauch ihrer Privilegien entdeckt wurden Sie sollten diese 10 definitiv so schnell wie möglich deinstallieren. Weiterlesen .

Wenn Sie zu viele Erweiterungen haben, kann dies Ihren Browser beeinträchtigen, während schädliche Erweiterungen den Betrieb von Chrome beeinträchtigen können.

Wenn Sie viele Erweiterungen haben und diese nicht alle manuell deaktivieren möchten, öffnen Sie ein Inkognito-Fenster. Standardmäßig deaktiviert dies alle Erweiterungen. Wenn Sie inkognito auf die betreffende Website zugreifen, können Sie leichter feststellen, ob eine Erweiterung einen Fehler verursacht.

Auf Malware scannen

Obwohl nicht alle Chrome-Probleme durch Malware verursacht werden, lohnt es sich, Sie auszuschließen, bevor Sie fortfahren. Ein böswilliges Programm könnte die Sicherheitseinstellungen oder Netzwerkeinstellungen Ihres Browsers beeinträchtigen und Verbindungsprobleme verursachen.

Chrome verfügt über einen integrierten Malware-Scanner So können Sie den integrierten Malware-Scanner von Chrome entsperren So können Sie den integrierten Malware-Scanner von Chrome entsperren Chrome verfügt über einen integrierten Malware-Scanner, mit dem Sie schädliche Software entfernen können. So greifen Sie auf diese nützliche Funktion zu. Lesen Sie mehr, aber Sie sind besser dran mit Malwarebytes für eine gründlichere Überprüfung zu scannen.

Überprüfen von App-Konflikten

Chrome verfügt über eine neuere Funktion, mit der Sie wissen können, ob andere Apps auf Ihrem PC die Funktionalität möglicherweise unterbrechen. Um darauf zuzugreifen, gehen Sie zu Menü > Einstellungen und klicken Sie unten auf dieser Seite auf Erweitert .

Scrollen Sie ganz nach unten zu Nicht kompatible Anwendungen aktualisieren oder entfernen und Chrome zeigt Ihnen problematische Apps an.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Ob Sie diese entfernen oder nicht, bleibt Ihnen überlassen. Zum Beispiel lohnt es sich nicht, Malwarebytes Premium zu entfernen, obwohl Chrome sagt, dass es Probleme verursachen kann. Malwarebytes blockiert gefährliche Webseiten, um Sie zu schützen, was zu Chrome-Fehlern führen kann.

Anderen Browser testen

Wenn Sie keine bestimmte Website laden können, sollten Sie bestätigen, ob das Problem nur in Chrome oder in allen Browsern auftritt. Öffnen Sie einen anderen Browser, z. B. Firefox oder Edge, und prüfen Sie, ob diese Website einen ähnlichen Fehler aufweist.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Wenn dies der Fall ist, hat diese bestimmte Site wahrscheinlich Probleme. Sie’ ll müssen warten, bis es die Probleme beheben; Vielleicht kontaktieren Sie den Eigentümer der Website über soziale Medien, um sie darüber zu informieren.

Wenn die Website in anderen Browsern einwandfrei geladen wird, liegt das Problem bei Chrome. Führen Sie die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung aus.

Hardwarebeschleunigung deaktivieren

Die Hardwarebeschleunigung ist eine Funktion, die schwere Arbeit auf eine andere Komponente anstatt auf Ihre CPU verlagert. Dies überträgt häufig grafische Aufgaben an Ihre GPU. Wenn Sie dies aktivieren, kann Chrome reibungsloser laufen, es kann jedoch in einigen Fällen auch Probleme verursachen.

Wenn Google Chrome nach dem Ausführen der oben genannten Fixes immer noch nicht reagiert, sollten Sie die Hardwarebeschleunigung deaktivieren und prüfen, ob dies einen Unterschied macht. Um dies zu tun, gehen Sie zu Menü > Einstellungen > Erweitert und deaktivieren Sie Hardwarebeschleunigung verwenden, sofern verfügbar .

