Facebook testet eine ‚Data Saver‘-Funktion in seiner Messenger App für Android-Geräte

Facebook testet eine 'Data Saver'-Funktion in seiner Messenger App für Android-Geräte

Facebook testet eine 'Data Saver'-Funktion in seiner Messenger App für Android-Geräte

Facebook testet jetzt eine vereinfachte Data Saver-Option in seiner Messenger App für Android-Geräte.  
Mehrere Nutzer melden, dass sie nun eine neue Option im Menü „Einstellungen“ der Facebook Messenger App sehen Für Android-Handys und Tablets. Intuitiv genannt Data Saver, die Funktion ermöglicht es Benutzern, sparen auf ihren Bandbreitenverbrauch über zellulare Verbindungen durch Deaktivierung des Systems, das automatisch Downloads von Fotos und Videos, die sie erhalten.
Mit der Funktion aktiviert, wird Facebook Messenger keine Fotos und Videos herunterladen, bevor Sie es zulassen. Ihre Einwilligung erfolgt durch einen Klick auf den Artikel, den Sie herunterladen möchten. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie nicht durch Ihre monatliche Datenquote zu essen, indem Sie automatisch jedes Video und Foto herunterladen. Beachten Sie, dass das Feature nur funktioniert, wenn Ihr Gerät über eine Mobilfunkverbindung verbunden ist. Über Wi-Fi sind die automatischen Downloads weiterhin eingeschaltet.  
Facebook Messenger wird behalten, wie viel Daten Benutzer mit dem Feature gespeichert haben. Sie können den Zähler jederzeit zurücksetzen, wenn Sie dies im Einstellungsmenü wünschen.
Dies ist nur die neuesten in einer Reihe von Zügen, die Facebook durchführt, um auf Märkten, wo zelluläre Bandbreite ist immer noch ein kostbares Gut. Die letzten beiden Aktionen in die gleiche Richtung waren die Einführung von Facebook Lite im vergangenen Jahr und die Einführung der neuen Daten-schlanken Facebook Messenger Lite vor ein paar Wochen.
Was denkt ihr? Wird jemand Gebrauch machen dieses Feature in den USA?
Quelle: Android Police

q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.