Blackberry „Mercury“ spotted in Benchmark mit Snapdragon 625 CPU, Android 7.0 Nougat

Blackberry "Mercury" spotted in Benchmark mit Snapdragon 625 CPU, Android 7.0 Nougat Blackberry hat noch die lang erwartete DTEK60, zur Einführung und jetzt ein anderes Smartphone trägt die kanadische Unternehmensmarke wurde vor kurzem bei Geekbench entdeckt. Das unangemeldeten Smartphone geht mit der Modellnummer BBB100-1 und verfügt über Mid-Range-Hardware unter der Motorhaube.
Abgesehen von der Tatsache, dass es unter der Marke Blackberry ins Leben gerufen werden, ein weiterer potentieller Vorteil des Mercury ist, dass es Android 7.0 Nougat Betriebssystem läuft direkt aus der Box.
man bedenkt, dass wir nur die beiden Pixel-Handys haben und die LG-V20-Geräte mit neuesten OS von Google direkt aus der Box, Blackberry kommenden Smartphone scheint wie eine interessante Mid-Range-Alternative.

Das Telefon, das vor kurzem bei Geekbench ausgelaufen ist, soll intern als BlackBerry “ Mercury bekannt sein. &Rdquo; Hardware-weise, die Mercury konnte eine anständige Qualcomm Snapdragon Prozessor 625 verpacken, gekoppelt mit 3 GB RAM und 32 GB internen Speicher.
Das Telefon Sport ein 4,5-Zoll-Display mit einem 3: 2-Verhältnis und HD (720p) Auflösung. Da der Merkur mit eher einem kleinen Bildschirm kommt, gibt es eine Chance, dass Blackberry seine traditionelle Tastatur als auch hinzufügen.
Darüber hinaus hat es Gerüchte, dass der Merkur wird von einem 3.400-mAh-Akku mit Strom versorgt werden und dass sie verfügen über einen 18-Megapixel hinten gerichtete Kamera zusammen mit einem anderen 8-Megapixel-Foto-Schnapper in der Front.
Wir erwarten nicht, Blackberry den Mercury bekannt zu geben, bevor die DTEK60 geht auf den Verkauf, wenn Sie also auf immer diesen einen planen, dann werden Sie wahrscheinlich noch ein paar Monate warten müssen.

Blackberry "Mercury" spotted in Benchmark mit Snapdragon 625 CPU, Android 7.0 Nougat

Quelle: Geekbench, Roland Quandt über AndroidPure

q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.