Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

Auf der Suche nach den besten VPNs für Tunesien? Im heutigen Leitfaden empfehlen wir den besten Anbietern, warum Sie ein VPN benötigen, und werfen einen tiefen Einblick in den Stand der Internetfreiheit in Tunesien.

Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

Wenn Sie einen Querschnitt der Tunesier nach dem aktuellen Stand der Internet-Freiheit in ihrem Land fragen würden, sind Sie hier richtig. Ich würde wahrscheinlich eine verblüffende Mischung von Meinungen bekommen. Nach der tunesischen Revolution, die 2011 in den Sturz des damaligen Präsidenten Ben Ali mündete, hat sich die Lage erheblich verbessert. Tatsächlich ruft die gegenwärtige Regierung Nidaa Tounes freie und offene Informationen und Äußerungen als zentrale Grundsätze des postrevolutionären Tunesiens auf.

Viele Datenschutzbegeisterte sind jedoch besorgt über die Diskrepanz zwischen dem, was die Regierung sagt, und dem, was sie in Bezug auf die Privatsphäre im Internet und die Freiheit des Einzelnen tatsächlich tut. Heute werfen wir einen kritischen Blick auf die manchmal paradoxe Realität der politischen Landschaft Tunesiens und zeigen Ihnen dann, wie Sie mit einem virtuellen privaten Netzwerk sicher bleiben können. Egal, ob Sie ein tunesischer Bürger sind oder einfach nur für einen kurzfristigen Aufenthalt dort sind, Sie werden unsere Empfehlungen für die besten VPNs für Tunesien genau beachten.

Exklusivangebot: Sparen Sie 49%. Testen Sie ExpressVPN ohne Risiko! Erhalten Sie die Nummer 1 VPN mit 30-tägiger RückgabegarantieInhalt

  • 1 Beste VPNs für Online-Datenschutz in Tunesien
    • 1.1 1 ExpressVPN
    • 1.2 2. NordVPN
    • 1.3 3. CyberGhost
    • 1.4 4. PrivateVPN
    • 2 Wie haben wir unsere Empfehlungen gegeben?
      • 2.1 Vermeiden Sie freie VPNs
    • 3 Was ist ein VPN? – Ein kurzer Leitfaden für Neulinge
    • 4 Internet-Freiheiten in Tunesien – Damals und heute
      • 4.1 Ben Ali s Unterdrückung
      • 4.2 Tunesien nach der Revolution
      • 4.3 Tunesien heute
    • < 5 Schlussfolgerung

    Beste VPNs für Online-Datenschutz in Tunesien

    Offensichtlich möchte niemand ins Gefängnis verlegt werden, nur weil er seine Gedanken auf Facebook, Twitter oder andere Social-Media-Sites. Wenn jedoch der gesamte inländische Verkehr scheinbar staatlicher Kontrolle unterliegt, kann der gewöhnliche Einzelne wenig dagegen tun. Das heißt, außer für ein VPN.

    Hier sind die Top-5-VPNs für Tunesien:

    1. ExpressVPN

    Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

    ExpressVPN ist unser Lieblings-VPN für fast jede Gelegenheit und jeden Ort. Kein anderer Anbieter bringt Geschwindigkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit so gut in Einklang, und wir empfehlen ihn gerne den tunesischen Nutzern. Zunächst einmal sind Internet-Geschwindigkeiten in Tunesien nicht die schnellsten. Sie möchten also nicht, dass Ihr VPN Sie mehr als unbedingt erforderlich macht. Hier verdient sich ExpressVPN seinen Namen und bietet ein robustes Netzwerk von Servern auf der ganzen Welt (3.000 Knoten in 94 Ländern), Nullpunkt für Geschwindigkeit oder Bandbreite und sogar einen integrierten Geschwindigkeitstest, mit dem Sie sich in Ihre Verbindung einwählen können.

    Aus Sicherheitsgründen bietet ExpressVPN 256-Bit-AES-Verschlüsselung für den Militärbereich über OpenVPN, L2TP / IPSec, PPTP und SSTP. Darüber hinaus gibt es eine Sterling-No-Logging-Richtlinie, die alle Aufzeichnungen Ihrer Verbindungs- oder Nutzungsmetadaten zerstört. Mit anderen Worten, Ihr VPN kann Sie niemals aus dem Verkehr ziehen, selbst wenn sie dies wollten. Desktop-Versionen der Software bieten einen automatischen Kill-Schalter, einen DNS-Ausleckeschutz und ein VPN-Split-Tunneling. Mit dedizierten Apps für Windows, Mac, iOS, Android, Linux, Spielekonsolen, Router und mehr müssen Sie auf Ihrem bevorzugten Gerät nie auf den Schutz verzichten. Jedes ExpressVPN-Abonnement ermöglicht bis zu 3 gleichzeitige Verbindungen – ideal für Familien.

