Das Samsung Galaxy Note 7 und Apple iPhone 7 Plus-Platz in einem Falltest aus; die phablet gewinnt?

Das Samsung Galaxy Note 7 und Apple iPhone 7 Plus-Platz in einem Falltest aus; die phablet gewinnt?

In einer Ecke haben wir das Samsung Galaxy Note 7. Die sehr beliebten Android-betriebene phablet war auf dem Weg zu geben Samsung ein spektakuläres 2016 und fügte hinzu, zum Brunnen Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Rand erhalten. Aber eine defekte Batterie führte zu mehreren Explosionen und das Galaxy Note 7 wurde schließlich zurückgerufen. Die ganze Angelegenheit wird erwartet, dass Sammy kosten so viel wie $ 1500000000 für den Rückruf, Geräteaustausch zu zahlen und mehr.
In der anderen Ecke Sie das Apple iPhone 7 plus finden. Mit einem Dual-Kamera-Setup auf der Rückseite, eine Taste zu Hause 3D-Touch und die Entfernung des 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, die neueste Version von phablet Apple wurde während der Pre-Order Zeit ausverkauft.
Nun diese beiden High-End-phablets Gesicht in einem Falltest aus. Beide Modelle werden von 1 Meter bis (3,28 Fuß) auf der Rückseite, unten, seitlich und vorne fallen gelassen werden. Jedes Telefon noch in der Lage einen Anruf zu tätigen, nachdem der letzte Test in der Bonusrunde teilnehmen werden, was bedeutet, es geht weiter nach unten Gesicht fallen gelassen werden, bis sie nicht mehr funktionsfähig ist.
Das iPhone 7 Plus-erwischte einem frühen führen mit den Rücken fallen. Das Gerät wurde leicht abgewetzt, blieb aber in sehr guter Form. Das Galaxy Note 7 wurde auf beiden unteren Ecken auf der Rückseite des phablet geknackt. Der Bottom-Tropfen resultiert in einigen Schrammen auf der Unterseite jedes Gerät. Die dunklere Farbe des Galaxy Note 7 machte seinen Schaden mehr spürbar, aber der Rückgang verlängert auch die auf der Rückseite erstellt Risse aus den Rücken fallen.
Wie haben die beiden Telefone mit dem Side-Tropfen ergehen? Beide Modelle erhielten eine zusätzliche Scheuern auf der Seite, aber nichts Ernstes. Die Höhe der Erwartung stieg wie das Galaxy Note 7 und dem iPhone 7 plus wurden für das Gesicht Tropfen vorbereitet zu werden. Beide Geräte erhielten einige ernsthafte Beschädigung des Bildschirms nach dieser Runde, aber beide konnten noch einen Anruf zu tätigen. Das bedeutet, dass das Paar qualifiziert sich für die Bonusrunde. Da das Galaxy Note 7 in der Lage war, 50 Gesicht zu widerstehen Tropfen in einem früheren Test, das iPhone 7 Plus-haben würde, dass eine Krawatte zu schmieden, um anzupassen.
Aber nach zehn Tropfen war das iPhone 7 Plus-Nr mehr funktionsfähig ist, so dass das Samsung Galaxy Note 7 der Gewinner. Wenn es eine Sache ist, die wir aus diesem Wettbewerb gelernt haben, ist es, dass ein anständiger Fall könnte eine sinnvolle Investition für diejenigen, die entweder Modell besitzen.  
Quelle: PhoneBuff

q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.