Das Pixel-Ambient-Display wird in einem zukünftigen Update eine bessere Handflächenabweisung erhalten

Das Pixel-Ambient-Display wird in einem zukünftigen Update eine bessere Handflächenabweisung erhalten

Einer der schönsten Aspekte der Pixel-Linie – und vieler anderer Geräte – ist die hervorragende Funktion „Always-on-Display“. Auf Pixel-Geräten wird es als „Ambient-Display“ bezeichnet, und Google versucht, die Palm-Ablehnung der Funktion zu verbessern.

Momentan haben Sie eine Reihe von Optionen, um die Umgebungsanzeige anzuzeigen. Sie können es ständig einschalten, Sie können zum Aktivieren zweimal auf das Display tippen oder Sie können sogar Ihren Pixel anheben oder neigen, um einen schnellen Blick auf die Uhrzeit zu werfen oder Benachrichtigungen zu sehen, die auf Sie warten. Das Problem ist, dass sich einige Benutzer darüber beschwert haben, dass das Abweisen zu einfach ist (über XDA Developers).

Ich kann die Frustrationen, die das Ambient Display umgeben, auf meinen eigenen Pixel 3- und 3a-Geräten bestätigen. Es ist schön, das Telefon anheben oder zweimal tippen zu können, um es aufzuwecken, aber ich habe festgestellt, dass der standardmäßig voll beleuchtete Sperrbildschirm viel zu leicht aktiviert wird. Es ist viel zu einfach, den Sperrbildschirm zu schließen und zu öffnen, das Display anzuzünden und Sie bis spät in den Abend zu blenden, wenn Sie nur die Zeit sehen möchten.

Wenn Sie das Display auch nur vorübergehend einschalten, kann es bei häufiger Aktivierung im Laufe des Tages zu Batterieproblemen kommen. Als Antwort auf einen Beitrag eines Benutzers, der sich über die aktuelle Situation beschwert, auf die ein Googler geantwortet hat und sagte: „[the] Feature wird in späteren Releases verfügbar sein.“

Es ist unklar, wann dieses Feature verfügbar sein wird hinzugefügt oder wie es in der Praxis funktionieren wird. Angesichts der Tatsache, dass die Abfrage in einem Android-Q-Beta-Beitrag veröffentlicht wurde, konnten wir in der nächsten Q-Beta-Version, in einem zukünftigen monatlichen Sicherheitsupdate, eine bessere Palm-Ablehnung auf Ihrem Pixel-Ambient-Display feststellen. Andernfalls müssen wir möglicherweise bis zur vollständigen stabilen Version warten von Android Q – was auch immer das Ergebnis sein mag, es ist immer noch eine willkommene Ergänzung.

Wenn Sie das Problem wie ich aus erster Hand erlebt haben, teilen Sie es uns im Kommentarbereich unten mit.

Mehr zu Pixel:

  • Sehen Sie sich Googles ansprechende Designvideos für Pixel 3, Nest Hub an.
  • So laden Sie Android Q Beta 4 OTA auf Google Pixel Geräte
  • Der Angriff auf die Sensorkalibrierung kann Android-Geräte mithilfe von Sensordaten nachverfolgen. Das iPhone wurde im März gepatcht.

Weitere Neuigkeiten finden Sie in 9to5Google auf YouTube:

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.