Computex 2016 Urteil: Die GPU-Ära hat begonnen – CNET

Computex 2016 Urteil: Die GPU-Ära hat begonnen - CNET

Die CPU ist tot. Lange die GPU leben.

Wenn wir in diesem Jahr unser Ansatz planten, zur Deckung der Computex, der größten IT-Messe in Asien, gab es einige Verwirrung darüber, wo genau Intel gegangen war. Keine Show Floor Stand, nur eine Keynote-Präsentation.

An diesem Punkt war es ein Gefühl, dass vielleicht wäre in diesem Jahr ein wenig flach. Die Show Taipei war schon immer ein großer Gesang und Tanz rund um die neuesten CPUs (Central Processing Units) von Intel und die Veränderungen, die sie in den kommenden Jahren zu Computing bringen würde.

Wie sich herausstellte, war der Computex faszinierend. Am Tag Null, Nvidia und Asus setzen auf eine große Show, die uns schnell daran erinnert, dass die Zukunft über die CPU bewegt, um den Chip, die traditionell die Gehirne des Computers war. Das bedeutet nicht, dass wir über den Computer selbst in Bewegung sind. Die wirkliche Macht im kommenden Jahrzehnt die zwei großen Features, virtuelle Realität und künstliche Intelligenz fahren, ist häufiger nur eine GPU-Upgrade entfernt. GPUs oder Grafikverarbeitungseinheiten sind besonders geschickt zu manipulieren Computer Grafiken und Bilder.

Computex 2016 Urteil: Die GPU-Ära hat begonnen - CNET

AMD’s Raja Koduri kündigt die neueste Radeon RX 480-Grafikkarten des Unternehmens werden für so wenig wie $ 199 erhältlich sein.


Seamus Byrne / CNET

zeigte Asus eine schlanke neue Reihe von Notebooks aus, noch in diesem Jahr kommen von der nächsten Generation von Intel-Prozessoren, aber die eigentliche Show-Stopper von Asus war Zenbo der Familie Assistenzroboter. Es zielt darauf ab, für maschinelles Lernen Technologien zu verwenden, um eine wahre Familie Helfer zu sein und intelligenter im Laufe der Zeit. Es ist ehrgeizig, vielleicht zu ehrgeizig, aber zeigt auf eine Marke von nützlichen Technologie, die über laufende Anwendungen geht, während sitzt an einem Schreibtisch.

„Die GPU die Gehirne des Computers heute ist“, sagte Jen-Hsun Huang , Mitbegründer von Nvidia, an einer Medien Frühstück am Tag vor der Computex am Dienstag gestartet. „Wenn man sich die meisten Fortschritte in der virtuellen Realität oder die Fortschritte in der künstlichen Intelligenz betrachten, ist es etwas, das in den beiden ist gemeinsam, und das ist die GPU.“

Jeder hier etwas zu verkaufen hat, und Huang verkauft GPUs. Aber seine Verkaufsmasche Ringe wahr.

„Die letzten 10 Jahre war die Ära der mobilen Cloud“, so Huang Ventures. „Das ist jetzt die Zeit der KI.“

Nvidia hat eine Klarheit in seine Tonhöhe für das, was seine GPUs, dass nichts anderes tun, gerade jetzt kann. Sie haben viel mehr geworden als reine Grafikprozessoren, und kann auf die Aufgabe, massiv Multithreading-Berechnung gesetzt werden, um alle Arten von Problemen zu lösen. Grafiken werden immer viel komplexer, wenn virtuelle Realität ist sehr reaktions 360-Grad anspruchsvolle Umgebungen in Echtzeit gerendert werden. Und maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz Computer laufen weitgehend auf GPU-Technologien in großen Server-Umgebungen.

Gerade als wir dachten Nvidia das Rampenlicht gestohlen wurde und Asus die Show zu stehlen, AMD enthüllt seine neueste Radeon RX 480 Grafikkarten würden für weniger als $ 199 erhältlich sein. Mit genügend Leistung liefern „premium VR,“ mehr Menschen können mit den Gleichen von Oculus Rift und HTC Vive zu Hause zu starten leisten. Jeder PC in den letzten Jahren gekauft konnte sich VR-bereit, mit dem Kauf eines $ 199 GPU von AMD.


