Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

Wenn Sie auf dem Markt nach einer verlässlichen Möglichkeit suchen, Videos auf Ihr Fernsehgerät zu streamen, stehen wahrscheinlich Amazons Fire Stick und Google Chromecast-Geräte ganz oben auf Ihrer Liste. Beide Hardware-Komponenten machen es unglaublich einfach, HD-Filme und TV-Sendungen auf Ihrem Fernseher zu sehen, ohne dass Sie teure Kabeldienste abonnieren oder eine Menge verrückter Apps installieren müssen.

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

Die beste Wahl kann jedoch eine echte Herausforderung sein. Wir vergleichen den Fire Stick mit Chromecast unten und skizzieren alle Hauptfunktionen, die Sie von jedem Gerät erwarten können. Welchen solltest du kaufen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Inhalt

  • 1 Fire Stick vs Chromecast – Verwenden eines VPN
    • 1.1 Ausführen eines VPN auf Fire Stick
    • 1.2 Verwenden eines VPN mit Chromecast
    • 1.3 1. IPVanish – Leicht und schnell
    • 1.4 2. ExpressVPN – Best for Speed ​​
    • 1.5 3. CyberGhost – Starke Sicherheit
    • 1.6 4. NordVPN – Schnell und sicher
  • 2 Fire Sticks vs Chromecast – Grundlagen
    • 2.1 Hardware Unterschiede
    • 2.2 Chromecast ist für die Bildschirmspiegelung
    • 2.3 Fire Stick ist für Streams
  • 3 Film und TV-Show Verfügbarkeit
    • 3.1 Chromecast & s s Video Angebote
    • 3.2 Fire Stick " s Video Apps
  • 4 Sideloading und Apps von Drittanbietern
    • 4.1 Ausführen von Kodi auf Chromecast und Fire Stick
    • 4.2 Laden von Inhalten
  • 5 Hardware und Preis
    • 5.1 Zusätzliche Funktionen
    • 5.2 Hardware
    • 5.3 Preis
  • 6 Fire Sticks vs Chromecast – So entscheide dich
    • 6.1 Hol dir einen Fire Stick Wenn …
    • 6.2 Hol dir einen Chromecast Wenn …
  • 7 Fazit

Fire Stick im Vergleich zu Chromecast – Verwenden eines VPN

Unabhängig davon, welches Streaming-Gerät Sie bevorzugen, ist die Ausführung eines VPN immer eine gute Idee. VPNs schützen Ihre Identität und Ihre Daten vor Bedrohungen wie ISP-Drosselung und Überwachung durch Dritte. Alles, was Ihr Gerät verlässt, ist verschlüsselt und sicher, sodass Sie alles, was Sie wollen, in völliger Privatsphäre streamen können.

Die Verwendung eines VPN mit dem Fire Stick oder Chromecast ist ziemlich einfach. Einige VPNs funktionieren jedoch ein wenig besser als andere. Im Folgenden haben wir einige der besten VPN-Dienste auf dem Markt ausgewählt und nach ihrer Nützlichkeit geordnet. Wählen Sie eine, die Ihren Anforderungen entspricht, installieren Sie sie und sorgen Sie sich nie wieder um Ihre Online-Privatsphäre.

So führen Sie ein VPN auf dem Fire Stick aus

Sie benötigen eine Hand, um ein VPN auf Ihrem Fire Stick oder Fire TV zu installieren? Don ’s Sorge, wir haben dich abgedeckt! Einige VPNs sind extrem einfach mit jedem Fire-Gerät zu verwenden, da ihre benutzerdefinierten Apps direkt auf dem Amazon Marketplace verfügbar sind. Andere erfordern Sideloading, was zeitaufwendiger sein kann. So oder so, unsere Guides können Ihnen helfen, mit minimalem Aufwand loszulegen.

