Facebook tippt WhatsApp Benutzerdaten zur Ausrichtung der Anzeigen

Facebook tippt WhatsApp Benutzerdaten zur Ausrichtung der Anzeigen

Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook, WhatsApp ändert seine Datenschutzrichtlinien, damit sie mehr Informationen über seine mobile App-Benutzer mit seinem Besitzer zu teilen

Es ’ s. Kein Risiko für Ihre WhatsApp-Nachrichten erscheinen auf Ihrer Facebook-Timeline, oder Status-Updates zu Ihrem WhatsApp Freunde gesendet werden, die Unternehmen sagen, — aber sie werden mehr Benutzerdaten teilen hinter den Kulissen, um eine bessere Ausrichtung von Werbung und schlagen neue Kontakte über die beiden Dienste

WhatsApp ist seit langem gefördert, sich als starker Beschützer der Privatsphäre der Nutzer

die Änderungen werden auch mit Unternehmen WhatsApp Nutzer besser zu kommunizieren helfen, das Unternehmen, sagte in einem Blog-Post.  .

In allen Beispielen WhatsApp gab, wurden die Unternehmen das reden tun, nicht das Zuhören. Allerdings sagte, das Unternehmen würde es Kontrollen an Ort und Stelle sein, damit die Menschen aus der Unternehmenskommunikation zu entscheiden

“. Wir wollen Sie nicht ein Spam-Erfahrung haben, ” gesagt

Die entscheidende Änderung besteht darin, dass WhatsApp seine Listen von Benutzern ’ teilen. Telefonnummern mit Facebook, so dass das Unternehmen passen WhatsApp-Accounts mit Facebook diejenigen, bei denen Benutzer eine Telefonnummer registriert haben.

Das wird die Muttergesellschaft mehr Daten, mit denen geben neuen Freund Vorschläge zu machen und einen anderen Weg Ziel Werbung

Eine Sache, die gewonnen ’ t Änderung ist, die Ihre WhatsApp-Nachrichten lesen können. Bei neueren Versionen der App, werden sie einem Ende zum anderen verschlüsselt, so dass nur der vorgesehene Empfänger sie lesen kann, das Unternehmen sagte

In ihren Beziehungen mit den Regulierungsbehörden, sind Facebook und WhatsApp verdammt sein, wenn sie es tun, und verdammt, wenn sie don ’. t. besonders über Menschen, die don ’ Facebook wurde für das Sammeln von zu viel Information — in der Vergangenheit rundweg kritisiert t ihren Dienst zu nutzen, oder sind nicht angemeldet, durch “ Wie ” . Schaltflächen auf Webseiten Dritter

Am Dienstag, obwohl, Französisch und Deutsch Gesetzgeber gesagt, dass Messaging-Dienste wie Telegramm und WhatsApp, die End-to-End-Verschlüsselung don ’ bieten; t genug Informationen über ihre Nutzer ’ zu halten; Aktivitäten. Die Französisch und Deutsch Innenminister für Betreiber von verschlüsselten Nachrichtendienste genannt eine Hintertür zu schaffen für Gesetzauthoritäten in Benutzern zu tippen ’ Nachrichten im Verlauf der Untersuchungen.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.