    Wenn dies nicht genug wäre, hat ExpressVPN seinen Hauptsitz auf den Britischen Jungferninseln – eine ideale Gerichtsbarkeit, die von allen Cyber-Überwachungsabkommen zwischen den Weltmächten ausgenommen ist. Mit ein paar schnellen Klicks in der attraktiven Benutzeroberfläche haben Sie Zugriff auf den schnellsten und leistungsfähigsten VPN-Schutz auf dem Markt.

    Lesen Sie mehr in unserem vollständigen ExpressVPN-Test.

    Vorteile

    • Funktioniert mit US-Netflix, iPlayer, Hulu und anderen Diensten.
    • Superschnelle Server (minimaler Geschwindigkeitsverlust)
    • Torrenting erlaubt
    • Es werden keine Protokolle für persönliche Informationen aufbewahrt.
    • Kundendienst (24/7 Chat).

    Nachteile

    • Hohe Kosten für Benutzer von Monat zu Monat.

    BEST FOR TUNISIA: ExpressVPN setzt den Industriestandard für Geschwindigkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Holen Sie sich ein Jahr 49% Rabatt und zusätzlich 3 Monate gratis für uns.

    2. NordVPN

    Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

    NordVPN hat möglicherweise nicht die einzelnen Biggest trennt das Netzwerk auf dem Planeten, aber es ist nah dran. Abonnenten haben uneingeschränkten Zugang zu 5.400 Servern in 60 Ländern. Tausende von IP-Adressen befinden sich in ganz Europa oder an einem anderen Ort, den ein tunesischer Benutzer wünscht. Aber die reine Größe ist nicht der einzige Grund, NordVPN Ihre Aufmerksamkeit zu widmen. Es gibt eine gut entwickelte Palette von Spezialservern, die auf Funktionalitäten wie Doppel-VPN, Zwiebel über VPN, Verschleierung, Anti-DDoS, P2P und dedizierte IP-Adresse zugeschnitten sind. Das bedeutet, egal was Sie online machen möchten, mit NordVPN können Sie es sicherer und schneller machen.

    Apropos Sicherheit: NordVPN ist mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung über OpenVPN, L2TP, PPTP und SSTP ausgestattet – ein Standard, der so hart ist, dass er mehr Schlüsselkombinationen als Sterne im bekannten Universum aufweist. Zu den zusätzlichen Schutzfunktionen für die Privatsphäre zählen ein Kill-Schalter, ein Schutz vor DNS-Lecks sowie ein Umschalten für Anzeigen- und Malware-Blocker. Darüber hinaus befindet sich NordVPN in Panama (aufgrund der strengen Datenschutzbestimmungen des Landes ein perfekter Standort) und hält sich an eine strikte Nicht-Protokollierungsrichtlinie, die unabhängig überprüft wurde.

    Verbindungen sind schnell und stabil und werden nach Geschwindigkeits- oder Bandbreitenbegrenzungen nicht belastet. NordVPN verfügt zwar über eine Reihe von Funktionen, die in einer Software-Suite zusammengefasst werden können, aber es ist gut gelungen, die Benutzeroberfläche intuitiv genug für jeden zu machen. Dedizierte Apps sind auf allen gängigen Plattformen verfügbar und Ihr Abonnement schützt bis zu 6 Geräte gleichzeitig.

    Erfahren Sie mehr in unserem vollständigen NordVPN-Test.

    Vorteile

    • Funktioniert mit Netflix und BBC iPlayer ohne zu schwitzen.
    • 5.400 Server weltweit
    • Es wird eine starke Verschlüsselung verwendet alle Verbindungen
    • “ Doppelt ” Datenschutz
    • 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

    Nachteile

    • Einige Server sind unzuverlässig.
    • Manchmal werden Rückerstattungen nur langsam verarbeitet (tun dies aber immer).

    UNGLAUBLICHES ANGEBOT: NordVPN ist ein wahrer Titan der Branche und bietet unzerbrechlichen Schutz zu einem unschlagbaren Preis. Holen Sie sich 2 Jahre Service 75% mit unserem Link.