Verwenden eines VPN mit Chromecast

Chromecast unterstützt keine nativen VPN-Installationen. Um die Vorteile der Verschlüsselung zu nutzen und Geo-Restriktionen zu umgehen, müssen Sie das VPN auf dem Gerät ausführen, von dem aus Sie reassignieren, oder einfach die Software auf Ihrem Router installieren. Wir haben ausführliche Anweisungen für die Auswahl des besten VPN für Chromecast gegeben, mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie das VPN zum Laufen bringen können.

1. IPVanish – Leicht und schnell

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

IPVanish basiert auf totaler Online-Anonymität. Der Dienst bietet 256-Bit-AES-Verschlüsselung für alle Daten und eine Null-Datenprotokollierung zum Schutz der Privatsphäre, aber DNS-Leckschutz und ein automatischer Kill-Switch sind das, was den Deal wirklich versiegelt. Mit all diesen Funktionen bleiben Sie online komplett unsichtbar. Keine Sorge mehr, deine Identität preiszugeben oder in Massenfallen zu stolpern. Und mit den 950 Servern des Unternehmens in 60 verschiedenen Ländern haben Sie immer eine schnelle Verbindung, egal was!

IPVanish ist extrem einfach auf jedem Gerät zu verwenden, aber es ist besonders gut – geeignet für Fire TV und Fire Stick. Alles, was Sie tun müssen, ist die App aus dem Amazon Appstore zu installieren und Sie setzen. Sie können Ihren Router auch so konfigurieren, dass er IPVanish-Server für die gleiche Verschlüsselung und Anonymität auf allen Ihren Heimgeräten verwendet.

READER-ANGEBOT: Erhalten Sie einen großen Rabatt von 60% auf den Jahresplan und senken Sie den Preis auf nur 4,87 USD pro Monat. Es gibt auch eine sieben Tage Geld-zurück-Garantie, so dass Sie im Vertrauen kaufen können.

2. ExpressVPN – Optimal für Geschwindigkeit

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

ExpressVPN ist eines der am einfachsten zu verwendenden VPNs. Es ist schnell, sicher und unglaublich leicht und bietet genau die richtige Menge an Funktionen, um Ihnen die volle Kontrolle über Ihr Erlebnis zu geben, ohne die Dinge zu erschweren. ExpressVPN verfügt über ein Server-Netzwerk von Hunderten von Knoten in 94 verschiedenen cLänder, von denen jede schnelle Downloads liefert, egal wo Sie sich befinden. Die kundenspezifische Software des Unternehmens enthält außerdem einen DNS-Leckschutz, einen automatischen Kill-Switch und eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die alle durch eine Zero-Logging-Richtlinie für Datenverkehr, DNS-Anfragen und IP-Adressen geschützt sind!

Ein Vorteil von ExpressVPN gegenüber anderen VPN-Diensten ist, dass es einfach auf Geräten wie Fire TV installiert werden kann. Sie können es direkt aus Amazon Appstore für eine schnelle Installation herunterladen, oder stellen Sie Ihren Router zu verschlüsseln und den gesamten Verkehr, der durch Ihr Heimnetzwerk läuft zu schützen. So oder so, Ihre Verbindung ist abgesperrt und sicher.

EXKLUSIV: Melden Sie sich für ein Jahr mit ExpressVPN bei $ 6.67 pro Monat an und erhalten Sie 3 Monate GRATIS! There ’ s auch eine erstaunliche 30 Tage Geld-zurück-Garantie, nur für den Fall, dass Sie nicht vollständig zufrieden sind.

3. CyberGhost – Starke Sicherheit

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

CyberGhost mischt einige der besten VPN-Funktionen in ein intelligentes und erschwingliches Paket, perfekt für alle, die nach einer bequemen Möglichkeit suchen, ihre zu behalten Streams sicher! Starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung sperrt Ihre Informationen, bevor sie Ihr Gerät verlassen, und CyberGhosts Zero-Logging-Richtlinien umfassen Traffic, Zeitstempel und IP-Adressen für höchste Privatsphäre. DNS-Leckschutz und ein automatischer Kill-Switch bilden eine enge Barriere, um Ihre Identität sicher zu halten, egal welche der 1.320 Server von CyberGhost in 60 Ländern Sie verbinden!