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Ein anderes Profil ausprobieren und Chrome neu installieren

An dieser Stelle kann Ihre Chrome-Kopie schwerwiegende Probleme verursachen stürzen. Versuchen Sie, ein neues Browserprofil zu erstellen 5 Benutzerdefinierte Chrome-Profile Sie sollten mit fünf benutzerdefinierten Chrome-Profilen beginnen Sie sollten mit einer Chrome-Funktion beginnen Häufig wird übersehen, dass mehrere Benutzerprofile vorhanden sein können. Wir zeigen Ihnen, wie sie Ihnen das Leben erleichtern können. Und ja, Sie können Profile auch in Firefox und anderen Browsern verwenden. Lesen Sie mehr, um nach Korruption zu suchen. Wenn das nichts repariert, sollten Sie Chrome zurücksetzen oder neu installieren.

Sie können die integrierte Reset-Funktion von Chrome verwenden, um ohne Neuinstallation in einen neuen Zustand zu gelangen. Gehe zu Menü > Einstellungen > Erweitert > Stellen Sie die Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardwerte zurück, um dieses Tool zu verwenden. Wie Chrome sagt, wird dadurch alles außer Lesezeichen, Verlauf und gespeicherten Passwörtern zurückgesetzt.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Um Chrome vollständig zu entfernen, sollten Sie es erneut installieren. Gehe zu Einstellungen > Apps > Apps & Funktionen und finden Google Chrome in der Liste. Klicken Sie darauf und wählen Sie Deinstallieren . Laden Sie dann eine neue Kopie von Chrome herunter.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Google Chrome bleibt für jede Website einfrieren

Wenn Chrome für jede Website, auf die Sie zugreifen möchten, einen Fehler anzeigt Wahrscheinlich haben Sie ein Problem mit Ihrer Internetverbindung. Wir empfehlen Ihnen, unsere einfachen Schritte zur Diagnose von Netzwerkproblemen zu befolgen. 7 Einfache Schritte zum Diagnostizieren eines Netzwerks Problem 7 Einfache Schritte zum Diagnostizieren eines Netzwerks Problem Netzwerkprobleme sind frustrierend, besonders wenn das Problem bei Ihrem ISP liegt. Wenn Sie das nächste Mal nicht online gehen können, folgt der Prozess, den Sie an Ihrem Ende durchführen sollten, um das Netzwerkproblem zu diagnostizieren. Weiterlesen .

Google Chrome reagiert nicht: Won &rsquot; t Start bei allen

Chrome Won ’ t starten an erster Stelle? Stellen Sie zunächst sicher, dass es nicht bereits geöffnet ist, indem Sie den Task-Manager überprüfen. Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc , um es zu öffnen. Wenn Sie Google Chrome oder chrome.exe aufgelistet sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diesen Eintrag und wählen Sie Aufgabe beenden . Versuchen Sie dann, Chrome erneut zu öffnen.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Falls dies nicht der Fall ist, blockiert Ihr Virenschutzprogramm oder einige Malware möglicherweise Chrome. Versuchen Sie vorübergehend, Ihr Antivirenprogramm zu deaktivieren, um zu sehen, ob Chrome geöffnet werden kann. Sehen Sie die „Suche nach Malware ” Lesen Sie hierzu den obigen Abschnitt, um Hinweise dazu zu erhalten, und befolgen Sie den vollständigen Leitfaden zum Entfernen von Schadsoftware. Das vollständige Handbuch zum Entfernen von Malware Das vollständige Handbuch zum Entfernen von Malware Heute ist Malware überall und das Entfernen von Malware von Ihrem System ist ein langwieriger Prozess, der eine Anleitung erfordert. Wenn Sie glauben, dass Ihr Computer infiziert ist, ist dies die Anleitung, die Sie benötigen. Lesen Sie mehr, wenn Sie weitere Hilfe benötigen.