Ähnliche Geschichten
Zenbo Familie Roboter zerstört Computex mit Niedlichkeit, bevor es sogar beginnt
AMDs neue RX 480 Grafikkarte finden Sie VR lassen für nur $ 199
Wenn es um die VR kommt, Rucksack PCs könnte nur sein, was der Arzt verordnet

Die Show Etagen Computex wurden mit dem Summen der VR gefüllt. Wir sahen PC Demonstrationen mit cleveren Rucksack PCs, die die angebundenen Gefühl der Raum-Skala VR zu reduzieren. Und es gab im Arcade-Stil Erfahrungen, die wir nie in unseren Häusern besitzen werde aber die Leute werden wahrscheinlich zahlen Geld für – würden Sie nicht 10 Minuten verbringen möchten, wie ein Vogel fliegen oder die sicherste parachuting Sprung tun um

PC-Hersteller sehen VR als das nächste große Treiber von PC-Upgrades. Die Leute lieben VR, wenn sie darauf zugreifen können, sie kämpfen, um nur den Preis in diesem Jahr zu rechtfertigen. Als Erfinder Oculus Rift, sagte Palmer Luckey Ende 2015 „VR wird will etwas, das jeder machen, bevor es etwas, das jeder wird leisten können.“ Die Preise fallen, aber der wichtigste Faktor „Kann ich es verwenden?“ werden die Fähigkeiten der GPU sein. Und wie GPUs in den kommenden Jahren besser werden, wird so auch die Qualität der VR Erfahrungen können wir genießen.

Microsoft hat einige Qualität Ankündigungen mit der Öffnung seiner holografischen Plattform zu Partnern. Es relegiert Hololens selbst, sondern ist wahrscheinlich, um die Industrie zu beschleunigen und es schafft eine weitere Möglichkeit, in der virtuellen Realität vs Augmented Reality vs „Mixed Reality“ Reichen. Aber alle kommen noch zurück zu den Fragen der Grafikleistung, die visuelle Erfahrung zu liefern, für die wir alle hoffen.

Computex 2016 Urteil: Die GPU-Ära hat begonnen - CNET Computex 2016 Urteil: Die GPU-Ära hat begonnen - CNET

The echte Show-Stopper war Zenbo Familie Assistent ‚Asus.

Asus

Wenn Intel Navin Shenoy, General Manager der Client-Computing Group des Unternehmens, auf die Bühne nahm über Notebooks und Desktops zu sprechen, gab es nichts Aufregendes zu verkünden. Für diejenigen, für die absolute Höchstleistung der Suche gab es die neue 10-Core Extreme Edition-Chips, aber als wir sahen Intel VR-Demonstrationen auf der Bühne sind, war die zentrale Komponente eine solche Leistung möglich macht, die GPU.

Intel sieht die wichtigsten Teile seiner Zukunft im Internet der Dinge, in 5G-Netzwerken und in Rechenzentren. Alles sehr wichtig, aber noch ein Teil des Rückgrats der Zukunft und mit viel Konkurrenz von Qualcomm und ARM das Rennen zu gewinnen.

Für Nvidia, Huang wurde seine Firma behauptet, fortschrittliche Technologien für VR liefern kann, AI und driverless Autos, die sonst niemand bieten kann. Es fühlt sich an wie ein Spielfeld für Bereiche mehr weit direkt mit der Spitze verbunden sind, was das kommende Jahrzehnt hält und die wahrhaft futuristische Teil dessen, was Technologie strebt zu liefern.

Wir begannen mit einem Gefühl Show in diesem Jahr vielleicht das Gefühl, ein wenig abgestanden. Tatsächlich fühlte sich die Show frischer als es in einer langen Zeit hatte. Die „Spaghetti an die Wand werfen“ erwähnte ich in meinem Pre-Show-Prognose fühlte sich in diesem Jahr gezielter.

Ich stellte auch eine Frage auf, ob Nvidia Ballsaal behauptet Intel zuvor hatte früher ein Zeichen für eine Veränderung in Dominanz von der CPU auf die GPU. eine Woche in Taipei Nachdem er, würde ich die Antwort wagen ein klares Ja ist.

Sehen Sie sich die Berichterstattung von der Computex 2016 in unserem Roundup Seite aus der Show.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.