CyberGhost bietet volle Unterstützung für Router-VPN-Installationen. So können Sie Ihr gesamtes Heimnetzwerk schützen, ohne Apps auf jedem Gerät ausführen zu müssen.

Schauen Sie sich unseren EXCLUSIVE-Deal — Erhalte 71% Rabatt auf einen 2-Jahres-Plan mit CyberGhost, nur 3,50 € pro Monat!

4. NordVPN – Schnell und sicher

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

NordVPN ist ein schneller, stabiler und zuverlässiger VPN-Dienst, der eines der größten Netzwerke in der Branche betreibt, derzeit über 3.300 Server in 59 verschiedenen Ländern! Diese erstaunliche Auswahl bietet Ihnen viele Möglichkeiten für verzögerungsfreie Verbindungen in vielen Standorten und Sie können auch Verbindungen zu einzigartigen Servern mit zusätzlichen Funktionen wie Doppelverschlüsselung, Onion-Routing und DDoS-Schutz herstellen. NordVPN bietet sogar eine strikte Zero-Logging-Richtlinie für Bandbreite, Datenverkehr, Zeitstempel und DNS-Zugriff sowie einen automatischen Kill-Switch, DNS-Leckschutz und 256-Bit-AES-Verschlüsselung.

Die Geschwindigkeit und Sicherheit von NordVPN macht es zu einem fantastischen VPN für jedes Gerät. Sie können es ohne Probleme auf Ihren Fire Stick laden oder Ihren Router so konfigurieren, dass er Datenverkehr über die NordVPN-Server sendet.

EXKLUSIV: Melden Sie sich für einen schnellen und privaten Service mit NordVPN an und erhalten Sie einen Rabatt von 77% auf ein Abonnement für 3 Jahre, nur $ 2,75 pro Monat! Alle Pläne sind mit einer 30-tägigen Geld-zurück-Garantie abgesichert.

Fire Stick gegen Chromecast – Grundlagen

Es ist einfach, den Fire Stick und Chromecast zu betrachten und sie als zwei Versionen derselben Sache zu betrachten. Jedes Gerät überträgt Videos an Ihren Fernseher, jeder ist kompakt, leicht und budgetfreundlich. Wenn es jedoch um Details geht, belegen Chromecast und Fire Stick einen komplett anderen Platz auf dem Markt. Im Folgenden betrachten wir ihre Kernfunktionalitäten.

Hardware-Unterschiede

Chromecast-Geräte erschienen erstmals im Jahr 2013 und wurden seither mehrmals aktualisiert. Das leistungsstärkste Gerät ist Chromecast Ultra, das 4K Ultra HD-Inhalte ohne Stottern streamen kann. Chromecast erfordert ein separates Gerät zum Navigieren. Das bedeutet, dass Sie eine App und ein Smartphone benötigen, um sie als Remote zu verwenden und Inhalte zu spiegeln.

Fire TV-Geräte erschienen 2014 zum ersten Mal. Amazon teilte die Hardware schnell in zwei Kategorien ein: Fire TV für dediziertes Streaming und Fire Stick für eine tragbarere Lösung. Beide bieten eine dedizierte Android-basierte Schnittstelle, mit der Sie Inhalte durchsuchen, Kanäle laden und Filme und TV direkt vom Gerät streamen können. Die mitgelieferte Fernbedienung ist alles, was Sie benötigen, um zu beginnen, obwohl es Smartphone-Apps gibt, die Sie für zusätzliche Optionen installieren können.

Chromecast ist für Screen Mirroring vorgesehen

Chromecast wurde entwickelt, um Inhalte von anderen Geräten auf Ihren Fernseher zu übertragen. Dazu installieren Sie die Chromecast App von Google auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet und dann „casting ” es zu Ihrem eingesteckten Chromecast. Es ist im Wesentlichen eine effizientere Version der Bildschirmspiegelung, obwohl Google es einfach gemacht hat, Inhalte in die Warteschlange zu stellen, so dass Sie sich einfach zurücklehnen und genießen können.

