Forza Horizon 4 review: racing great rollt vorsichtig in die neue Ära im test

Forza Horizon 4 review: racing great rollt vorsichtig in die neue Ära im test

Wenn du in Forza Horizon 4 Rang 40 erreichst, wird eine Reihe von Ereignissen freigeschaltet, die von einem vapid Streamer Charakter gehostet und als Countdown der 10 besten Autos in Videospielen gerahmt werden. Was es eigentlich ist, ist eine Hommage der Entwickler von Playground Games an ihre Inspirationen: die freischwebenden Welten von Test Drive und Smuggler’s Run und die sonnenverwöhnte Lust der Sega-Arcade-Klassiker OutRun, Daytona und Crazy Taxi. Es ist eine Geste, die nur großzügiger hätte sein können, wenn sie den Hut vor dem ursprünglichen Autokultur-Sammelsurium Gran Turismo hätte. Die ehrlichste Ehrung würdigt jedoch Project Gotham Racing, indem er uns zum ersten Mal seit PGR2 wieder auf die Straßen von Edinburgh führt und illustriert, wie das Kudos der Serie, das stylisches Fahren belohnte, Forza Horizons eigenes Skill-Point-System inspirierte .

Forza Horizon 4 Test

  • Entwickler: Spielplatz Spiele
  • Herausgeber: Microsoft Studios
  • Plattform: Bewertet auf Xbox One
  • Verfügbarkeit: Veröffentlicht am 2. Oktober auf Xbox One und Windows 10. VIP-Besitzer können spielen jetzt.

Forza Horizon wäre sechs Jahre und vier Spiele in einer solchen Liste nicht fehl am Platz. Die Open-World-Rennspiele von Playground haben ihre Muttergesellschaft, Forza Motorsport, in Umsatz und Reputation überholt und Spieler und Kritiker (mich eingeschlossen) mit ihrer Schönheit, ihrem technischen Glanz, ihrer Zugänglichkeit, Authentizität und puren Spaß begeistert. Seit dem ersten Spiel haben sie Open-World-Rennen definiert und die Freude am offenen Weg mit einer Formel verkörpert, die durch den dritten Ausflug fast perfekt wurde. Forza Horizon kann sich jetzt zweifellos als eines der Rennspielgrößen bezeichnen. Also, wo weiter?

Im wörtlichen Sinne Heimat nach Großbritannien, wo Playground Games basiert. Ich habe letzte Woche in meinen ersten Eindrücken über die Karte geschrieben; An dieser Stelle kann man in dieser bemerkenswert konsistenten Serie lesen, dass es eine wunderschöne, elegant romantisierte Pocket Grand Tour durch das britische Festland sein wird, große, aber nicht zu große, ausbalancierte Ziegelei-Laufställe mit offenem Moor, Stadtstraßen mit weitläufigen Küstenstraßen , Achterbahn-Feldwege in den Hügeln mit überfüllten Flachlandautobahnen. Es wird Geheimnisse und spektakuläre und aufregende, hard-charging Circuit- und Point-to-Point-Layouts geben, die überall zu finden sind, sowohl auf der Straße als auch im Gelände. Natürlich wird es. (Es hilft, dass es Großbritannien so schön macht; heutzutage werde ich jeden Grund haben, mich gut zu fühlen, hier zu leben, was ich bekommen kann.)

Forza Horizon 4 review: racing great rollt vorsichtig in die neue Ära im test Das Endspiel der Autosammlung steht im Mittelpunkt die sehr schmackhaften Forza Edition-Autos: cool aussehende, leistungsstarke Bräuche mit Score-Multiplikatoren, die nicht vom Hauptmarkt gekauft werden können.

Man kann es auch so lesen, dass es eine eklektische und wissende Auto-Liste gibt, umfassend, aber kuratiert, die absurde Hypercars, kultige Kuriositäten und nostalgische Fan-Favoriten mit ein bisschen lokalem Geschmack umfasst (einschließlich in diesem Fall ein weißer Van-Mann-Transit, ein schwarzes Taxi und mehr als ein Austin-Healey). Es wäre natürlich beleidigend anzunehmen, dass das Autohandling alles andere als eine charaktervolle Mischung aus Griff und Rutsche sein wird, sorgfältig abgestimmt auf die unterschiedlichen Anforderungen der Karte, realistisch genug um zu überzeugen, aber unrealistisch genug, um einen Sportwagen zu fahren Feld oder durch eine trockene Steinwand lassen Sie lächeln anstatt zu zusammenzucken. Natürlich wird es sein. (Das heißt – ich bin ich der einzige, der immer noch mit dem Driften zu kämpfen hat?)

