Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

 

Windows 10 weist unzählige wiederkehrende Probleme auf, die scheinbar nicht behoben werden. Nachtlicht, jemand ? Aber während die meisten leicht nervig und leicht zu lösen sind, sind einige geradezu schrecklich. Ein besonderer Fall ist der Helligkeitsregler in Windows 10, der häufig nicht funktioniert. Schieben Sie ihn nach links oder rechts, und auf Ihrem Laptop passiert nichts. Das ist verrückt.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Es gibt mehrere Gründe, warum der Helligkeitsregler in Windows 10 möglicherweise nicht funktioniert. Oft ist es nur ein zufälliger Fehler, den Sie ziemlich schnell beheben können. Oder es könnte ein problematischer Bildschirmtreiber sein, der Ihnen Kummer bereitet. Lassen Sie uns diese acht Schritte zur Fehlerbehebung durchgehen, mit denen Sie dieses Problem endgültig beheben können.

1. AKTUALISIEREN SIE WINDOWS 10

Die erste Maßnahme, die Sie ergreifen müssen, bevor Sie etwas anderes tun können, besteht darin, nach neuen Windows 10-Updates zu suchen. Wenn der Helligkeitsregler aufgrund bekannter Probleme mit dem Betriebssystem nicht funktioniert, insbesondere nach einem umfangreichen Feature-Update , muss Microsoft diese sofort beheben.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Typ Windows Update in das Startmenü und drücken Sie dann für neues Windows – Updates überprüfen Sie die Eingabetaste. Wenn Updates verfügbar sind, installieren Sie diese und starten Sie den Computer neu.

2. STARTEN SIE DEN DISPLAY ADAPTER NEU

Manchmal kann der Bildschirmadapter Ihres Computers fehlerhaft funktionieren und der Helligkeitsregler funktioniert nicht mehr richtig. Durch Deaktivieren und anschließendes Aktivieren des Anzeigeadapters auf Ihrem Computer kann das Problem möglicherweise behoben werden.

Schritt 1: Öffnen Sie zunächst den Geräte-Manager. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Symbol Start, und klicken Sie dann auf Geräte-Manager.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

chritt 2: Display – Adapter im Geräte – Manager erweitern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Anzeigeadapter, und klicken Sie dann auf Gerät deaktivieren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

TEP 3: Auf dem Bestätigungsdialogfeld, das zeigt, auf Ja. Ihr Bildschirm wird möglicherweise ausgeschaltet, aber nach einigen Sekunden wieder eingeschaltet.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

TEP 4: Wieder einmal rechten Maustaste auf den Anzeigeadapter, und klicken Sie dann auf Gerät aktivieren es wieder zu aktivieren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Wiederholen Sie dies, falls verfügbar, für alle zusätzlichen Adapter (dediziert oder integriert), die unter dem Abschnitt „Anzeigeadapter“ aufgeführt sind. Probieren Sie zum Schluss den Helligkeitsregler aus – er sollte funktionieren.

3. AKTUALISIEREN SIE DEN BILDSCHIRMTREIBER

Veraltete Bildschirmtreiber sind ein weiterer Grund dafür, dass der Helligkeitsregler nicht mehr funktioniert. Während Windows 10 normalerweise die richtigen Treiber für Ihren Grafikadapter installiert und wartet , ist es ratsam, dies noch einmal zu überprüfen.

Schritt 1: Öffnen Sie den Geräte-Manager. Erweitern Sie Grafikkarten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte. Klicken Sie im angezeigten Menü auf Treiber aktualisieren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

chritt 2: Klicken Sie auf Suche automatisch nach aktueller Treibersoftware.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Windows 10 sucht dann nach Updates. Wenn neue Updates gefunden werden, werden diese automatisch installiert. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle weiteren Adapter, die in aufgeführt sind.

4. INSTALLIEREN SIE DEN BILDSCHIRMTREIBER NEU

Sie haben noch Probleme mit dem Helligkeitsregler? Dann ist es Zeit, die Treiber für Ihren Bildschirmadapter neu zu installieren. Dies sollte sich um beschädigte Dateien oder falsch zwischengespeicherte Daten im Zusammenhang mit den Treibern kümmern.

Schritt 1: Öffnen Sie den Geräte-Manager, und erweitern Sie dann Anzeigeadapter. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Anzeigeadapter, und klicken Sie dann auf Gerät deinstallieren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

chritt 2: Starten Sie Ihren Computer. Windows 10 installiert die Treiber während des Neustarts automatisch neu.

Wenn dies nicht der Fall ist, kehren Sie zum Geräte-Manager zurück, klicken Sie in der Menüleiste auf Aktion und dann auf Nach Hardwareänderungen suchen. Das sollte Windows 10 zwingen, die Treiber neu zu installieren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Überprüfen Sie, ob der Helligkeitsregler funktioniert. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

5. TREIBER MANUELL AKTUALISIEREN

Es ist möglich, dass Windows 10 neue Treiber für Ihren Grafikadapter nicht automatisch beschafft. Wenn der Helligkeitsregler nach der Aktualisierung oder Neuinstallation immer noch nicht funktioniert, sollten Sie die neuesten Treiber manuell von der Hersteller-Website herunterladen und installieren. Verwenden Sie die folgenden Links, um die neuesten GPU / Display-Treiber von Intel-, NVIDIA- oder AMD-Sites zu beziehen.

