Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!

Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!

Müssen Sie häufig die gleichen Datensätze in Tabellen eintragen? Erstellen Sie einfach eine benutzerdefinierte Liste in Excel. Das nächste Mal, wenn Sie eine Ihrer Listen benötigen, lassen Sie AutoFill das Schwergewicht machen Wie man Excel-Füllung und Auto-Füllung zur Automatisierung der Dateneingabe verwendet Wie man Excel-Füllung und Auto-Füllung zur Automatisierung der Dateneingabe verwendet Wenn Sie regelmäßig Excel-Tabellen erstellen und befüllen sie mit Daten, müssen Sie über Auto Fill und Flash Fill wissen. Lassen Sie uns zeigen, was diese Funktionen tun und wie sie Ihnen helfen können. Weiterlesen .

Sobald Sie diese Excel-Funktion eingerichtet haben, können Sie ganz einfach eine Reihe von Zellen mit eigenen Listen füllen, wie Abteilungsnamen, Kunden, Altersgruppen und jede andere Liste, die Sie benötigen könnten.

Let ’s sehen, wie AutoFill funktioniert und wie Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Listen in Excel erstellen können.

Vorgehensweise beim automatischen Ausfüllen in Excel

Excel enthält mehrere integrierte Listen, einschließlich Monaten und Wochentagen. Schauen wir uns ein einfaches Beispiel an, um zu sehen, wie AutoFill funktioniert.

Geben Sie Sun (für Sonntag) in die Zelle B2 ein. Bewegen Sie den Cursor dann über die untere rechte Ecke der Zelle B2 , bis er zu einem Pluszeichen wird, und ziehen Sie ihn nach rechts in die Zelle H2 .

Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!

Wenn Sie die Maustaste loslassen, füllt die AutoFill-Funktion die Zellen automatisch mit den Abkürzungen für die Wochentage. Sie können dies auch mit den vollständigen Namen der Wochentage und den Kurz- und vollständigen Namen der Monate des Jahres tun. AutoFill funktioniert auch für Zahlen, Daten und Zeiten.

Woher weiß Excel, was er in die Zellen packen soll? Die Wochentage sind eine vordefinierte Liste in Excel. Sie können beliebige Elemente dieser Liste in eine Zelle eingeben und zum automatischen Ausfüllen ziehen Automatisches Formatieren von Daten in Excel-Tabellen mit bedingter Formatierung Automatisches Formatieren von Daten in Excel-Tabellen mit bedingter Formatierung Mit der Funktion zur bedingten Formatierung von Excel können Sie einzelne Zellen in Excel formatieren. Kalkulationstabelle basierend auf ihrem Wert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies für verschiedene tägliche Aufgaben nutzen können. Lesen Sie den Rest der Artikel. Wenn Sie für die Wochentage über mehr als sechs weitere Zellen ziehen, springt Excel an den Anfang der Liste.

Erstellen einer benutzerdefinierten Liste in Excel

Mit der benutzerdefinierten Listenfunktion können Sie häufig verwendete Listen erstellen und speichern, z. B. eine Liste mit Abteilungsnamen, Mitarbeiternamen und Kleidung. Größen, Zustände und fast jede andere Liste, die Sie sich vorstellen können. Diese Listen können als Überschriften in Spalten oder Zeilen oder zum Ausfüllen von Dropdown-Listen verwendet werden, um die Dateneingabe schneller und genauer zu machen.

  • Klicken Sie zum Erstellen einer eigenen benutzerdefinierten Liste auf die Registerkarte Datei .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Klicken Sie anschließend im Backstage-Bildschirm auf Optionen .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Klicken Sie im Dialogfeld Excel-Optionen auf Erweitert . Scrollen Sie dann nach unten zum Abschnitt Allgemein und klicken Sie auf Benutzerdefinierte Listen bearbeiten .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Im Feld Benutzerdefinierte Listen sehen Sie die vordefinierten Listen der Tage der Woche und der Monate des Jahres.
  • Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie Ihre eigene benutzerdefinierte Liste erstellen können.

    1. Geben Sie Ihre Liste direkt ein

    Die erste Möglichkeit zum Erstellen einer eigenen benutzerdefinierten Liste besteht darin, sie direkt im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen einzugeben.

  • Geben Sie einige Listeneinträge in das Feld Listeneinträge ein, und zwar ein Element pro Zeile, und klicken Sie auf Hinzufügen .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Dies ist der einfachste Weg, wenn Sie eine kurze Liste haben, die auf keinem der Arbeitsblätter in Ihrer Arbeitsmappe enthalten ist.
  • 2. Importieren von Zellen aus einem Arbeitsblatt

    Die zweite Möglichkeit zum Erstellen einer benutzerdefinierten Liste besteht darin, sie aus Zellen in einem Ihrer Arbeitsblätter zu importieren.

  • Klicken Sie auf die Zellenauswahlschaltfläche im Feld Liste aus Zellen importieren .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Das Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen wird auf das Feld Liste aus Zellen importieren verkleinert. Wählen Sie das Arbeitsblatt aus, das die Liste enthält, die Sie importieren möchten. Wählen Sie dann den Zellenbereich aus, der die Elemente in der Liste enthält, und klicken Sie auf die Schaltfläche rechts neben dem Feld Liste aus Zellen importieren .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Das Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen wird erneut erweitert. Möglicherweise stellen Sie fest, dass sich der Titel des Dialogfelds in Optionen ändert. Es ist jedoch immer noch die gleiche Dialogbox. Klicken Sie auf Import , um die Listenelemente aus dem Arbeitsblatt in das Listenfeld Listeneinträge einzufügen.
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Diese Methode erleichtert das Hinzufügen einer benutzerdefinierten Liste, die Sie bereits in Zellen in Ihrer Arbeitsmappe haben.
  • 3. Importieren einer Liste aus einem benannten Zellbereich

    Die dritte Möglichkeit zum Erstellen einer benutzerdefinierten Liste besteht darin, eine Liste aus einem benannten Zellenbereich zu importieren.