Es ist alles routinemäßig ausgezeichnet, aber gibt es noch etwas, das uns überraschen kann? Es gibt eine große Neuheit in diesem Jahr: Jahreszeiten, die das Aussehen, das Gefühl und die Fahrbedingungen der gesamten Karte über Sommer, Herbst, Winter und Frühling verändern. (Dies zu einem Zeitpunkt, an dem die meisten anderen Rennspiele, einschließlich Forza Motorsport, immer noch mit dynamischen Tageszeiten und Wetterbedingungen zu kämpfen haben.) Es ist eine bemerkenswerte Leistung der Produktion – Playground ist, ehrlich gesagt, gerade jetzt an der Reihe. Die visuelle Überarbeitung der Karte ist atemberaubend, bis hin zu den feuchten Lichtstimmungen und der unterschiedlichen Dicke des Schafvlieses. Es verändert das Fahrerlebnis nicht so sehr, wie Sie vielleicht denken – es gibt weniger Grip auf eisigen Winterstraßen oder über matschige Frühlingsfelder, aber das ist es in Wirklichkeit. Es hält jedoch das Spiel als Ganzes frisch wie die Jahreszeiten.

Es gibt jedoch subtilere, aber grundlegendere Veränderungen, die sich hier abzeichnen und ablenken. Nicht, dass man es aufgrund seines überlangen und deutlich unprofessionellen Prologs wüsste, aber Forza Horizon 4 gerät fast verstohlen in eine neue Ära der Serie. Diese Spiele waren schon immer online, aber das ist dieErstens, das ist wirklich ein Online-Spiel.

Forza Horizon 4 review: racing great rollt vorsichtig in die neue Ära im test Die Bucket-List-Herausforderungen werden durch mehrere „Story“ -Stränge ersetzt, einschließlich der Tribute des Rennspiels und eines halb gebackenen Supercar-Verleihgeschäfts, das Ihnen im Laufe der Zeit Credits einbringt.

Man könnte es als eine vorsichtige, aber bewusste Gewichtsverlagerung von einem Fuß zum anderen bezeichnen; eine ähnliche, wenn auch weniger dramatische Verschiebung zu jener, die Gran Turismo mit dem letztjährigen GT Sport gemacht hat. Der Standardzustand der vorherigen Spiele bestand darin, Ihre Karte basierend auf den Profilen Ihrer Freunde mit ‚Drivatar‘-KIs zu füllen. Forza Horizon 4 verbindet dich standardmäßig mit einer so genannten „Horizon Life“ -Sitzung und füllt deine Karte mit Dutzenden anderer Live-Spieler. Der Fokus der vorherigen Spiele lag auf einem ausufernden Offline-Karrieremodus mit vielen Themen-Meisterschaften. In Forza Horizon 4 ist die reine Offline-Komponente der Karriere zurückgegangen und es fehlt ihr an Kuration – es ist nicht viel mehr als eine ständig freigebende Track-Liste – während die interessantesten und herausforderndsten Events zeitlich begrenzte Championships sind, die wöchentlich aktualisiert werden Donnerstags, zusammen mit einem Saisonwechsel für alle Spieler. Eine dieser strukturellen Verschiebungen ist viel erfolgreicher als die andere.

Ich beziehe mich auf die wöchentlichen Jahreszeiten, in denen das Herz des Spiels jetzt liegt. Schon die Transformation der Karte zu sehen, würde ausreichen, um sich einzuloggen, aber was mich wirklich zu den saisonalen Ereignissen hingezogen hat, ist die Hand der Game-Designer, die so diskret ist, dass sie an anderer Stelle unsichtbar ist. Die Karte des Spiels, die Auto-Liste und die Reihe der Aktivitäten sind so groß und beschäftigt, dass es schön ist, sich um sie herum zu führen, deshalb schätze ich die strengeren Einschränkungen der Klasse und der Kraft bei den Saison-Meisterschaften und die Ziele, die mich in den Golfsport brachten Schwierigkeitsgrade, um mich selbst weiter herauszufordern. Der saisonale Inhalt ist definierter und zielgerichteter und härter und besser dafür.

Forza Horizon 4 review: racing great rollt vorsichtig in die neue Ära im test Sie können jetzt Häuser kaufen, die sehr malerisch sind, Zugang zu Autokauf und -anpassung bieten und die einzige Möglichkeit sind, schnelle Reisen über die Karte freizuschalten. Teuer, obwohl.

Neben den Meisterschaften erhalten Sie jede Woche auch eine neue Liste von Forzathon-Herausforderungen, die mit einer eigenen Währung und exklusiven Super-Autos und Sammlerstücken einhergehen. Es gibt einfache tägliche Herausforderungen sowie eine hoch involvierte wöchentliche Herausforderung, die Sie mit der Durchführung einer Reihe von Kunststücken in einem bestimmten Auto oder Fahrzeugtyp beauftragt. Die wöchentlichen Herausforderungen ermutigen dich, die Möglichkeiten des Spiels zu erkunden, aber sie können grindy sein. In der aktuellen Sommersaison, müssen Sie eine Retro-Hot-Luke (ein frühes Golf GTI, sagen), mod es auf einen Zoll seines Lebens, so dass es Geschwindigkeiten jenseits der Fähigkeit des Chassis und Schrei pell-mell schlagen kann rauf und runter den einen Abschnitt der Autobahn auf der Karte, Herz in deinem Mund, bis Sie Punkte von nicht weniger als 25 Ultimate Speed-Fähigkeiten haben. Dies ist Forza Horizon am erfindungsreichsten und gleichzeitig frustrierendsten. (Es hilft nicht, dass das Spiel deine Heldentaten nicht immer zuverlässig aufzeichnet.)