Der Hauptvorteil der Verwendung von Chromecast besteht darin, dass Sie nicht mit einem separaten Betriebssystem arbeiten müssen. Installieren Sie beliebige Apps oder Kanäle auf einem Gerät und senden Sie diese Inhalte dann einfach an Ihren Fernseher. Dadurch haben Sie Zugriff auf alle gewünschten Videodienste, ohne dass Hacking oder Sideloading erforderlich ist. Der Nachteil ist, dass die Qualität abhängig von der anderen Hardware, die Sie besitzen, variieren kann. Chromecast isn & rsqEine einmalige Lösung für Filmstreams. Wenn Sie jedoch ein gutes Begleiter-Smartphone haben, ist es eine erstaunliche Paarung.

Fire Stick ist für Streams

Amazon hat den Fire Stick entwickelt, um mit Roku, Android TV und Apple TV mithalten zu können. Alles, was Sie mit einem Fire-TV-Gerät zu tun haben, ist, dass Sie es anschließen, sich bei Ihrem Amazon-Konto anmelden und dann mit dem Streaming beginnen. Filme und Fernsehsendungen sind über eine Vielzahl von herunterladbaren Kanälen verfügbar, mit einer Auswahl, die so groß ist, dass Sie selten gute Dinge zum Streamen bekommen.

Der Nachteil von Fire Stick ist, dass Sie größtenteils in Amazonas Ökosystem eingesperrt sind. Du kannst keine App installieren, die dir gefällt, obwohl es eine blühende Gemeinschaft von Seitenstaplern gibt, die sich von anderen unterscheiden. Die Grenzen werden sichtbar, wenn Ereignisse wie YouTube von Fire TV verschwinden. Plötzlich mussten Fire Stick-Nutzer ohne die größte Video-Streaming-Plattform der Welt auskommen, und das alles nur mit sehr geringer Vorwarnung.

Verfügbarkeit von Filmen und Fernsehsendungen

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

Was können Sie auf Fire Stick und Chromecast ansehen? ? Die kurze Antwort ist einfach: fast alles was du willst! Im Folgenden betrachten wir die größten Unterschiede zwischen den beiden Plattformen, von denen die meisten auf einfache Benutzerfreundlichkeit zurückzuführen sind.

Chromecast & s Video Angebote

Hier ist die einzige Regel, die Sie für Chromecast-Videos beachten müssen: Wenn Sie sie von Ihrem Smartphone streamen können kann es auf Ihrem Fernseher anschauen. Alles, was Sie tun müssen, ist die Streaming-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu installieren und dann auf Ihren Chromecast zu übertragen. Es ist ziemlich einfach und es funktioniert genau so gut, wie Sie vielleicht erwarten, sogar mit 4K Ultra-Qualität Videos.

Die wichtigsten Abonnementdienste im Video-Streaming-Markt funktionieren perfekt mit Chromecast: Netflix, Hulu, YouTube, HBO GO, BBC iPlayer, Google Play Filme, Sling TV, PlayStation Vue, Twitch und sogar Amazon Instant Video. Auch hier kommt es darauf an, wie gut diese Apps auf dem Gerät funktionieren, von dem Sie re-casting sind. Sobald dies behoben ist, kümmert sich Chromecast um den Rest.

Fire Stick &squot; s Video Apps

Die Fire TV-Geräte funktionieren ein wenig anders als Chromecast. Anstatt nur Inhalte zu spiegeln (was Fire TV übrigens kann), bieten sie eine dedizierte Umgebung, in der Sie Apps herunterladen und installieren können, um Ihre Lieblingsvideos zu streamen. Kein separates Gerät ist erforderlich, nur ein Fire Stick, eine Fernbedienung und ein Fernseher.