Sollte Chrome immer noch nicht geöffnet werden, versuchen Sie, Ihren PC neu zu starten. Danach ist es am besten, Chrome nach den obigen Anweisungen zu deinstallieren und neu zu installieren.

Chrome Crashing: Spezifische Fehler

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Die oben genannten Tipps zur Fehlerbehebung sollten bei den meisten Chrome-Problemen funktionieren. In anderen Fällen sollten Sie einige häufige Chrome-Fehlermeldungen und mögliche Maßnahmen zur Behebung dieser Probleme besprechen.

Einige häufige Chrome-Fehler sind:

  • ERR_NAME_NOT_RESOLVED: Die Webadresse ist nicht vorhanden. Suchen Sie in der URL nach Tippfehlern.
  • ERR_CONNECTION_REFUSED: Die Website hat Ihren Browser nicht verbunden. Dies kann durch die Verwendung eines VPN verursacht werden.
  • ERR_CONNECTION_RESET: Ihre Verbindung wurde unter Last unterbrochen. Versuchen Sie, die Seite zu aktualisieren.
  • ERR_CONNECTION_TIMED_OUT: Die Seite hat beim Laden zu lange gedauert. Dies ist entweder weil es ’ s außergewöhnlich beschäftigt, oder Ihre Verbindung ist zu langsam.
  • Aw, Snap!: Dies wird normalerweise angezeigt, wenn Chrome aufgrund einer Webseite aus irgendeinem Grund abstürzt. Möglicherweise liegt ein Problem mit dem Plugin vor.

Versuchen Sie immer, die Seite mit den Symbolen Strg + R oder Aktualisieren links von der Adressleiste zu aktualisieren, wenn Sie diese Nachrichten sehen . Sie können auch Strg + Umschalt + R verwenden, um den Cache zu ignorieren und eine neue Kopie von der Website neu zu laden.

Wie oben erwähnt, sollten Sie ein Inkognito-Fenster versuchen, um Webseiten zu öffnen, die Fehler anzeigen. Da diese Cookies oder andere Browserinformationen nicht gespeichert werden, sind sie ein nützliches Tool zur Fehlerbehebung. Wenn eine Website inkognito, aber nicht normal funktioniert, löschen Sie Ihre Browserdaten How to Manually & Automatisches Löschen Ihres Browserverlaufs Wie manuell & Automatisches Löschen des Browserverlaufs Die von Ihnen besuchten Websites hinterlassen Spuren auf Ihrem Computer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Browserverlauf in Firefox, Chrome, Edge und Internet Explorer löschen können. Weiterlesen .

Wenn Chrome abstürzt, können Sie chrome: // crashes / in Ihre Adressleiste eingeben, um Informationen zu ihnen anzuzeigen. Leider bietet dies keine nützlichen Informationen für Sie, aber Sie können die Abstürze zur Untersuchung an Google senden.

Google Chrome reagiert nicht oder stürzt ab oder friert ein?

Probleme beim Abstürzen und Einfrieren von Chrome behoben!

Da Sie in Ihrem Browser viel tun, ist es unglaublich frustrierend wenn es nicht antwortet. Unabhängig von der Ursache Ihres Problems haben Ihnen diese Anweisungen zur Fehlerbehebung hoffentlich geholfen, das Problem zu lösen. Sie können auch andere störende Chrome-Probleme lösen, während Sie daran arbeiten.

Wenn nach all dem Chrome immer noch Probleme auftreten, sollten Sie sich mit der Problembehandlung in Windows befassen. Windows Fehlerbehebung für Dummies Windows Fehlerbehebung für Dummies Windows nimmt eine Menge Mist für Probleme außerhalb seiner Kontrolle. Informieren Sie sich über die größten Probleme, die Benutzer fälschlicherweise bei Windows feststellen und wie sie tatsächlich behoben werden. Lesen Sie mehr für tiefere Probleme.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.