    3. CyberGhost

    Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

    Wenn Sie nach einer schlüsselfertigen Lösung für mehr Privatsphäre im Internet suchen, ist CyberGhost einen Blick wert. Unter unseren empfohlenen Anbietern ist CyberGhost möglicherweise der benutzerfreundlichste von allen. Beim Starten der App werden Sie von sechs Klartext-Optionen begrüßt, mit denen Sie Ihre VPN-Einstellungen automatisch entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren können. (Dazu gehören: Anonym surfen, Streaming-Blockierung aufheben, Netzwerk schützen, Anonym Torrent aufheben, Basis-Websites freigeben und „Mein Server auswählen“.) Dies ist ideal für Benutzer, die durch die technische Natur eines VPNs entmutigt werden können. Die wollen nur den besten Schutz, den sie ohne Mühe bekommen können.

    Natürlich können auch Power-User CyberGhost lieben. Die 256-Bit-AES-Verschlüsselung, eine der besten No-Logging-Richtlinien der Branche, breite App-Verfügbarkeit auf allen großen Plattformen und ein riesiges Netzwerk von 3.700 Servern in 60 Ländern weltweit machen Sie bei der Wahl eines Freerates zur Wahl Verbindung durch in der Nähe nach Tunesien.

    Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen CyberGhost-Test.

    Vorteile

    • Arbeitet mit amerikanischem Netflix
    • 3.600 Servern in 55 Ländern
    • Keine Lecks festgestellt
    • Privat: Starke Richtlinien für keine Protokolle
    • 45-tägige Geld-zurück-Garantie.

    Nachteile

    • Einige Streaming-Sites können nicht freigegeben werden.

    READER EXKLUSIV: CyberGhost ist das perfekte VPN für Neulinge und Veteranen gleichermaßen – verfügbar für unsere Leser 79% aus dem 18-Monats-Plan.

    4. PrivateVPN

    Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

    Das Servernetzwerk von PrivateVPN sieht auf dem Papier wenig aus (derzeit etwa 85 Knoten an 60 verschiedenen Standorten weltweit), aber PrivateVPN hat seine Kapazität direkt vom IP-Transitanbieter erworben. und nicht die überlasteten Hosting-Unternehmen anderer Anbieter. Benutzer profitieren direkt von einer verbesserten Betriebszeit, schnelleren Geschwindigkeiten und stabileren Verbindungen. All dies ist für Tunesier von Belang.

    Wo PrivateVPN wirklich glänzt, ist die Fähigkeit, Streaming-Sites zu entsperren, selbst wenn Netflix hoch entwickelte VPN-Blockierungsmethoden verwendet. Es gibt Server, die speziell für diese Aufgabe gekennzeichnet sind. Sie werden regelmäßig aktualisiert, um im Katzenspiel zu bleiben. Wenn dies nicht funktioniert, probieren Sie den PrivateVPN-Stealth-Modus aus, der Ihren verschlüsselten Datenverkehr so ​​verstellt, dass er wie normaler, unverschlüsselter Datenverkehr aussieht.

    Abgerundet wird das Paket durch eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung sowie eine solide Richtlinie ohne Protokollierung. Apps verfügbar für Mac, WinWindows, iOS und Android.

    Weitere Informationen finden Sie in unserem vollständigen PrivateVPN-Test.

    SONDERANGEBOT: PrivateVPN übertrifft das Gewicht und bietet leistungsstarke Datenschutzbestimmungen. Nutzen Sie unseren exklusiven Link, um den Jahresplan mit 65% zu bewerten, plus einen zusätzlichen Monat gratis.

    Wie haben wir unsere Empfehlungen gegeben?

    An VPNs auf dem Markt mangelt es nicht an Werbekampagnen, die lautstark ihre Überlegenheit gegenüber der Konkurrenz ausrufen. Wie haben wir also die Spreu vom Weizen für die Zwecke dieses Artikels getrennt?

    Wir haben ausführliche Tests der besten (und einiger der nicht so besten) VPNs auf dem Markt durchgeführt. und haben diese Empfehlungen für tunesische Internetbesucher gemacht. Unsere Auswahl basiert auf den folgenden Kriterien, bei denen VPNs verwendet werden:

