Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

 

Sowohl Apple iOS 13 als auch iPadOS haben bedeutende Änderungen an der iPhone- und iPad-Reihe auf der Softwarefront hervorgebracht. Die meisten von ihnen sind ausgezeichnet – eine schnellere Gesichtserkennung und die native Dunkelmodus-Funktionalität werden definitiv jedermanns Fantasie anregen.

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

Es ist jedoch verwunderlich, dass Apple auch die Positionen bestimmter Einstellungen geändert hat, die wir oft als selbstverständlich vorausgesetzt haben. Das Aktualisieren von Apps beispielsweise fällt genau in diese Kategorie.

Starten Sie den App Store und die geliebte Registerkarte Updates ist verschwunden. In seiner Gegenwart gibt es eine Option namens Arcade, die nur dann nützlich ist, wenn Sie vorhaben, viel zu spielen.

Aber zum Glück müssen Sie keine verrückten Anstrengungen unternehmen, um diese Apps auf Ihrem iPhone oder iPad zu aktualisieren. Nachfolgend finden Sie mehrere Möglichkeiten, wie Sie dies einfach tun können.

1. APP STORE ACCOUNT PANEL

Während die Registerkarte „Updates“ nicht mehr im App Store vorhanden ist, ist Ihre Liste der App-Updates nur einen Fingertipp entfernt. Tippen Sie zunächst auf Ihr Porträt in der oberen rechten Ecke des App Store-Bildschirms.

TIPP: Die Ausweisnummer über Ihrem Porträt gibt die Anzahl der derzeit verfügbaren App-Updates an.

On the Account panel that shows up, check out the Available Updates section — you will find your list of updates listed underneath. However, it’s a good idea to force a re-scan for new updates, which you can do using a simple swipe-down gesture.

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

=====

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

To apply all available updates, use the Update All option. To update apps individually, use the Update buttons next to each listing.

TIP: You can also delete apps from within the Available Updates list itself — swipe the app to the left, and then tap Delete. Pretty useful to finally get rid of apps that you rarely use, but kept on updating regardless.

2. MANUALLY SEARCH FOR APP

The other way to go about updating an app is to search for it on the App Store. Pretty useful if you have a specific app that you want to update in a hurry, but don’t want to wade through multiple apps within the Available Updates list.

After searching for the app, use the Update option (if an update is available) listed next to it to get it updated.

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

=======

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS
TIP: Exit the App Store, and the update will continue to download and install in the background.

3. USE SIRI

This is the same as searching for the app on the App Store, but telling Siri to do that instead. Activate Siri using either the ‘Hey Siri’ voice command or by pressing and holding the Home or Side buttons.

To get to the Firefox page, for example, simply shout out ‘Open Firefox on the App Store’ or ‘Search for Firefox on the App Store.’

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

Once Siri obliges by displaying the app within the App Store, simply tap Update to get it updated.

It would’ve been great if Siri could apply updates all by herself, but sadly, that not possible yet. Here’s hoping that’s on Apple’s to-do list for the next iOS and iPadOS iterations.

4. 3D TOUCH OR HAPTIC TOUCH

A super-cool way to go about updating all apps at once is to use 3D Touch on the App Store icon. On the pop-up menu that shows up, tap Update All, and you are good to go.

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

This gesture was available in iOS 12, but with iOS 13 and iPadOS, devices with no 3D Touch functionality can also make use of it using Haptic Touch instead.

On the iPhone XR or all iPad models, simply press and hold the App Store icon for a fraction of a second, and then release to initiate the gesture. Do not hold the icons for longer than that — otherwise, you will cause them to jiggle.

5. SET AUTOMATIC UPDATES

It’s fair to say that automatic updates aren’t for everyone. If you are on a connection with limited bandwidth, for example, automatic updates can cut through your quota in next to no time.

Aber mit iOS 13 und iPadOS haben sich die Updates grundlegend zum Besseren gewendet. Anstatt eine App vollständig erneut herunterzuladen, werden nur die wichtigsten Dateien heruntergeladen. Daher sind App-Updates 50-60 Prozent kleiner .

Um automatische Updates zu aktivieren, öffnen Sie die App Einstellungen auf Ihrem iPhone oder iPad, tippen Sie auf iTunes & App Store und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben App-Updates.

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS

=======

Die 5 besten Möglichkeiten zum Aktualisieren von Apps unter iOS 13 und iPadOS
HINWEIS: Wenn Sie Mobilfunkdaten für App-Updates verwenden möchten, aktivieren Sie einfach den Schalter neben Automatische Downloads unter dem Abschnitt Mobilfunkdaten.

Sie können jetzt aufhören, sich Gedanken über die Aktualisierung von Apps zu machen.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Dies waren also alle Möglichkeiten, um Apps auf Ihrem iPhone oder iPad zu aktualisieren. Das Entfernen der Registerkarte Updates im App Store ist ein wunder Punkt, aber Sie werden sich in kürzester Zeit an den neuen Speicherort gewöhnen. Und vergessen Sie nicht, all diese anderen Möglichkeiten zu nutzen, um Ihre Apps auf den neuesten Stand zu bringen.

Nächstes Thema : Sie haben es satt, Safari auf Ihrem iPhone zu verwenden? Hier sind neun großartige Alternativen, auf die Sie definitiv umsteigen sollten.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.