Chrome, Firefox, Facebook zusammenarbeiten für eine schnellere Web

Chrome, Firefox, Facebook zusammenarbeiten für eine schnellere Web

Schneller Facebook? Daumen hoch.

Stephen Shankland / CNET

Browserhersteller zahlen viel Aufmerksamkeit auf die Beschleunigung aller Teile des Ladens einer Website – Herunterladen einer Seite Programmieranleitung, JavaScript-Code ausführen, Grafiken und Worte auf den Bildschirm – zu ersparen Uns ärgerlich wartet.

Im Gegensatz dazu ist das Auffrischen einer Seite, die Sie bereits geladen haben, ziemlich hübsch. Aber Programmierer für Mozillas Firefox und Google Chrome-Browser haben mit Facebook zusammengearbeitet, um diesen Prozess zu beschleunigen, weil es eigentlich alle ziemlich wichtig ist, sagten sie am Donnerstag. Zum Beispiel, Google sagte, mehr als eine in 20-Seiten-Ansichten auf Chrome kommen vom Nachladen. Das bedeutet eine Beschleunigung zum Erfrischen kann sich auszahlen.

Browser schneller zu machen ist ein undankbarer Job. Aber es macht den Web-Tick: schneller Seitenladezeiten bedeuten, dass die Leute mehr Seiten lesen, mehr Produkte online kaufen und ihren Social Media Status häufiger aktualisieren. Die zwei Jahre der Zusammenarbeit für Facebook, Chrome und Firefox hat eine Technik namens Caching verbessert, die sich auf die Speicherung von Daten auf Ihrem Handy oder PC bezieht, so dass es schnell abgerufen werden kann, wenn es wieder benötigt wird. Das reduziert den Batterieverbrauch, die Nutzung mobiler Daten und Seitenverzögerungen.

Browser-Entwickler und Web-Entwickler oft kommunizieren, aber diese Ebene der Zusammenarbeit ist ungewöhnlich. Es ist möglich, dass es zu neuen Standards führen wird: Die Internet Engineering Task Force hat Mozillas Ansatz zur Technologie übernommen.

Caching wird seit Jahrzehnten verwendet. Aber mit den neuen Verfeinerungen, müssen Browser nicht Ressourcen zu überprüfen, wenn Web-Elemente wie Grafiken und Schriftarten müssen redownloaded, wenn die Website hat ihnen gesagt, sie werden sich nicht ändern.

Auf Chrome hat die neue Technik die Facebook-Seite um 28 Prozent reduziert, sagte Chrome-Teammitglied Takashi Toyoshima. Die Beschleunigung kann anderen Seiten zu helfen. Die BBC-Website reloads etwa 50 Prozent schneller als zuvor, sagte Firefox-Teammitglied Patrick McManus, und die Prüfung hat starke Ergebnisse gezeigt.

„Das hat genug Erfahrung in der Wildnis jetzt zu Herzen empfehlen seine Verwendung“, sagte McManus.

Leben, unterbrochen : In Europa suchen Millionen von Flüchtlingen immer noch nach einem sicheren Ort. Tech sollte ein Teil der Lösung sein. Aber ist es? CNET untersucht.

Ist der Mac noch wichtig? Apple-Chefs sagen, warum das MacBook Pro über vier Jahre in der Herstellung war und warum wir uns interessieren sollten. Lesen Sie hier.

quelle: q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.