TIPP: Um die Marke und das Modell Ihres Anzeigeadapters zu ermitteln, geben Sie „msinfo32“ in das Startmenü ein und drücken Sie die Eingabetaste. Erweitern Sie im Fenster Systeminformationen die Option Komponenten, und klicken Sie dann auf Anzeige.

Sie können auch die von Intel , NVIDIA und AMD bereitgestellten Dienstprogramme zur Hardwareerkennung verwenden , um die neuesten Updates automatisch herunterzuladen und zu installieren.

6. FÜHREN SIE DEN POWER TROUBLESHOOTER AUS

Falsch konfigurierte Energieeinstellungen tragen auch dazu bei, dass der Helligkeitsregler möglicherweise nicht richtig funktioniert. Verwenden Sie die integrierte Windows 10-Problembehandlung, um zu überprüfen, ob dies der Fall ist.

Beginnen Sie mit der Eingabe von Problembehandlungseinstellungen im Startmenü. Klicken Sie auf „Öffnen“ und scrollen Sie im Fenster „Problembehandlung“ nach unten, bis Sie auf „Power“ stoßen. Klicken Sie darauf, und klicken Sie dann auf Ausführen der Problembehandlung.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Befolgen Sie die restlichen Anweisungen auf dem Bildschirm, und Sie sollten Probleme im Zusammenhang mit den Energieverwaltungseinstellungen haben,die am Ende behoben wurden.

7. AKTIVIEREN SIE DIE GENERISCHEN MONITOR-TREIBER

Manchmal installieren bestimmte Programme von Drittanbietern alternative Treiber für Ihr primäres Anzeigegerät. Dies kann zu Konflikten mit den Hauptfunktionen von Windows 10 wie dem Helligkeitsregler führen. Das Zurücksetzen auf den Standardtreiber kann daher zur Behebung dieses Problems beitragen.

Um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, wechseln Sie zum Geräte-Manager und erweitern Sie dann Monitore. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Generic PnP Monitor (Generischer PnP-Monitor). Wenn im Kontextmenü eine Option mit der Bezeichnung Enable Device (Gerät aktivieren) angezeigt wird, klicken Sie darauf.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Beenden Sie anschließend den Geräte-Manager und starten Sie den Computer neu. Überprüfen Sie, ob der Helligkeitsregler ohne Probleme funktioniert.

8. VERWENDEN SIE MICROSOFT BASIC DISPLAY ADAPTER

Wenn die oben genannten Korrekturen nicht funktionieren, gibt es eine letzte Möglichkeit, mit der Sie den Helligkeitsregler wieder in den normalen Betriebszustand versetzen können. Sie müssen den Microsoft Basic Display Adapter verwenden , einen generischen Treiber, der in der Regel Kompatibilitätsprobleme im Zusammenhang mit Anzeigeadaptern endgültig behebt.

Die Verwendung dieses allgemeinen Treibers schränkt jedoch bestimmte Funktionen Ihres Anzeigeadapters ein. Wahrscheinlich treten Leistungsprobleme auf, und es kann auch unmöglich sein, zu höheren Auflösungen zu wechseln. Denken Sie daran.

Schritt 1: Öffnen Sie den Geräte-Manager, und erweitern Sie dann Anzeigeadapter. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Anzeigeadapter, und klicken Sie dann auf Treiber aktualisieren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

chritt 2: Klicken Sie auf Durchsuchen Computer nach Treibersoftware.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

TEP 3: auf die Option Klicken Sie markiert Let Me Aus einer Liste der verfügbaren Treiber auf dem Computer auswählen , um fortzufahren.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

TEP 4: Wählen Sie die Microsoft Basic Display Adapter, und klicken Sie auf Weiter.

Die acht wichtigsten Fehlerbehebungen für das Problem mit dem Windows 10-Helligkeitsregler

Windows 10 verwendet jetzt den Microsoft Basic Display Adapter anstelle der adapterspezifischen Anzeigetreiber. Der Helligkeitsregler sollte danach ohne Probleme funktionieren. Das beweist auch, dass das Problem bei anderen Bildschirmtreibern liegt. Sie müssen also aktualisiert oder neu installiert werden.

HINWEIS: Da die Verwendung des Microsoft Basic-Anzeigeadapters die volle Nutzung Ihres Anzeigeadapters einschränkt, sollten Sie nach neuen Windows-Updates Ausschau halten, mit denen das Problem möglicherweise dauerhaft behoben werden kann.

LEUCHTEN SIE HELLER

Haben Sie es also geschafft, dass der Helligkeitsregler auf Ihrem Computer wieder funktioniert? Hoffentlich haben Sie es von Anfang an behoben, ohne alle Fehler behoben zu haben. Ein Neustart des Anzeigeadapters kann wirklich hilfreich sein, wenn es darum geht, dieses Problem zu beheben.

Es kann schrecklich sein, wenn Sie den Helligkeitsregler nicht zur Steuerung einer zu hellen oder zu dunklen Anzeige verwenden können. Microsoft nimmt sich zwar viel Zeit, um dieses Problem endgültig zu lösen, aber denken Sie daran, die oben genannten Fehlerbehebungen immer dann erneut durchzuführen, wenn Sie auf dieses Problem stoßen.

Weiter oben: Die Verwendung des abgesicherten Modus in Windows 10 führt bei der Problembehandlung häufig zu besseren Ergebnissen. Erfahren Sie, wie Sie Ihren PC einfach im abgesicherten Modus starten können.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.