Die erste iOS 10.3 Beta wurde veröffentlicht! Hier ist alles, was Sie wissen müssen,

Für viele Leute wurde 2016 als ein ziemlich hohes Jahr für Apple angesehen. Während wir eine kleinere Version des iPad Pro, neue iPhones, eine aktualisierte MacBook Pro Linie und AirPods erhielten, waren die Änderungen, die zu Apples vorhandenen Produkten gemacht wurden, alle extrem inkremental. Das ist nicht zu sagen, dass die Änderungen waren schlecht, aber abgesehen von der Touch Bar und wirklich drahtlose Ohrhörer, die sich als viel besser als wir anfänglich erwarteten, hat Apple nicht viel tun, um uns zu begeistern im letzten Jahr.
Wir sind immer noch am Anfang des Jahres 2017, und während wir könnten es noch ein wenig mehr als 11 Monate vor dem Jahr gehen, ist Apple bereits hart an der Arbeit bei der Aktualisierung von iOS. Heute sahen wir die offizielle Veröffentlichung der ersten Beta für iOS 10.3, und obwohl wir anfangs erwartet hatten, dass die Beta am 10. Januar wieder freigegeben wird, macht die Menge an neuen Features, die im neuen Update vorhanden sind, die zusätzlichen paar Tage des Wartens wert es. Es gibt eine ganze Menge, um ganze Menge zu sprechen über mit diesem neuesten Update, so ohne weitere Umstände, hier ist, was ist neu in der ersten Beta für iOS 10.3.
Features
Finden Sie meine AirPodsThe erste große bemerkenswerte Feature heißt „Finden Sie meine AirPods.“ Wie der Name schon vermuten lässt, können Sie mit Hilfe von My AirPods Ihre AirPods nachverfolgen, wenn Sie sie verlegen und wegen der extrem geringen Größe der drahtlosen Ohrhörer etwas legitimes Interesse für eine Menge Leute haben. Das neue Feature wurde der bestehenden App „Find My iPhone“ hinzugefügt und um Ihre AirPods auf der Karte anzuzeigen, die während des Trackings angezeigt wird, müssen Sie sicherstellen, dass Bluetooth auf Ihrem iPhone aktiviert ist und dass Sie Sind in Reichweite von ihnen (ca. 5 bis 10 Meter).

Die erste iOS 10.3 Beta wurde veröffentlicht! Hier ist alles, was Sie wissen müssen,

