Ein neuer Algorithmus können Nachrichten in Ihrem Lieblings-Tanzmusik verstecken

Ein neuer Algorithmus können Nachrichten in Ihrem Lieblings-Tanzmusik verstecken

Es ist seit langem bekannt, dass geheime Botschaften in der Musik durch Techniken enthalten sein können, wie backmasking, aber jetzt eine polnische Forscher hat ein völlig neues Konzept entwickelt. Durch die auf subtile Weise das Tempo eines bestimmten Art von Tanzmusik variiert, hat er es geschafft, Informationen in einer Art und Weise zu kodieren, die für die menschliche Zuhörer unhörbar ist.

StegIbiza ein Algorithmus ist es, Informationen in einer Art Tanzmusik für das Verstecken bekannt als Ibiza, die auf der   stammt; Insel mit dem gleichen Namen im westlichen Mittelmeer. Ibiza Musik durch seine tranceartigen Beat geprägt ist, und das ist, was Krzysztof Szczypiorski, Professor an der polnischen Technische Universität Warschau, Gebrauch gemacht.

seinen Ansatz zu erstellen, begann Szczypiorski durch eine Art Morse Entwicklung Code, mit dem die Punkte und Striche, die Buchstaben werden stattdessen in einen schnelleren oder langsameren Tempo für einen bestimmten Beat.

Jetzt ansehen

  • Fixing Windows-10 Datenschutzprobleme (3,17) li darstellen würde >
  • der beste Weg für Malware

zu prüfen sein Konzept zu beweisen, verwendet er Logic X Pro Musikproduktions-Software von Apple Cover von fünf populären Songs zu erstellen: “ Lily hier ” war; von David A. Stewart und Candy Dulfer; &Ldquo; Wunder ” von Königin; &Ldquo; Rhythmus ist ein Tänzer ” von Snap !; &Ldquo; Was ” von Miles Davis; und “ Sie waren die Beat Herz ” von Andrzej Zaucha.

Die Songs wurden ohne Gesang in Techno, Hip-Hop angeordnet und Trance Stile verfügbaren Instrumente in Apples Software. Von dort aus die Nachricht “ Szczypiorski eingebettet; Steganographie ist Tänzerin ”!; in jedem Song, zufällig platziert.

Szczypiorski variiert, um den Grad der Tempi wurden als Teil seiner Codierungstechnik geändert, um zu sehen, wenn diese Änderungen wurde discernable das menschliche Ohr. Er testete dann seinen Ansatz sowohl in einer Studio-Einstellung, wo die Teilnehmer Kopfhörer trug und eine Open-Air-Einstellung, wo ein DJ in der Kontrolle war. Über beide, fand er, dass Verbesserungen von weniger als 1 Prozent gar nicht bemerkt bekam.

Das bedeutet, dass StegIbiza ein brauchbares Mittel die Codierung von Informationen in der Musik sein könnte, und Szczypiorski schlägt vor, dass Software erstellt werden konnte sowohl Code und dekodieren Musik auf diese Weise, mit möglichen Anwendungen in Sicherheit.

Jetzt ansehen

  • Wie sie Windows 10 im abgesicherten Modus (01.35)
  • Winging es mit der Eingabe Chroma und Libelle Drohnen

Sein Papier ist jetzt online verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.