    • Muss einen guten Ruf haben – Die Anmeldung bei einem VPN-Abonnement ist ein Akt des Vertrauens, dass der Anbieter Ihre Daten nicht an den Höchstbietenden verkauft oder sich an anderen zwielichtigen Praktiken beteiligt. Wir empfehlen nur Dienste mit nachgewiesenen Erfolgsbilanzen.
    • Muss Industriestandard-Sicherheitsfunktionen bieten. – Damit ein VPN Ihr Geld und Ihr Vertrauen wert ist, müssen bestimmte geschäftskritische Faktoren vorhanden sein. Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Daten durch eine angemessene Verschlüsselung geschützt werden, und dass Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Proxy-Servern haben, zu denen Sie eine Verbindung herstellen können. Zusätzliche Funktionen wie ein Kill-Switch oder ein DNS-Auslaufschutz schaden auch nicht.
    • Darf keine Protokolle führen – Das Versprechen der Anonymität wird bedeutungslos, wenn Ihr VPN Ihre Aktivitäten im Auge behält. Selbst wenn sie behaupten, sie würden Sie niemals an Dritte knechten, kann eine Änderung der Gesetzgebung sie dazu zwingen. Die beste Wahl ist, sicherzustellen, dass sie überhaupt keine Protokolle führen.
    • Muss umfassende Verfügbarkeit von Software bieten – Ausgefallene Funktionen und leistungsstarke Schutzmaßnahmen sind für Sie wenig wert, wenn Ihr Gerät die VPN-Software nicht ausführen kann. Unsere Empfehlungen sind auf allen wichtigen Plattformen verfügbar.

    Vermeiden Sie kostenlose VPNs

    Es könnte verlockend sein, ein kostenloses VPN zu nutzen – schließlich, was gibt es zu verlieren, wenn es keine monatlichen Abonnementgebühren gibt ? Es stellt sich heraus, ziemlich viel. Es ist erwiesen, dass einige kostenlose VPNs Sie weniger sicher machen können als überhaupt kein VPN. Andere wiederum gehen so weit, dass Sie Ihr Gerät für die Verwendung in einem Botnet entführen.

    Und eigentlich macht es Sinn, wenn man darüber nachdenkt: Kostenlose VPNs haben immer noch Rechnungen zu zahlen und müssen irgendwie Geld sammeln. Oft sammeln sie Ihre Benutzerdaten und verkaufen sie an Werbetreibende – nichts Neues. Es gibt jedoch nichts, was sie daran hindert, dieselben Daten an weniger vertrauenswürdige Entitäten weiterzugeben. Selbst wenn dies nicht der Fall ist, können kostenlose VPNs Sie mit eigenen Anzeigen bombardieren, Ihre Verbindungsgeschwindigkeit oder Bandbreite stark einschränken oder einfach nur untergeordnete Verschlüsselungs- oder Protokollierungsrichtlinien anwenden.

    In jedem Fall lohnt es sich, online in Ihre Privatsphäre zu investieren. In Ländern wie Tunesien kann es teuer werden, teuer zu sein.

    Was ist ein VPN? – Ein schneller Leitfaden für Neulinge

    Ein VPN (Virtual Private Network) oder ein virtuelles privates Netzwerk ist ein wichtiges SaaS-Produkt (Software as a Service), das dazu dient, Ihre Privatsphäre online zu erhalten. Es funktioniert, indem Sie sich bei einem seriösen VPN-Anbieter bei einem Abonnement anmelden, der Ihnen dann den Zugriff auf deren Software ermöglicht. Nach dem Herunterladen und Installieren verpackt diese Software jedes Datenpaket, das Ihren Computer, Ihr Telefon oder ein anderes mit dem Internet verbundenes Gerät in einer Verschlüsselungsebene hinterlässt, bevor es über einen Remote-Proxy-Server geleitet wird. Der Server entschlüsselt diese verschlüsselten Daten und leitet sie an das mit einer falschen IP-Adresse gekennzeichnete Ziel weiter.

    Was bedeutet das im Klartext? Im Wesentlichen baut ein VPN einen sicheren Tunnel zwischen Ihrem Gerät und dem Rest des Internets auf. Dieser Tunnel macht es Dritten unmöglich, den Inhalt Ihres Datenstroms zu lesen. Darüber hinaus lässt der Proxyserver den Anschein erwecken, als wären Sie physisch an einem anderen Ort als dem, an dem Sie sich tatsächlich befinden, durch Spoofing ” Ihre IP-Adresse. Im Kampf gegen Cyber-Überwachung und Online-Unterdrückung gibt es kein leistungsfähigeres Werkzeug als ein VPN.

    Internet-Freiheiten in Tunesien – Damals wie heute

    Wie in fast jedem Land kann kein Gespräch über die Freiheit des Internets geführt werden, ohne zuerst die Politik als Ganzes auf einer höheren Ebene zu betrachten. Tunesien marschierte im 20. Jahrhundert stetig in Richtung Säkularismus, aber der Weg dorthin war nicht ohne Beulen. Der ehemalige Präsident Zine El Abidine, Ben Ali, stieg an die Macht und versprach demokratische Reformen für das Land.Trotzdem festigte sich die Macht durch autoritäre Politik, die jede Form der Opposition untergraben sollte.

