Ford zu investieren $ 1B in A.I. Startup in Richtung selbstfahrende Autos

Ford zu investieren $ 1B in A.I. Startup in Richtung selbstfahrende Autos

Ford gab heute bekannt, dass es in den nächsten fünf Jahren eine künstliche Intelligenz (A.I.) investiert, die von ehemaligen Google- und Uber-Mitarbeitern gegründet wurde, um die Entwicklung der autonomen Fahrzeugtechnologie zu unterstützen.

Die massive Investition wird Ford die Mehrheitsbeteiligung an Argo AI machen, aber der Autohersteller sagte, dass das Softwareunternehmen strukturiert worden ist, um mit „erheblicher Unabhängigkeit“ zu funktionieren.

Ford sagte seine Beziehung zu   , Argo AI, die im vergangenen Jahr in Pittsburgh gegründet wurde, wird das bestehende autonome Fahrzeugentwicklungsprogramm mit Argo AIs Robotik und „Startup Speed“ auf künstlicher Intelligenz-Software kombinieren.

Ford-CEO Mark Fields posiert mit der autonomen Fusion im Forschungslabor des Unternehmens in Palo Alto, Kalifornien

Argo AI Gründer CEO Bryan Salesky, Und COO Peter Rander sind Absolventen der Carnegie Mellon National Robotics Engineering Center und ehemalige Führer über die Selbstfahrer-Teams von Google und Uber.

Das Team von Argo AI wird Robotiker und Ingenieure von innen und außen von Ford arbeiten, um eine neue Softwareplattform für Fords voll autonomes Fahrzeug zu entwickeln, erwartet im Jahr 2021. Ford sagte, es könnte auch die Software an andere Autohersteller freigeben.

Das Modell von Ford ähnelt dem, was einige Monate zuvor von Volvo und Autoliv (ein großer Automobilzulieferer) angekündigt wurde, um autonome Fahrzeugsoftware zu entwickeln, die von Volvo eingesetzt wird, aber auch an andere Firmen verkauft wird Zu Michael Ramsey, einem Forschungsleiter bei Gartner.

 

Käufer „, sagte Ramsey.

Die Übernahme von Argo AI durch Ford sollte eher als organisatorische Strukturbewegung und nicht als Investition in dieses Unternehmen betrachtet werden.

Das Unternehmen und seine Führungskräfte wurden erworben, um das Triebfahrzeugsteuerungsmodul für autonome Fahrzeuge von Ford zu betreiben. Die Investition ist über fünf Jahre angeschlossen und soll den Mitarbeitern eine Eigenkapitalbelastung verleihen In einer E-Mail an Computerworld. „Ford versucht, ein System zu schaffen, in dem sie Top-Talent effektiv einsetzen und es belohnen können, außerhalb der Bürokratie, die innerhalb des Unternehmens existiert.Es sollte nicht als ein $ 1 Milliarde Geschenk an zwei Jungs gesehen werden.“

Das aktuelle Team, das das virtuelle Treibersystem von Ford – Die Maschine-Lern-Software, die als das Gehirn der autonomen Fahrzeuge fungiert – Wird mit dem Robotik-Talent und Know-how von Argo AI kombiniert werden. Diese Partnerschaft, sagte Ford, wird arbeiten, um das virtuelle Treibersystem für Ford SAE Level 4 Selbstfahrer Fahrzeuge liefern. SAE

Die Gesellschaft der Automobilingenieure (SAE) International, eine US-amerikanische Industriestandardorganisation, hat sechs autonome Fahrkategorien eingeführt, in denen Level 0 keine Automatisierung darstellt und Level 5 ist.

Ford zu investieren $ 1B in A.I. Startup in Richtung selbstfahrende Autos Ein völlig autonomes Fahrzeug, das alle Aspekte des Fahrens kontrolliert, die zuvor von Menschen durchgeführt wurden.

Während Ford bereits über ein erhebliches internes autonomes Fahrzeugprogramm verfügt, sagte Ramsey, dass der Automobilhersteller Führung und die Fähigkeit, mehr Talente anzuziehen und zu behalten braucht.

„Argo wird etwas eigenständig agieren und hoffentlich in der Lage sein, Talent zu bekommen“, sagte Ramsey.

Ford wird ein Mehrheitsbeteiligter bei Argo und John Casesa, Ford-Gruppenvizepräsident der globalen Strategie, und Raj Nair, der Produktchef und technischer Offizier des Autoherstellers, wird auf Argos Fünf-Personen-Board sitzen.

Bis Ende dieses Jahres wird Argo Büros im südöstlichen Michigan und Kalifornien, entsprechend Ford, zusammen mit seinem Pittsburgh-Hauptsitz haben. Es wird mehr als 200 Arbeitnehmer an diesen drei Standorten kombiniert beschäftigen.