Für eine Sekunde in den Branchenjargon eintauchen: Die Saisonwechsel von Forza Horizon 4 sind ein Paradebeispiel dafür, wie man zu Spielen schwenken kann -as-a-service und ermutigen die Spieler, sich Woche für Woche einzuloggen. Einige Spieler mögen sich fragen, ob sie das wirklich wollten, aber ich habe die wöchentliche Saisonaktualisierung als den am meisten fokussierten und aufregendsten Teil des riesigen und sehr offenen Aufbaus für den Rennspaß gefunden.

Als hartnäckiges Online-Spiel – als Live-Online-Spielplatz für all diese Spieler, die Sie auf Ihrer Karte herumfahren sehen – fühlt sich Forza Horizon unraffiniert und unterentwickelt. Das mag von einem Entwickler, der schnell für seine fehlerfreie Ausführung bekannt wird, überraschend klingen, aber wenn Sie den ersten Forza Horizon gespielt haben, erinnern Sie sich vielleicht an seinen chaotischen, desorganisierten und eher ziellosen, kompetitiven Mehrspielermodus. Das ist es, was Forza Horizon 4 an den sozialen „Shared-World“ -Rennsport erinnerte.

Forza Horizon 4 review: racing great rollt vorsichtig in die neue Ära im test Belohnungen kommen hauptsächlich über Lucky-Dip-Räder, die Autos, Credits, Kleidung, Hörner und mehr auszahlen. Die Präsentation der Spielautomaten ist ein bisschen klebrig, und man kann sich fühlen, als würde man in einem Meer von Sammlerstücken ertrinken, aber dieses Spiel ist zu 100% frei von Loot-Boxen.

Die Technik, die Systeme und die Requisiten sind da. Jetzt, da das Spiel eine gesunde Bevölkerung hat (VIP-Spieler haben seit Freitag Zugang), ist es nicht ungewöhnlich, mehr als 60 Spieler in Ihrer Sitzung zu finden. Es gibt ein intelligentes Schnell-Chat-System auf dem D-Pad, mit vielen Phrasen, die man benutzen und entsperren kann. Es ist ein Vergnügen, andere Spieler in der Nähe zu sehen, über ihre Fahrgeschäfte und ihre Lackierarbeiten zu sabbern, über ihre eigenen Hornklänge und ihren schrecklichen Kleidungssinn zu lachen. (Kleidung für deinen Charakter kann noch freigeschaltet werden.) Aber es gibt nicht viel zu tun. Oeher: es gibt keine klare Richtung und genug Anreiz, es zu tun.

Der häufigste Treffpunkt für Session-Spieler ist Forzathon Live, das Spieler aus der ganzen Welt zu einer Koop-Herausforderung zusammenführt, ähnlich den Live-Events von Spielen wie Destiny oder Guild Wars 2. Das sind es lohnt sich, für die Forzathon-Punkte zu tun, aber sie sind für sich genommen überhaupt kein Spaß, da sie rückwärts und vorwärts fahren und Geschwindigkeitsfallen oder Driftzonen ausmahlen, bis eine Gesamtmenge erreicht ist. Was für eine verpasste Gelegenheit. Es ist auch möglich, andere Spieler in deiner Session zu einem Ad-hoc-Wettkampf- oder Koop-Rennen auf einem beliebigen Layout einzuladen oder sie improvisieren zu können, so wie du es in früheren Spielen mit Drivatars machen konntest. Aber sehr wenige Spieler engagieren sich mit einem dieser Systeme, wahrscheinlich weil es keinen besonderen Grund dafür gibt.

Es wird noch ein oder zwei Iterationen für Playground benötigen, um die Infrastruktur für ein Rennspiel mit geteilten Welten zu erhalten, das der Vision entspricht. Es gibt allen Grund zu glauben, dass es gelingen wird – vor allem, wenn man sich anschaut, wie kompetitiv der Multiplayer-Modus vom anfänglichen Shambles zum jetzt „soliden“ Teamabenteuer-Playlist-Format geworden ist, das mit Forza Horizon 4 zum ersten Mal eine willkommene Variante bekommt Zeit. Und es ist beruhigend, dass Forza Horizon 4 weniger sicher ist als sein Vorgänger, denn das bedeutet, dass Playground sich selbst herausfordert und die Serie sich in unbekanntes Terrain bewegt. Es sei denn, es möchte eine Erinnerung an den Tribut eines anderen sein, das letzte, was ein Rennspiel tun sollte, ist still zu stehen.

Kaufen Forza Horizon 4 von Amazon [?]

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.