  • Geben Sie vor dem Öffnen des Dialogfelds Benutzerdefinierte Listen jedes Element in Ihrer Liste in einer separaten Zelle entweder in einer Spalte oder einer Zeile in einem Arbeitsblatt in Ihrer Arbeitsmappe ein. Wählen Sie die Elemente aus, geben Sie im Feld Name einen Namen für den Bereich der ausgewählten Zellen ein und drücken Sie Eingabe .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen!
  • Geben Sie im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen ein Gleichheitszeichen ( = ) gefolgt von Der Name, den Sie dem Zellbereich mit Ihrer Liste (kein Leerzeichen zwischen dem Gleichheitszeichen und dem Text) zugewiesen haben, in das Feld Liste aus Zellen importieren . Zum Beispiel haben wir unseren Zellbereich Nahrung benannt, also haben wir = Nahrung eingegeben. Klicken Sie auf Importieren .
    Diese Microsoft Excel-Funktion konnte Sie so viel Zeit sparen! Hinweis: Wenn Sie eine benutzerdefinierte Liste aus einem benannten Zellbereich in ein Arbeitsblatt importieren, wird die Liste im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen angezeigt. ist nicht mit der ursprünglichen Liste auf dem Arbeitsblatt verknüpft. Wenn Sie die Liste im Arbeitsblatt ändern, ändert sich die benutzerdefinierte Liste im Dialogfeld Benutzerdefinierte Listen nicht und umgekehrt.
  • Wenn Sie Listen in benannten Zellbereichen in Ihrer Arbeitsmappe erstellt haben, erleichtert diese Methode das Hinzufügen benutzerdefinierter Listen, die in jeder neuen oder vorhandenen Arbeitsmappe verfügbar sind. Excel-Drucktipps: 7 Schritte für perfekte Drucken von Excel-Drucktipps: 7 Schritte für perfektes Drucken Haben Sie Probleme beim Drucken aus Excel? Folgen Sie diesem Handbuch, und Ihre Tabellen werden in kürzester Zeit auf der Seite angezeigt. Weiterlesen .
  • 3 Beispiele für benutzerdefinierte Excel-Listen

    Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten für benutzerdefinierte Listen in Excel, und wir können sie hier nicht alle abdecken. Aber hier sind einige Beispiele, wie Sie benutzerdefinierte Listen verwenden können, um die Erstellung von Tabellenkalkulationen und die Dateneingabe in Excel einfacher und effizienter zu gestalten.

  • Wenn Sie Kalkulationstabellen mit Daten für Abteilungen in Ihrem Unternehmen erstellen, können Sie eine benutzerdefinierte Liste mit den Abteilungsnamen erstellen. Zum Beispiel Rechnungswesen, HR, Marketing, Entwicklung, Technischer Support. Dann können Sie AutoFill verwenden, um schnell Überschriften für Spalten oder Zeilen zu erstellen.
  • Vielleicht behalten Sie den Kleiderbestand im Auge. Vielleicht möchten Sie Listen für Größen (S, M, L, XL und XXL), Stile (Rundhals, V-Ausschnitt, Mockhals), Ärmellänge (Kurzarm, Langarm, Dreiviertelärmel, ärmellos) und Farben (Schwarz, Weiß, Grau, Blau, Rot, Rosa, Lila, Grün, Gelb). Aus diesen Listen können Sie schnell konsistente Dropdown-Listen erstellen, die diese Optionen enthalten.
  • Bist du ein Lehrer? Sie können eine benutzerdefinierte Liste aller Schülernamen erstellen und diese Liste mit Namen in eine Zeile oder Spalte in einer Tabelle einfügen, um Informationen wie Noten oder Anwesenheitsstatus zu verfolgen.
  • Erstellen eigener benutzerdefinierter Listen

    Mit der benutzerdefinierten Listenfunktion in Excel können Sie Tabellenkalkulationen einfach und schnell an Ihre Anforderungen anpassen. Sobald Sie eine benutzerdefinierte Liste zu Excel hinzugefügt haben, ist diese in allen neuen und vorhandenen Tabellenkalkulationen verfügbar. 5 Excel-Dokumenteinstellungen Sie dürfen die Excel-Dokumenteinstellungen niemals vergessen lassen Sie dürfen die Prüfung nicht vergessen Wenn Sie eine Excel-Vorlage auswählen oder eine Tabelle freigeben, Es kann benutzerdefinierte Einstellungen enthalten, die niemand sehen soll. Überprüfen Sie immer diese Einstellungen. Weiterlesen .

    Welche benutzerdefinierten Listen erstellen Sie? Welche Methode zum Hinzufügen einer benutzerdefinierten Liste bevorzugen Sie? Teilen Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen mit uns in den Kommentaren unten.

    Bildnachweis: albertyurolaits / Depositphotos

    q , DOWNLOAD

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.