Final Fantasy 14: Shadowbringers neuester Raid hat Bosse von Tetsuya Nomura

Final Fantasy 14: Shadowbringers neuester Raid hat Bosse von Tetsuya Nomura

Heute Abend war die Keynote des Final Fantasy 14 Fan Fest Events, dieses Mal in Tokio, Japan. Naoki Yoshida, Regisseur und Produzent von Final Fantasy 14, trat auf die Bühne, um weitere Informationen über die bevorstehende Erweiterung von Shadowbringers zu veröffentlichen.

Final Fantasy 14: Shadowbringers neuester Raid hat Bosse von Tetsuya Nomura

Auf dem letzten Fan Fest zeigten Yoshida und das Team den Alliance Raid, der auf Nier basiert: Automata, mit Unterstützung von Nier Automata, Dragon Quest 10 und Yosuke Saito, Executive Producer von Dragon Quest 11, und Yoko Taro, Regisseur von Nier Automata.

Es gibt aber mehr Raids! Die neue normale Raid-Serie für Shadowbringers ist Eden, deren Chefs und Charaktere vom Final Fantasy-Charakterdesigner und Kingdom Hearts-Regisseur Tetsuya Nomura entworfen wurden. Die Welt, zu der die Spieler sich bewegen, hat in Shadowbringers keine Elemente, und die Spieler müssen diese Elemente zur Welt zurückbringen. Durch den Abschluss des Überfalls werden die Elemente der Welt nacheinander zurückgegeben. Yoshida zeigte eine frühe Figur von Nomura, einer Frau namens Gaia.

Interessanterweise verwendet Gaia einen Hammer, eine Waffe, die derzeit in Final Fantasy 14 nicht verfügbar ist. Nomura entwarf die Figur, bevor er merkte, dass die Waffe nicht existierte, aber das Team rollt einfach mit.

Final Fantasy 14: Shadowbringers kommt am 2. Juli 2019 zu PC und PlayStation 4.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.