Die aktualisierte Version von Android Auto wird in Kürze mit einem neuen App Launcher und mehr verfügbar sein

Die aktualisierte Version von Android Auto wird in Kürze mit einem neuen App Launcher und mehr verfügbar sein

Bereits im Mai gab Google bekannt, dass Änderungen an Android Auto vorgenommen werden , einschließlich der Hinzufügung eines dunklen Themas. Heute hat Google in seinem Blog ausführlicher beschrieben, was die Fahrer eines Android Auto-kompatiblen Fahrzeugs erwarten können. Wenn Sie jetzt fahren, kann es gefährlich sein, mehrere Male auf dem Display zu tippen, um nach einer bestimmten App zu suchen. Daher wird Android Auto mit einem neuen App-Launcher ausgestattet, mit dem Sie die gewünschte App mit weniger Fingertipps finden können. Die Schaltfläche unten links öffnet den App-Launcher und Ihre Lieblings-Apps werden in der oberen Reihe angezeigt. Dies erspart Ihnen möglicherweise das Mähen eines Fußgängers, nur um die Telefon- App zu finden.

Als Google Assistant Anfang dieses Jahres zu Google Maps hinzugefügt wurde , hat Google diese Integration auf intelligente und sichere Weise durchgeführt. Das Unternehmen hat die Funktionen des Assistenten in Maps eingeschränkt, sodass die Antworten geäußert werden und der Benutzer nicht auf den Bildschirm schauen muss. Ähnliches wird auf Android Auto angeboten, da einige App-Symbole das Google Assistant-Abzeichen enthalten. Diese Apps, wie beispielsweise der Kalender, verwenden den virtuellen digitalen Assistenten, um Informationen an Sie weiterzuleiten, sodass Ihre Augen immer auf der Straße bleiben. Unabhängig davon, ob Google Maps, Waze oder eine andere Navigations-App Ihr ​​Favorit für Abbiegehinweise ist, zeigt Android Auto sie an, um Sie von Punkt „A“ zu Punkt „B“ zu bringen. Wenn auf Ihrem Telefon bereits eine Adresse eingerichtet ist,

Eine Benachrichtigungsschaltfläche unten rechts zeigt Ihre ungelesenen Benachrichtigungen, letzten Anrufe und Warnungen an. Und Google weist darauf hin, dass Sie mit Freunden und Familien in Kontakt bleiben können, ohne die Straße aus den Augen zu verlieren. Sie müssen lediglich die Mikrofontaste am Lenkrad drücken, auf das Mikrofonsymbol auf dem Display tippen oder „Hey Google“ sagen, um den Google-Assistenten abzurufen. Mit dem digitalen Helfer können Sie Anrufe tätigen, SMS senden oder Ihre Benachrichtigungen lesen lassen.
Laut Google kann Android Auto jetzt Breitbild-Displays in Autos einbauen und verfügt über besser lesbare Schriftarten. Vergiss das dunkle Thema nicht. Die Updates werden zwar nicht in der Android Auto-App auf Ihrem Telefon angezeigt, sie werden jedoch in den nächsten Wochen in Fahrzeugen eingeführt.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.