Das Ingress Plus-Ereignis von Pokemon Go lässt mich zu sehr über Dead Mothers nachdenken

Das Ingress Plus-Ereignis von Pokemon Go lässt mich zu sehr über Dead Mothers nachdenken

Es ist leicht, sich Ingress als „das in einem AR-Spiel von Niantic gebaute Poké eacute; mon Go“ vorzustellen, aber Ingress hat eine eigene Spielerbasis, die von den territorialen Kämpfen zwischen den virtuellen Trainern von Pok é mon getrennt ist.

Tatsächlich erhielt Ingress gerade ein großes Update und wird jetzt als „Ingress Prime“ bezeichnet. Die Feier geht in das Cousin-Spiel von Ingress, Pok é mon Go. Für eine begrenzte Zeit, Pok é mon Go bietet eine viel höhere Begegnungsrate für Cubones und Ponytas sowie eine erhöhte Chance, Shiny Ponytas und Shiny Cubones zu finden.

Was haben Feuerponys und traurige Dinosaurier-Babys mit Ingress zu tun? Nun, Shiny Ponyta hat eine flammende blaue Mähne und Shiny Cubone hat einen grünen Farbton. Die rivalisierenden Fraktionen in Ingress sind grün („The Enlightened“, eine Gruppe, die die Menschheit mithilfe der in Ingress ‚Geschichte gefundenen „exotischen Materie“ entwickeln möchte) und blau ( „The Resistance“, eine Gruppe, die gegen Kräfte kämpft, die die Menschheit durch den Einsatz exotischer Materie versklaven wollen. Die Geschichte von Ingress scheint lustig und interessant zu sein. Ich habe ein paar Freunde, die sich wirklich für das Spiel interessieren. Ich habe viel mehr Freunde, die Pok lieben, mon Go jedoch, und ich habe nicht wirklich die Zeit und die Neigung zwei AR-Spiele über die Eroberung von Gebieten im Auge behalten. Ich bemühe mich bereits, den schmutzigen Team Instinct aus meiner Nachbarschaft zu halten. Herzlichen Glückwunsch, Ingress, aber ich bin ganz auf die Shiny-Jagd in Pok a eacute; mon Go!

Das Ingress Plus-Ereignis von Pokemon Go lässt mich zu sehr über Dead Mothers nachdenken „Adoptieren Sie uns bitte. Wir nehmen nicht viel Platz ein.“

Es gibt nur ein Problem. Momentan, wenn ich Pok é mon Go öffne, werde ich von einem Gewirr von Cubones begrüßt, die um meine Knöchel schwärmen. Mittlerweile sind wir alle über Cubones traurige Hintergrundgeschichte informiert, richtig? Wir kennen das Geschäft über den kleinen Kerl, der den Schädel seiner toten Mutter trägt? Sein ständiges Weinen zieht manchmal Raubtiere an? Die bleibenden Tränenflecken, die die Knochenmaske färben, weil der Großteil ihres jungen Lebens in völliger Einsamkeit mit dem Mond brüllend verbracht wurde?

Wenn ich also Pok ‚eacute; mon Go öffne, sehe ich gut. Sagen wir einfach, es sind viele Waisenkinder an einem Ort zu beobachten.

Das Ingress Plus-Ereignis von Pokemon Go lässt mich zu sehr über Dead Mothers nachdenken „Können wir jetzt zum Splash Pad gehen? Sie haben versprochen. Sie haben versprochen.“

Nun, es gibt eine unendliche Anzahl von Cubones, die im Unterholz der meisten Pokéra-Mon-Spiele herumrauseln, was bedeutet, dass sich unendlich viele tote Cubone-Mütter irgendwo auftürmen. Aber wenn Sie Pok é mon öffnen. Wenn Sie vier oder fünf Cubones vor Ihrem Gebäude hängen sehen, treffen Sie die Schwere des Waisenstatus. Sie denken automatisch: „Oh du arme Lieben, du bist seit Monaten gegangen, ohne die liebende Berührung deiner Mutter zu kennen.“ Dann nehmen Sie es auf sich, um das Weltäquivalent von William of Perth, dem Schutzpatron der Adoptivkinder, zu werden. „Du bekommst ein Poké eacute; Ball. Und du bekommst ein Pok é Ball. Shh, draußen ist es kalt und regnerisch. Sei warm, trocken und geliebt.“

(„Sag mal, sind einer von euch Shinies?“ Nein? Nicht einer? Oder?)?) Tragischerweise musste ich bald anfangen, meine lieben Cubones für Candy zu mulchen, weil der Platz in Pok é mon Go begrenzt ist, und ich bin zu billig, um für ein Upgrade zu zahlen . Ich halte jedoch zwei, um mich daran zu erinnern, wie flüchtig und zerbrechlich unsere Bindungen mit unseren Eltern sind. Oder so.

Das Ingress Plus-Ereignis von Pokemon Go lässt mich zu sehr über Dead Mothers nachdenken Die erste, die New Mom holt, gewinnt ein Bier.

Ich habe übrigens keinen einzigen Shiny aus diesem verdammten Ingress-Crossover erhalten. Vielleicht hast du mehr Glück. Lesen Sie unsere Pok é mon Go-Guides, insbesondere unsere Guides, wie Sie Shiny Cubone und Shiny Ponyta fangen können. Diese Guides werden Sie mit magischen Pokern begeistern; Mon-Catching-Kräfte, die mir verweigert wurden, als ich an der verbotenen Klartheftung „Rare Candy“ in der ersten Generation teilnahm.

Dieser Artikel enthält möglicherweise Links zu Online-Shops. Wenn Sie auf eines klicken und das Produkt kaufen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Weitere Informationen finden Sie hier.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.