Final Fantasy VII Remake-Entwicklung läuft laut seinem Direktor

Final Fantasy VII Remake-Entwicklung läuft laut seinem Direktor

offenbar gut

Square Enix-Regisseur Tetsuya Nomura möchte klarstellen, dass die Entwicklung von Final Fantasy VII Remake gut läuft und das Projekt nicht gerade erst angelaufen ist.

Während eines Jubiläumsereignisses von Dissidia Final Fantasy sprach Nomura mit Famitsu (Danke, Siliconera) und klärte einige Missverständnisse über Final Fantasy VII Remake in einigen Teilen des Internets auf. Famitsu fragte, ob Nomura gerne ansprechen würde, weil er sich erst nach Kingdom Hearts 3 auf das Remake konzentrieren werde, dass „Final Fantasy VII Remakes Entwicklung gerade begonnen hat oder noch nicht fortgeschritten ist.“

„Ja Das ist nicht offiziell „, sagte Nomura. „Wie ich bereits auf der E3 sagte, die Entwicklung verläuft günstig. Ich wollte nur sagen, dass die derzeitige PR-Priorität Kingdom Hearts 3 ist, wie es neulich während des ARTNIA-Events der Fall war. Aber danach wird es Final Fantasy VIII Remake sein. Machen Sie sich also keine Sorgen.

Nomura sagte auf der E3 2018 etwas Ähnliches, als der Direktor sagte, dass die Entwicklung von Final Fantasy VII voranschreite, jedoch Stellenangebote von Square Enix mit dem erklärten Ziel, im Wesentlichen eine Das neue Spiel hat Final Fantasy VII Remake zu einem ehrgeizigen Projekt gemacht, und es ist immer noch drei Jahre her, seit das Remake offiziell angekündigt wurde.

Grundsätzlich dauert die Entwicklung von Final Fantasy VII Remake nur ein paar Jahre bis wir es sehen, und nicht viele Jahre.

Dieser Artikel enthält möglicherweise Links zu Online-Einzelhandelsgeschäften. Wenn Sie auf eines klicken und das Produkt kaufen, erhalten Sie möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier hier.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.