Das AR-Messwerkzeug in iOS 12 ist laut einigen Benutzern

Das AR-Messwerkzeug in iOS 12 ist laut einigen Benutzern

nicht genau

Das AR-Messwerkzeug in iOS 12 ist laut einigen Benutzern Eine der coolsten neuen Funktionen von iOS 12 ist eine AR-App namens Measure. Mit Augmented Reality kann die App die Entfernung zwischen zwei Punkten messen, die Breite, Länge und Fläche rechteckiger Objekte berechnen und sogar eine Ebene aufweisen. Measure ist auf dem Apple iPhone SE, iPhone 6s oder neuer, Apple iPad (5. Generation) oder später und dem Apple iPad Pro verfügbar. Auf diesen Geräten muss iOS 12 ausgeführt werden. Bevor Sie beginnen, Ihre echten Tools für die Arbeit mit Ihren virtuellen Messungen zu verwenden, möchten Sie vielleicht wissen, dass viele der von der App berechneten Dimensionen nicht genau sind. Das geht aus einem Bericht von Kirk McElhearn hervor. Er dokumentierte mehrere Situationen, in denen Measure falsche Daten geliefert hatte, und stellte fest, dass mehrere Messungen desselben Objekts häufig zu widersprüchlichen Antworten von der App führten (siehe Bild oben in diesem Artikel).

Normalerweise arbeiten die an einem Projekt Beteiligten gerne genaue Abmessungen und Abstände, um damit zu arbeiten, und eines der von Kirk angeführten Beispiele war 20%. Apple muss möglicherweise zurück zum Zeichenbrett gehen und ein Update senden, um die App zu reparieren, da andere auch bemerken, wie ungenau Maß sein kann.  

Das AR-Messwerkzeug in iOS 12 ist laut einigen Benutzern

Die tatsächlichen Dimensionen innerhalb der Rahmen sind 78 cm x 101 cm, was Apples AR-Tool um 20% reduziert

Wenn Sie Anweisungen zur Verwendung von Measure benötigen, klicken Sie auf die Apple Support-Seite auf diesem Link. Vielleicht möchten Sie ein physisches Maßband in Ihrer Werkzeugtasche haben, nur um die Ergebnisse der App zu überprüfen.
Quelle: Kirkville über TheLoop, BGR

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.