Audi-Partner mit chinesischen Unternehmen bis zu stärken digitales Portfolio – Roadshow

Audi-Partner mit chinesischen Unternehmen bis zu stärken digitales Portfolio - Roadshow

Bild vergrößern

Warum nur an einer Partnerschaft zu stoppen?

Horacio Villalobos / Corbis / Getty Images

Audi am Rande mit nicht ein, ihre Bemühungen in China auszubauen, aber drei neue Partnerschaften.

Das ist eine gute Nachricht für Audi, weil Chinas Automarkt groß ist. So groß, in der Tat, dass es eigentlich der größte Automobilmarkt der Welt im Moment. Es macht Sinn, dann, dass die Welt-Autohersteller über an der Bit würde champing Geschäft im Reich der Mitte zu tun.

Die Luxusmarke unter Volkswagen-Konzern hat Absichtserklärungen mit Alibaba, Baidu und Tencent unterzeichnet, Reuters berichtet. Finanzwerte wurden nicht erwähnt, aber das Ziel dieser Partnerschaften ist es Audi digitale Dienste zu erweitern, und jeder chinesische Firma bringt etwas anderes auf den Tisch.

Audi Partner mit Baidu, dem Online-Suche Unternehmen zu erweitern, die Nutzung von Smartphone-Apps im Inneren des Fahrzeugs. Das Unternehmen arbeitet mit Tencent, ein soziales Netzwerk und Online-Gaming-Ausrüstung, die Verwendung des WeChat kostenlosen Messaging und ruft App zu erweitern. Wie für Alibaba hofft Audi bessere Echtzeit-Verkehrsinformationen und 3D-Karten zu nutzen.

Unterdessen hat VW-Konzern getrennt Gespräche mit drei großen US-Tech-Firmen. Der Autohersteller hat gestoppt angeblich im Gespräch mit Uber, Google und Apple, denn VW will „mit Autofahrer die Kontrolle über seine Beziehung bleiben“, Reuters behauptet. VW hat noch eine finanzielle Beteiligung an Gett, eine kleinere Mitfahren Unternehmen, das seine Preisstruktur vor kurzem in Google Maps integriert hatte.

q , q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.