AT & T plant Stromleitungen zu verwenden, hallo-Speed-Internet-Service zu liefern

AT & T plant Stromleitungen zu verwenden, hallo-Speed-Internet-Service zu liefern

Bald Strom wird nicht die einzige Sache, die von den Stromleitungen kommen, werden Sie während des gesamten platziert sehen US Heute AT & T eingeführt Projekt AirGig. Der Service bietet „Low-Cost Multi-Gigabit Wireless-Internet-Geschwindigkeiten“ von Stromleitungen. Für AT & T, gibt es dem Unternehmen die Möglichkeit, Internet-Service in der Regel in Bereichen, die nicht durch den Träger abgedeckt sind
AT &. T Kunststoff-Antennen verwendet, die Daten herausschieben, und wird sie auf Stromleitungen zu installieren. Ein elektromagnetisches Feld hilft, das Signal durch die Leitungen senden. AT & T Chief Strategy Officer, John Donovan, sagte, dass der gesamte Prozess einfacher ist, als Faser zu installieren und wird
Dies ist nicht das erste Mal, dass die großen Tech-Firmen geliebäugelt „liefern ultraschnelle Wireless-Konnektivität.“ mit der Idee, über das Internet Stromleitungen liefern. Im Laufe der letzten zehn Jahre, Unternehmen wie Google und IBM gearbeitet, ein Signal zu liefern unter Verwendung dieses Verfahrens, indem ein Signal in den Leitungen zu senden. AT & T System verbreitet ein Signal um die Linien. Andere Probleme bei früheren Versuchen, tauchte zu verwenden, Stromleitungen Breitband zu verteilen. Zum Beispiel Sendungen auf Notfall-Radios wurden oft gestört.
AirGig startet in bestimmten Städten und Ländern im nächsten Jahr mit dem Fokus auf den ländlichen Gebieten, die Remote betrachtet werden. Das Ziel ist LTE Geschwindigkeiten durch die Stromleitungen zu liefern. In den USA gibt es 200.000 Meilen von Hochspannungsleitungen und 5,5 Meilen von Linien für die lokale Verteilung der Macht verwendet. Ein großer Vorteil zu AirGig ist, dass es dafür zu schaffen erfordert weniger Geld als es braucht eine Zelle Turm zu bauen
Quelle: AT & T über CNET
.

q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.