Das Betriebssystem von Fire TV basiert auf Android und kann fast jede App ausführen, die mit dieser Plattform kompatibel ist. Amazon hat seinen eigenen Appstore kuratiert, um diesen Prozess extrem einfach zu gestalten. Von Fire TV können Sie alle größten Streaming-Apps herunterladen, einschließlich Netflix, Hulu, HBO GO, BBC iPlayer, Sling TV, PlayStation Vue, Twitch und natürlich Amazon Instant Video. Insbesondere fehlt in dieser Aufstellung die YouTube-App, die Anfang 2018 von Google entfernt wurde.

Sideloading- und Drittanbieter-Apps

Fire Stick vs Chromecast: Welche sollte ich kaufen?

Die Möglichkeit, Software hinzuzufügen, die Ihren Streaming-Anforderungen entspricht, ist wichtig. Es verhindert, dass Sie in das Ökosystem eines Geräts gesperrt werden, aber es öffnet auch die Tür zu Unterhaltungsoptionen, von denen Sie nie geträumt haben, dass sie möglich waren.

Kodi auf Chromecast und Fire Stick ausführen

Kodi ist eine sehr beliebte Media Center-App, die für die meisten modernen Hardwarekomponenten verfügbar ist. Mit Kodi kannst du Add-ons installieren und alles tun, um Live-TV zu streamen, Sportübertragungen aus der ganzen Welt zu sehen, Blockbuster-Hollywood-Filme, Fernsehserien oder Anime zu sehen und vieles mehr.

Die Verwendung von Kodi mit Chromecast ist einfach. Installieren Sie es auf Ihrem Sekundärgerät (leistungsstarke Android-Tablets funktionieren am besten), starten Sie das Streamen und senden Sie es dann mit nur wenigen Klicks an Chromecast. Es ist kein Rooten oder Sideloaden erforderlich, da Kodi im Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden kann.

Kodi on Fire Sticks ist ein wenig komplizierter. Das Gerät funktioniert technisch Android, aber Sie können Kodi nicht aus Amazon Appstore installieren. Stattdessen müssen Sie Kodi auf Ihrem Fire TV seitenweise laden, ein Prozess, der einfacher ist, als Sie vielleicht denken, aber ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann. Wenn Sie Kodi-Streams problemlos verwenden möchten, ist Chromecast die bessere Option.

Sideloading-Inhalt

Der Chromecast benötigt keine Seitenladefunktionen. Da Sie Inhalte von einem separaten Gerät streamen, müssen Sie lediglich die App laden und umwandeln. Chromecast kümmert sich nicht um Dritte, offizielle oder side-geladene.

Fire TV ist eine ausgezeichnete Sideloading-Plattform. Nachdem Sie eine einzelne Konfigurationsoption aktiviert haben, können Sie eine Vielzahl von Apps und PC-Programmen verwenden, um eine beliebige Android-App zu installieren, einschließlich Tools, Dienstprogramme und Spiele. Ausgelagerter Inhalt kann wie jede andere App verwendet werden, und Sie können diese Programme deinstallierenmit Leichtigkeit, so dass es eine völlig sichere Prozedur ist.

Hardware und Preis

Software ist wichtig, aber wenn es darauf ankommt, wird Ihre Erfahrung als Filmbetrachter durch die Leistungsfähigkeit der Hardware begrenzt. Kaufen, installieren und möglicherweise das Upgrade Ihres Geräts sind alle wichtigen Kategorien, die Sie überprüfen sollten, bevor Sie über Bargeld Bargeld.

Zusätzliche Funktionen

Das Beste an Fire Stick und Chromecast ist, dass sie mit vielen nützlichen zusätzlichen Funktionen ausgestattet sind. Streaming-Videos sind großartig und alle, aber warum nicht ein paar Boni wie Spiele und Sprachsteuerung? Im Folgenden finden Sie einige der herausragenden Extras auf beiden Hardware-Komponenten.

