Apple wird den chinesischen Markt mit dem iPhone 7 nicht knacken

Apple wird den chinesischen Markt mit dem iPhone 7 nicht knacken

Bild vergrößern James Martin / CNET

Antwort auf das iPhone 7 gemischt wurde. Es sieht ein großes Telefon zu sein, aber die inkrementelle Natur seiner Fortschritte von den ausgezeichneten iPhone 6S haben einige underwhelmed links.

Es Millionen in den USA, Europa, Australien und den Rest des Apple verkaufen wird gegründet Märkten. Aber was ist mit China? Apple hat verzweifelt zu knacken versucht, die größte Telefonmarkt der Welt zu öffnen, und Experten sagen, das iPhone 7 balanciert, sieht nicht, das zu tun.

„Es wird nicht die Nadel bewegen [in China],“ sagt Counterpoint Research Analyst Neil Shah von Marktanteil von Apple. Er erklärt, dass Apple einen intensiven Wettbewerb von lokalen Marken wie Huawei, Oppo und Vivo hat. Im Anschluss an Samsung und Apple, das sind drei Marken, die weltweit zu den Top fünf runden, nach Counterpoint Research. Es ist bezeichnend, dass Oppo und Vivo ihre Platzierungen durch Verkäufe in China fast völlig verdient.

„Diese homegrown Marken haben bereits an Popularität mit ihren Innovationen gestiegen … zu einem Preis, mindestens 25 bis 30 Prozent niedriger als das iPhone „, sagte Shah.

die Wasserbeständigkeit des iPhone 7 und größere Lebensdauer der Batterie sind Verbesserungen. Aber Shah sagt sie auf chinesische Käufer als Oppo die Schnellladung nicht so bedeutend sind, high-res selfie Kameras und Vivo Audio-centric tech. Das iPhone 7 Plus wird ein Dual-Kamera aufnehmen, aber das ist etwas Huawei bereits auf dem P9 hat.

Am Mittwoch kündigte Apple, dass seine Upgrade-Programm würde nach China kommen, von den Kunden ermöglicht iPhones Leasing für eine monatliche Gebühr und ein Upgrade auf die neue Iteration jedes Jahr kostenlos.

Aber IDC Research Analyst Tay Xiaohan sagt dies nicht „einen großen Unterschied machen.“ Er sagt voraus, dass die Mehrheit der Verkäufe von denen kommen, die bereits eigene iPhones und dass das iPhone 7 nicht differenziert genug, um viele Android-Nutzer hängen bleiben.

Apple wird den chinesischen Markt mit dem iPhone 7 nicht knacken Bild vergrößern

CEO von Apple Tim Cook Treffen mit dem chinesischen Vize-Premier Zhang Gaoli im letzten Monat.

Xinhua

Und keinen Fehler machen – China ein großer Schwerpunkt von Apple in diesem Jahr gewesen ist. Das Unternehmen investiert $ 1 Milliarde Uber Rivale Didi Chuxing im Mai wahrscheinlich mit der lokalen Regierung zu gewinnen Gunsten zu helfen, und im letzten Monat CEO Tim Cook kündigte Apple würde ein Forschungszentrum in dem Land eröffnen. Bereits im Juni auf der WWDC Keynote des Unternehmens, gab es ein paar nicht allzu subtile Hinweise, dass Apple ein größeres Stück von China.

Trotz der Bemühungen wollte, Zahlen verbessern sich nicht. Counterpoint Forschung zeigt, dass Oppo des R9 das iPhone 6S in China im Juni überflügelte mit einem Umsatz fallen 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dies ist kein Problem, insbesondere der Volksrepublik obwohl, wie Apple im April seine erste berichtete jemals in Telefonverkauf fallen und setzte sich dieser Trend im folgenden Quartal.

Aber es ist nicht nur unbedingt Hardware, die Käufer anziehen könnte auf das iPhone. IDC Tay Xiaohan sagt Apple selbst mit Software erheblich dazu beitragen könnte, die auf dem chinesischen Markt bietet, die Integration von Anwendungen wie Uber erwähnens und Kollegen ride-Hailer Didi Chuxing in iOS. Oppo, sagt er, ist ein Beispiel für eine Marke, die enormen Erfolg von der Rückseite des aggressiven „Marketing- und Branding-Bemühungen“ genauso wie Hardware gefunden hat.

Geschieht dies nicht, könnte es sein, dass China, ähnlich wie viele potenzielle westliche Käufer, werden einfach warten, bis die iPhone 7S.

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.