FAA machte es einfach leichter, Geld zu machen und Leben retten mit einer Drohne

FAA machte es einfach leichter, Geld zu machen und Leben retten mit einer Drohne

FAA machte es einfach leichter, Geld zu machen und Leben retten mit einer Drohne

Part 107 der kleinen Unmanned Aircraft Regel FAA erleichtert Pilot Anforderungen für Drohnen für Handelszwecke wie Turm Inspektion verwendet wird.

Getty Images

Kommen August, eine kommerzielle Drohne Pilot immer viel einfacher sein wird.

Das US Department of Transportation Federal Aviation Administration hat heute bekannt gegeben, dass es Vorschriften für die kommerzielle Nutzung von kleinen unbemannten Flugzeugsysteme (SUAS) oder fertig gestellt hat „Drohnen.“ Die Regeln werden es einfacher für Piloten für alles zu verwenden Drohnen aus strukturellen oder Feldbesichtigung zu Such- und Rettungsaktionen der Filmproduktion.

Bisher kommerzielle SUAS Piloten, die für die Befreiung von der FAA, eine Petition, die in der Regel Monate dauerte, zu erhalten und Sie müssen einen traditionellen bemannten Pilotenschein zu haben. Die neu eingeführte Teil 107 der FAA Modernisierung und Reform Act von 2012 Aufzüge diese Anforderung sowie andere für SUAS in den nationalen Luftraum zu integrieren.

Natürlich, während die FAA die Vorschriften gelockert hat, sind sie nicht ganz verschwunden. Auch wenn Sie nicht mehr sind erforderlich, um einen Pilotenschein zu haben, müssen neue SUAS Piloten eine Remote-Pilot Flieger-Zertifikat, das Wissen Test bestanden Luftfahrt erfordert und muss mindestens 16 Jahre alt sein.

Andere Teil 107 Vorschriften sind insbesondere:

  • Drone 55 Pfund sein müssen oder weniger (25 kg), einschließlich Gewicht der Nutzlast li>
  • Drohnen müssen registriert sein die FAA und zur Einsicht li>
  • Line-of-sight fliegen nur li>
  • die Verwendung von First-Person-view-Headset erfordert eine zweite visuelle Beobachter li>
  • die maximale Höhe ist 400 Fuß (122 m) über dem Boden, höher, wenn withing 400 Fuß einer Struktur li>
  • Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 Stundenmeilen (161kmph) li>
  • über Menschen Keine fliegen, unter einer überdachten Struktur oder in einer stehendes Fahrzeug li>
  • Keine Pilotierung von innen einem sich bewegenden Fahrzeug li>
  • Keine nachts fliegen li>

Obwohl die neue Regel wird eine Menge Geschäftsmöglichkeiten eröffnen für nicht-Bastler Piloten, werden diese Vorschriften behindern wahrscheinlich noch einige Anwendungen. Zum Beispiel könnten Flüge nach Tages- und Dämmerungs Begrenzung bedeuten eine Erdung Such- und Rettungs- oder Brandbekämpfungs Betrieb oder zu verbieten, nachtaktive Tiere zu verfolgen. Es bedeutet auch, dass auf den Boden zu bekommen Amazon Pläne für Drohne Lieferungen oder Walmart für Drohne Lagerarbeiter noch mehr Aufwand erfordert. Die FAA hat Pläne haben eine Online-Bewerbung zu bieten durch Fall einige Einschränkungen Fall verzichtet wird.

Teil 107 nichts für Bastler ändern. Zum Freizeitpiloten müssen noch die FAA-Richtlinien folgen und zu registrieren.

Weitere Informationen zu Teil 107 und die Ankündigung auf die FAA-Website zu finden.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.