  • Fire Stick unterstützt Google Play Movies nicht, Chromecast kann jedoch Inhalte von Amazon Instant Video streamen.
  • Die Bildschirmspiegelung ist auf beiden Geräten verfügbar. Chromecast ist jedoch viel besser als Fire TV.
  • Sowohl Chromecast als auch Fire Stick unterstützen Spiele, aber Fire TV bietet eine größere kompatible Auswahl.
  • Sie können beide Geräte mit Smartphone-Apps von Erst- und Drittanbietern steuern.
  • Die Sprachsteuerung ist auf beiden Geräten verfügbar.

Hardware

Neuere Chromecast-Modelle haben das Pendant-Design übernommen. Ein HDMI- oder USB-Anschluss befindet sich am Ende eines kurzen Kabels, so dass Sie das Gerät ungehindert an die Rückseite Ihres Fernsehers anschließen können. Die runde Hardware selbst hängt einfach an dieser Schnur. Es ist eine vollkommen angemessene Lösung, obwohl einige Leute Anhänger nicht mögen, da sie in Ihrem Unterhaltungszentrum unansehnlich aussehen können.

Fire TV-Geräte haben ein ähnliches Pendant-Design, aber Fire Stick hat die spezielle Form beibehalten. Mit einem Verlängerungskabel können Sie es ohne Probleme an Ihr Fernsehgerät anschließen, oder Sie können es abziehen und den Stick direkt anschließen.

Eine tolle Sache beim Chromecast ist, dass er keine Steckdose benötigt (außer Chromecast Ultra). Fire-Sticks müssen für eine optimale Leistungsbilanz angeschlossen werden, aber mit Googles Gerät müssen Sie es nur in Ihren Fernseher schieben und Sie können es streamen.

Preis

Chromecast-Geräte kosten zwischen 29 und 69 US-Dollar, wobei die meisten Modelle am unteren Ende des Spektrums liegen. Fire Sticks in der Regel im Einzelhandel um $ 39- $ 49. Die Preisvergleiche sind extrem wettbewerbsintensiv, aber wenn Sie jeden Dollar von Ihren Käufen abziehen möchten, können Sie Chromecast nicht schlagen.

Es ist jedoch wichtig, andere Faktoren zu berücksichtigen. Beachten Sie, dass Chromecast ein separates Gerät zum Streamen benötigt. Wenn Sie bereits einen guten PC, ein Tablet oder ein Telefon haben, können Sie es einrichten. Fire Stick hat diese Voraussetzung nicht, aber Sie benötigen entweder ein Smartphone mit einer Remote-App oder ein Fire TV-Remote-Zubehör, was bei Verlust des Originals zu zusätzlichen Kosten führen kann.

Fire Stick gegen Chromecast – Wie zu entscheiden

Still Haven & t hat Ihren Entschluss gefasst? Keine Sorge, die Wahl zwischen Fire Stick und Chromecast ist keine leichte Entscheidung! Am Ende des Tages kommt es jedoch auf einige grundlegende Faktoren an. Vielleicht können diese Ihnen helfen, sich zu entscheiden?

Holen Sie sich einen Feuerstock Wenn …

Sie wollen ein dediziertes Streaming-Gerät, das von selbst aus der Box funktioniert. Keine separate Hardware erforderlich, einfach einstecken und loslegen.

Holen Sie sich einen Chromecast Wenn …

Sie benötigen einen preisgünstigen Preis, Software-Flexibilität, und Sie haben kein Problem, ein Smartphone zu starten, um Inhalte zu übertragen von.

Fazit

Bereit, den Sprung zu wagen? Streaming-Geräte wie Chromecast und Fire Stick machen das Ansehen von Filmen und das Aufholen von TV-Sendungen einfacher als je zuvor. Erhalten Sie Zugriff auf Netflix, Hulu, HBO, YouTube und vieles mehr, alles mit einem einzigen kostengünstigen (und tragbaren) Gerät. Ob Sie mit Chromecast oder Fire TV gehen, Sie haben eine Menge Couch-Potato-Zeit vor sich.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.