Angenommen, Sie sind in Reichweite Ihrer verlegten AirPods, können Sie dann zwingen Ein Klang, um von ihnen zu spielen, so dass Sie sie aufspüren können. Sie können die Tonwiedergabe in jeder einzelnen Einheit stummschalten, falls Sie nur einen Ihrer AirPods verloren haben und der Dienst als Ganzes ganz einfach erscheint. Es ist sehr berechtigt, besorgt über die Verfolgung von Apples AirPods besorgt werden, so dass etwas wie dieses zumindest für ein Gefühl von Frieden des Verstandes schaffen ist eine nette Ergänzung sicher.  
App-Entwickler in der Lage sein, darauf zu reagieren KundenbewertungenApples App Store ist immer noch der oberste Marktplatz für mobile Apps und Spiele, aber während der Inhalt sicher ist, gibt es noch einiges fehlt, wenn es um Funktionen, die andere Dienste wie das Google Play Store schon seit einiger Zeit gehabt haben. Wie es derzeit steht, App-Entwickler haben sehr minimale Möglichkeiten für die Kommunikation mit Kunden, die ihre Apps verwenden, aber das ist dankbar zu ändern mit dem Release von iOS 10.3. Obwohl es derzeit nicht live ist, hat Apple gesagt, dass Entwickler in der Lage sein werden, direkt auf App Store-Bewertungen zu antworten, die Kunden um die Zeit verlassen, wenn iOS 10.3 offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben wird. Entwickler Antworten werden von allen sichtbar sein, und diese Funktion wird auch über tragen, um den App Store, die auf macOS vorhanden ist.
App-Entwickler werden in Kürze in der Lage sein, direkt auf Kundenrezensionen im App Store zu antworten
Neues Widget für Podcasts AppWidgets sind noch ein relativ neues Feature in iOS, aber im Laufe der Zeit immer mehr Apps sind langsam die Annahme der Neue Funktion, um schnell und relevante Informationen zu Ihrem Schloss und Home-Bildschirm zu bringen. In der 10,3-Beta, Apples Podcasts App verfügt über ein brandneues Widget, das hinzugefügt werden kann, ist sehr ähnlich im Design, die derzeit für die Music App existiert. Es gibt noch viele andere Anwendungen, die wir gerne sehen, bekommen Unterstützung für Widgets in der nahen Zukunft, aber dies ist sicherlich eine schöne Ergänzung für Benutzer, die Verwendung von Apples integrierten Podcast-Lösung zu machen.
Kein Theater-Modus, mindestens noch nichtEines der am meisten erwarteten Funktionen für iOS 10.3 ist Theater-Modus – im Wesentlichen eine Systemeinstellung, die Ihnen erlauben, ein dunkles Thema auf das iPhone die gesamte Benutzeroberfläche anwenden, um mit Ihrem Telefon leichter auf Ihre Augen Während in einer dunklen Umgebung. Wir haben viel Gerüchte gehört und darüber gesprochen, wie dieses Feature einer der Highlights für iOS 10.3 sein wird und obwohl es in der ersten Beta für das neueste iOS-Update keine Anzeichen von Theatermodus gibt, ist die Hoffnung nicht verloren. Offizielle Dokumentation von Apple zeigt an, dass watchOS diese Funktion erhalten wird, und mit diesem wird der Fall, unsere Vermutung ist, dass dies auch aktivieren es auf dem iPhone die Apple Watch angeschlossen ist. Details über die Gerüchteküche Theater-Modus sind immer noch ein wenig düster, aber hoffentlich werden wir mehr erfahren, wenn er nächste Beta von 10,3 veröffentlicht wird.

Die erste iOS 10.3 Beta wurde veröffentlicht! Hier ist alles, was Sie wissen müssen,

Welcher Theatermodus könnte in iOS aussehen 10.3


Verschiedene ErgänzungenAlle mit diesen größeren Features, iOS 10.3 ist mit einem Haufen von kleineren Updates sowie übersät. Die neueste Version von iOS verwendet jetzt das Apple File System (APFS), die Einstellungen jetzt eine große Option für Benutzer Sicherheitsoptionen anzeigen, um mit spielen, CarPlay ermöglicht es Benutzern, einfach auf die letzten drei Anwendungen, die zuvor verwendet wurden, ohne zurück zu gehen Auf den Startbildschirm und vieles mehr. Viele dieser kleineren Änderungen sind Dinge, die wahrscheinlich nicht haben, dass eine große Wirkung auf die meisten Benutzer, aber sie sind sicher noch wert Kenntnis von.

Offizielle Freigabe
Apple hat nicht angekündigt, eine vollständige öffentliche Version von iOS 10.3 nur noch, aber mit Blick auf 9,3 aus dem letzten Jahr, können wir eine ziemlich gebildete Vermutung, wann dies stattfinden wird. Apple zunächst veröffentlicht die erste Beta von iOS 9.3 am 11. Januar und dann schob es an alle am 21. März neben dem 9,7-Zoll-iPad Pro. Wir erwarten, dass Apple drei neue iPad-Modelle später in diesem Jahr im zweiten Quartal vorstellen wird, so dass eine zeitlich abgestimmte vollständige Freigabe von iOS 10.3 mit denen würde Linie ganz schön. Allerdings, bis zu diesem Tag kommt, fühlen Sie sich frei, Ihre Gedanken von iOS 10.3 unten unten auf der Grundlage von dem, was wir bisher gesehen haben kommentieren.
Quelle: 9to5Mac

quelle: q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.