    Ben Ali’s Unterdrückung

    Mit dem Aufkommen des Internets erlebten die Menschen neue Wege, um die staatliche Zensur von Presse und Medien zu umgehen. Ben Ali war nicht zufrieden damit, seinen Kritikern eine Stimme zu geben, und führte zahlreiche konzertierte Angriffe auf die Freiheit des Internets durch. Internet-Filterung war eine mächtige Methode zur Unterdrückung von Zwietracht, wobei die Regierung von Ben Ali sogar Internetcafes dazu drängte, ihre schmutzige Arbeit zu erledigen.

    Internetbenutzer müssten einen Fotoausweis für den Zugang zum öffentlichen Internet bereitstellen, wo dann ihre Aktivitäten genau überwacht würden. Darüber hinaus wurden alle Downloads und E-Mails über einen zentralen Server ausgeführt, der alle Inhalte herausfiltert, die als subversiv gelten. Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten, wie Ben Ali seine potenziellen Gegner in Schach gehalten hat.

    Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019

    Das nachrevolutionäre Tunesien

    Im Vorfeld des Jahres 2011 hat Ben Ali die Präsidentschaft niedergelegt, nachdem der politische Verzicht auf das Parlament aufgegeben wurde Militär- und Legislativmitglieder von seiner Seite. Die provisorische Regierung war eine Ablehnung der Taktik des Waffenstillstands, die der nunmehr denunzierte Führer eingesetzt hatte, und erklärte bald darauf alle Informationen und Äußerungen als frei und offen im Einklang mit der neuen und fortschrittlichen Regierungsphilosophie.

    Der Minister für Kommunikationstechnologien ging sogar so weit, die 404-Fehlermeldung (404 Ammar) für tot zu erklären. Diese Bewegung wurde weithin als ein großer Sieg für die Freiheit des Internets in der arabischen Welt gefeiert. Tunesien hat sich der Freedom Online Coalition angeschlossen, einer Gruppe von 30 Nationen, die sich dem Schutz und der Förderung von Online-Freiheiten im In- und Ausland verpflichtet haben.

    Tunesien heute

    Tunesien zur Utopie der Online-Freiheiten? Nun, nicht genau. Während fortschreitende Reformen wie das Whistleblower-Schutzgesetz von 2017 weiterhin durch das Parlament gehen, gibt es noch viele Hindernisse und sogar Rückschläge, die noch zu überwinden sind. Walid Zarrouk zum Beispiel wurde zu einem vollen Jahr Gefängnis verurteilt, weil er einfach einen Facebook-Beitrag geschrieben hatte, der Mitglieder einer staatlichen Anti-Terror-Agentur kritisierte.

    Ereignisse wie diese beruhen auf einer noch nicht reformierten Gesetzgebung innerhalb des bestehenden Strafgesetzbuchs von Tunesien, die der Regierung die Befugnis gibt, jede Rede zu bestrafen, die von ihren Bürgern online als diffamiert eingestuft wird. Leider ist dies auch nicht die einzige Gegenmaßnahme gegen die freie Meinungsäußerung, da 2011 eine Gruppe von Anwälten eine gerichtliche Verfügung erwarb, die die tunesische Internetagentur (ATI) dazu zwang, pornografische Websites zu sperren. Die ATI hat seitdem ein Berufungsverfahren eingeleitet, das noch nicht ratifiziert wurde.

    Es besteht eindeutig ein erheblicher Mangel an politischem Willen, gegen den Eingriff autoritärer Internetpolitik vorzugehen. Sie müssen die Angelegenheit über ein VPN in die eigenen Hände nehmen.

    Fazit

    Tunesien ist ein Land, das erhebliche technologische und politische Veränderungen durchläuft. Es ist daher wichtig, dass Sie auf alles vorbereitet sind, was Ihnen in den Weg kommt, sei es die Bekämpfung von Social Media und Journalisten oder die völlige Zensur ganzer Internetbereiche. Wir haben Sie mit den besten VPNs für Tunesien vertraut gemacht, also investieren Sie mit unseren Empfehlungen selbstbewusst in Ihre Privatsphäre.

    Leben Sie in Tunesien oder reisen Sie häufig nach Tunesien? Wie nutzen Sie Ihr VPN? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

    q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Ein Gedanke zu „Das beste VPN für Tunesien im Jahr 2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.