Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen

Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen

Die brandneue Google News-App, die in der Eröffnungsrede der letzten Woche von Google I / O eingeführt wurde, ist auf iPhones in den USA angekommen. Die App, die die App Google Play Kiosk auf iOS und Android ersetzt, wird weiterhin für Nutzer in 127 Ländern angeboten. Wenn Sie jetzt keinen Zugriff auf die neuen Funktionen haben, überprüfen Sie sie.

Die neue App nutzt künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um die Nachrichten-App jedes Nutzers an seine persönlichen Interessen anzupassen.

Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen Jetzt abspielen: Watch this: Google News nutzt KI, um Ihnen die gewünschten Nachrichten zu liefern 2:43

Mit einem neuen Design und neuen Funktionen gibt es in der neuen Google News App eine Menge zu entdecken. Werfen wir einen Blick auf jeden Tab und eine neue Funktion, die den Nutzern unvoreingenommene Nachrichten zu einem bestimmten Thema geben soll.

Für Sie

Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen Bild vergrößern

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Die erste Ansicht der News App heißt Briefing. In Briefing finden Sie fünf Artikel, die Google News anhand Ihrer Interessen und Ihres Standorts für Sie ausgewählt hat.

Nach den besten Ergebnissen kuratiert Google News weitere Artikel, von denen Sie glauben, dass Sie daran interessiert sind. Je mehr Sie Google News verwenden, um Geschichten zu lesen und Videos anzusehen, desto besser werden diese ersten Geschichten.

Um Google News mitzuteilen, dass Sie nicht an einer Story oder einer Verkaufsstelle interessiert sind, tippen Sie auf das Dreipunkt-Symbol in der unteren rechten Ecke des Story-Thumbnails. Derselbe Prozess wird verwendet, um Google News mitzuteilen, dass Sie ein bestimmtes Storythema wünschen.

Vollständige Abdeckung

Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen Bild vergrößern

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Wenn Sie tiefer in eine interessante Geschichte eintauchen möchten, Die mehrfarbige Schaltfläche „Vollständige Abdeckung“ öffnet eine neue Seite, die in verschiedene Kategorien unterteilt ist: Top-Coverage, Videos, Von Twitter, Meinung und Alle Coverage.

Jeder Bereich kuratiert Nachrichten aus dem Internet und verschiedenen Publikationen, so dass Sie die Nachrichtenquelle (n) Ihrer Wahl lesen oder anhören können.

Die Schaltfläche „Vollständige Abdeckung“ finden Sie im Briefing-Feed und oben in den Nachrichten, die Sie geöffnet haben.

Google’s Full Coverage-Bereich ist für jeden Nutzer identisch und frei von künstlicher Intelligenz oder maschinellem Lernen.

Schlagzeilen

Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen Bild vergrößern

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Wenn Sie eine breitere Sicht von Nachrichten rund um die Welt wünschen, Wählen Sie die Registerkarte Schlagzeilen. Anders als das Briefing enthalten Schlagzeilen verschiedene Überschriften, ohne sie auf Ihre persönlichen Interessen abzustimmen. Die Nachrichten sind am oberen Bildschirmrand in eine Reihe von Kategorien unterteilt, die horizontal durchgeblättert werden können.

Einige Thumbnails bieten mehr als eine Geschichte mit einem Swipe nach links oder rechts, während andere einzelne Geschichten sind. Tippen Sie auf eines der Miniaturbilder, um die jeweilige Geschichte zu öffnen.

Favoriten

Auf dem Tab Favoriten können Sie Google News beibringen, welche Interessen Sie haben, in welchen Regionen der Welt Sie Nachrichten und Nachrichtenorganisationen sehen möchten .

Um der App ein Interesse hinzuzufügen, tippen Sie auf die Schaltfläche „+“.

Kiosk

Die neue Google News App ist da: Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen Bild vergrößern

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Im Bereich Kiosk werden verschiedene Nachrichtenagenturen und Publikationen aufgelistet und bieten die Möglichkeit, die jeweiligen Dienste zu abonnieren. Sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Abonnements werden im Bereich Kiosk unterstützt. Alle Abonnements, für die Sie sich über die App anmelden, werden Ihrem Google Play-Konto gutgeschrieben und verwaltet.

Ursprünglich veröffentlicht am 11. Mai. Aktualisiert am 16. Mai, um die Verfügbarkeit von iOS in den USA widerzuspiegeln.

>

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.