Ein Leitfaden zum Überleben der Equifax-Datenverletzung (ohne Hilfe von Equifax)

Ein Leitfaden zum Überleben der Equifax-Datenverletzung (ohne Hilfe von Equifax)

: Equifax’s Hack-Checker scheint, gebrochen zu werden . Wir empfehlen, dass jemand mit einer Kredit-Geschichte davon ausgeht, dass sie betroffen waren.

Einer der größten Datenverletzungen in der Geschichte hat 143 Millionen Menschen gefragt, ob ihre hochpersönlichen Daten Hackern ausgesetzt sind . Für jetzt, Equifax nicht explizit sagen Sie, wenn Sie ein Opfer waren, und in 99,99 Prozent der Fälle (ja, buchstäblich), wird es nicht benachrichtigen Sie per Post. Aber wenn du besorgt bist, bist du wegen des Bruchs anfällig für Identitätsdiebstahl, dieser Führer ist für dich.  

Lesen Sie mehr : Alles, was Sie über den Equifax Hack wissen müssen

Ein Leitfaden zum Überleben der Equifax-Datenverletzung (ohne Hilfe von Equifax) Jetzt spielen: Beobachten Sie das: Equifax breach: Warst du ein von 143 Millionen betroffen? 1:29 Aber zuerst: Eine schnelle Wiederholung

Equifax, einer der drei großen Kreditauskunfteien, verlor die Kontrolle über Kundendaten, die Sozialversicherungsnummern, Heimatadressen, Kreditkartennummern, Führerscheinnummern und Geburtsdaten enthielten. Das Unternehmen schätzt, dass die Daten von 143 Millionen Menschen ausgesetzt waren, was etwa der Hälfte der US-Bevölkerung entspricht. Das bedeutet, dass die Chancen, die Sie betroffen sind, ziemlich hoch sind.

Obwohl Equifax ein Programm aufbaut, um den Menschen zu helfen, ihre potenziell exponierten Daten zu schützen, kann es nicht jedem Vertrauen geben, ihre Identität sicher zu halten. Hier ist warum:

  • Das Anmeldeprogramm von Equifax erklärt Ihnen nicht ausdrücklich, ob Ihre Daten ein Teil der Verletzung waren. Das Unternehmen macht es nur denjenigen klar, die nicht ausgesetzt waren. Es ist verwirrend. (Wir haben nach Equifax ausgegangen und haben noch nicht gehört.)
  • Die Verletzung hätte schon Mitte Mai 2017 beginnen können. Das bedeutet, dass die Daten von 143 Millionen Menschen mehr als ausgesetzt waren drei Monate. Es ist unklar, was die Hacker mit den Daten in diesen Monaten gemacht haben.
  • Diejenigen, die gern vorsichtig sind, um ihre Identität zu schützen, müssen eine Woche warten müssen, bevor sie offiziell in das Schutzprogramm von Equifax eingeschrieben sind. Für manche ist das einfach nicht schnell genug

Du musst nicht warten, um in das Programm von Equifax einzuschreiben, um dich gegen den Hack zu schützen. Hier ist was du kannst.  

Schritt 1: Einschreiben im Equifax-Programm (oder einfach weiter zu Schritt 2)

Equifax’s Identitätsschutzprogramm, Trusted ID, wird jedem angeboten, der sich einschreiben möchte. Das Programm wurde entwickelt, um zu verhindern, dass Identitätsdiebstahl und Manipulation mit Ihrem Kredit. Wenn Sie bereit sind, Equifax eine weitere Chance zu geben, können Sie sich hier für das Programm anmelden. Aber bewusst sein: der Checker, der dich informiert, wenn du gehackt wurdest, könnte gebrochen sein, und die Einschreibung in das Programm verhindert, dass du an einer Klassen-Klage gegen Trusted ID teilnimmt, aber dich nicht daran hindert, an Klagen zu beteiligen der Cyberangriff  

Wegen dieser Umstände empfehlen wir, dass für jetzt jeder mit einer Kreditgeschichte davon ausgehen sollte, dass sie vom Hack betroffen waren.  

Schritt 2 : Überprüfen Sie Ihre Kredit-Berichte

Mehr als drei Monate verstrichen zwischen der Zeit, die der Bruch begonnen hat und jetzt. Wir sind nicht sicher, ob die Daten der Betroffenen in diesem Zeitraum böswillig verwendet wurden, also betrachten Sie Ihre Kredit-Berichte für jede verdächtige Aktivität. Die US-Regierung garantiert jedem eine kostenlose jährliche Kredit-Bericht von den drei großen Büros – ja, einschließlich Experian. Sie können diese Berichte hier bekommen. (UK-Bürger können Links zu Kredit-Agenturen finden hier.)