Im vergangenen Jahr erwarb Ford Chariot, einen in San Francisco ansässigen On-Demand-Shuttleservice, der auch in Austin, Texas, arbeitet und plant, auf acht weitere Städte zu expandieren.

Ford zu investieren $ 1B in A.I. Startup in Richtung selbstfahrende Autos Ford < . Eine weitere Tochtergesellschaft, die im vergangenen März gegründet wurde, Ford Smart Mobility LLC, wird die Führung über die Kommerzialisierung von Ford selbstfahrende Fahrzeuge, die Optionen für die Verwendung von autonomen Fahrzeugen, um Waren und Menschen, wie z. B. fahren zu bewegen Sharing, Fahrt Hagel oder Paket-Flotten.

Ford Smart Mobility erwarb auch Chariot, einen auf San Francisco basierenden On-Demand-Shuttle-Service, der auch in Austin, Texas, operiert und plant, auf acht weitere Städte zu expandieren. Das nächste Jahrzehnt wird durch die Automatisierung des Automobils definiert werden, und autonome Fahrzeuge haben einen so signifikanten Einfluss auf die Gesellschaft wie Fords bewegte Montagelinie hat vor 100 Jahren „, sagte Ford CEO Mark Fields in einem.“

Erklärung. „Als Ford erweitert, um ein Auto und ein Mobilitätsunternehmen zu sein, glauben wir, dass investinG in Argo AI wird einen bedeutenden Mehrwert für unsere Aktionäre schaffen, indem sie die Führungsstärke von Ford bei der Einführung von selbstfahrenden Fahrzeugen auf den Markt bringen. “

Ford

Ein Ford-Selbstfahrer Prototyp, der an der Universität von Michigan Mcity prvoing Gründe geprüft wird.

Software ist das wesentliche Unterscheidungsmerkmal in der Funktionalität von semi-autonomen und völlig autonomen Fahrzeugen.Das durchschnittliche Fahrzeug hat heute rund 50 Computer-Prozessoren, die alles vom Motor zu kontrollieren

ADAS und die vollautomatische Fahrzeugtechnologie sind die Sweetspots für Softwareentwickler von Silicon Valley, deren Code sich aneinander binden kann Ford hat bereits bedeutende Investitionen in die autonome Antriebstechnik, einschließlich der Eröffnung eines R & D-Zentrums im Herzen des Silicon Valley, getätigt.

Ford ist nur eins in einer langen Liste der carmakers, die in die Gegend investiert haben. Seit 2011 haben alle BMW, Honda, Hyundai, Mercedes-Benz, Nissan-Renault und Toyota R & D-Zentren in Silicon Valley eröffnet.

Ford zu investieren $ 1B in A.I. Startup in Richtung selbstfahrende Autos IDG, Wall Street Journal, Autohersteller

Autohersteller,

General Motors eröffnete seine fortschrittliche Technologie Silicon Valley Büro in Palo Alto zu entwickeln, einen HTML-Browser für seine Cad-In-Fahrzeug-Infotainment-System (IVU) System.

Nissan konzentriert sich auf die Entwicklung autonomer Fahrzeuge in der Silicon Valley-Anlage, während Hondas Operationen dort auf der Mensch-Maschine-Schnittstellentechnologie, großen Daten, verbundenen Fahrzeugen und Cybersicherheit arbeiten.

Nicht nur die Unternehmen eröffnen R & D-Einrichtungen, sondern rekrutieren auch Rockstar-Sicherheits- und Systemingenieure aus dem Mekka der Computerentwicklung, Jon Allen, einem Vorstand bei der Management- und Technologieberatung Booz Allen Hamilton, sagte in einem früheren Interview mit Computerworld.

Unterdessen köpft ein ehemaliger Mittlerer Apfelingenieur Fords neues Palo Alto R & D Mitte, gerade hinunter die Elektrisch-Autohersteller Tesla Motoren.

Ford zu investieren $ 1B in A.I. Startup in Richtung selbstfahrende Autos General Motors

GM eröffnete seine fortschrittliche Technologie Silicon Valley Büro in Palo Alto, um einen HTML-Browser für seine Cad in-Fahrzeug-Infotainment (IVI) System zu entwickeln. Das ist nicht Ihr Großvater Automobil-Unternehmen nicht mehr.Die [Autohersteller] sind weg von einfach nur Hardware-Herstellern, um Software-Entwickler zu werden „, sagte Allen.“

„Im Grunde genommen kann die Automobilindustrie nicht mehr als Autohersteller gesehen werden, sie sind mobile Entwickler.“

 

Diese Geschichte, „Ford, zum $ 1B in A.I.-Startup in Richtung selbst-fahrende Autos zu investieren“ wurde ursprünglich veröffentlicht von Computerworld.

quelle: q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.