Wenn Sie durch Ihre Berichte, halten Sie ein Auge für neue Konten, die Sie nicht öffnen, verspätete Zahlungen auf Schulden, die Sie nicht erkennen und andere Aktivität, die nicht vertraut aussieht.  

Wenn Sie vermuten, dass jemand Ihre Identität benutzt hat, um Kreditkarten zu öffnen, Darlehen zu nehmen oder geschlossene Konten zu eröffnen, wenden Sie sich sofort an die Betrugsabteilung des Kreditkartenunternehmens. Sie sind nicht verantwortlich für Gebühren, die auf einer betrügerischen Karte gemacht werden, aber Sie müssen das Problem rechtzeitig melden. Sobald Sie den betrügerischen Kredit gemeldet haben, folgen Sie diesem Leitfaden zur Wiederherstellung von Identitätsdiebstahl.  

Schritt 3: Einfrieren Sie Ihre Kredit

Es ist immer noch frühe Tage, also auch wenn Ihr Kredit-Bericht kommt wieder sauber, bleiben Sie wachsam über den Schutz Ihrer Kredit. Eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, um zu verhindern, dass jemand aus dem Öffnen von Kreditkarten in Ihrem Namen ist, um zu platzieren, was heißt „Kredit-Einfrieren“.  

Wenn Sie Ihren Kredit einfrieren, werden Sie (oder jemand, der wie Sie masquerading) aufgefordert wird, Ihr Konto zu entfremden, indem Sie die PIN bereitstellenWenn du deinen Kredit erfrierst.  

Zum Einfrieren Ihrer Gutschrift, kontaktieren Sie jeden der Kreditauskunfteien mit diesen Telefonnummern:

  • Equifax: 1-800-349-9960
  • Experian : 1-888-397-3742
  • TransUnion: 1-888-909-8872

Der Prozess ist in der Regel automatisiert und kann innerhalb von wenigen abgeschlossen werden Protokoll. Seien Sie sicher, Ihre PINs an einem sicheren Ort aufzuschreiben.

Schritt 4: Setzen Sie einen Betrug Alert

Ein Betrug Alert ist ein weiterer Weg, um es schwer für Identität Diebe zu öffnen Konten in Ihrem Namen. Wenn ein Betrugsalarm gesetzt ist, müssen die Kreditkartenfirmen Ihre Identität überprüfen, bevor sie ein Konto eröffnen. Das, kombiniert mit der Gutschrift einfrieren, ist eine gute Weise, Ihren Kredit sicher zu halten.

Um einen Betrugsalarm einzustellen, wenden Sie sich nur an einen der Kreditkartenbüros und fragen Sie nach einem ersten Betrugswarnung. Sobald die Warnung gesetzt ist, dauert es 90 Tage. Danach musst du es erneuern. Hier sind die passenden Telefonnummern für die Büros (erinnern Sie sich, rufen Sie einfach an):

  • Equifax: 1-888-766-0008
  • Experian: 1- 888-397-3742
  • TransUnion: 1-800-680-7289

Schritt 5: Wiederholen Sie den Prozess für Ihre Lieben  

Weil Equifax benachrichtigt die Betroffenen nicht über E-Mails oder E-Mails, manche Leute werden ohne die Ressourcen verlassen oder technisch versiert, um ihre Identitäten zu schützen oder herauszufinden, ob sie kompromittiert wurden. In diesem Sinne, erwägen Sie helfen, Ihre Lieben – vor allem ältere Menschen ohne Computer zugreifen – mit den oben genannten Schritte.  

Achten Sie auf die Steuerjahreszeit

Es ist noch früh zu wissen, ob und wie die Daten, die in Equifax verletzt werden, missbraucht werden, aber ein wichtiges Anliegen kommt während der Steuerjahreszeit. Identitätsdiebe können gestohlene Sozialversicherungsnummern verwenden, um betrügerische Steuererklärungen einzureichen und Rückerstattungen zu erhalten.   Viele Opfer finden heraus, dass sie in Steuerbetrug gezielt sind, wenn sie versuchen, ihre Steuern einzureichen – die IRS sagt ihnen, dass ihre Steuern bereits abgelegt wurden. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu verhindern, ist frühzeitig zu archivieren. Für mehr, die IRS hat eine einfach zu folgende Führer auf Steuerbetrug.

q , DOWNLOAD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.