Apple verkauft jetzt ein exklusives Ladegerät von Belkin. Ist AirPower tot?

Apple verkauft jetzt ein exklusives Ladegerät von Belkin. Ist AirPower tot?

Apple verkauft jetzt ein exklusives Ladegerät von Belkin. Ist AirPower tot?

Apple wird nicht über AirPower sprechen, ihr revolutionäres kabelloses Ladekabel für mehrere Geräte, das den Liefertermin verpasst hat, aber jetzt verkaufen sie ein neues kabelloses Belkin Ladepad, das sieht wirklich gut aus und ist exklusiv für Apple. Soll das ein Ersatz für AirPower sein?

AirPower Was?

Für die Uneingeweihten waren wir schon seit der ersten Ankündigung von AirPower begeistert, weil es angeblich war um das größte Problem beim kabellosen Laden zu lösen: Unterstützung für mehrere Geräte. Wenn Sie in das Apple-Ökosystem investiert haben, haben Sie wahrscheinlich mindestens ein iPhone und eine Apple Watch, und wenn Sie wirklich magische Produkte lieben, haben Sie auf Airpods umgestiegen (im Ernst, sie sind unglaublich). Aber das Einstecken von 3 separaten Geräten ist eine Qual, und das zählt nicht einmal deinen Laptop, Tablets und andere Ausrüstung.

Apple verkauft jetzt ein exklusives Ladegerät von Belkin. Ist AirPower tot? AirPower war ein revolutionäres neues Ladepad für mehrere Geräte, das vermutlich niemals ausgeliefert wird.

Airpower sollte dieses Problem lösen. Aber es hat den Frühlingstermin verpasst. Und dann verpasste es den Fall iPhone Event. Und jetzt kann man es kaum irgendwo finden. Es gibt viele Gerüchte über die Twitters, dass die Tech von der Firma, die sie gekauft haben, nicht funktioniert. Alle Anzeichen deuten auf eine Sache hin: dass AirPower wahrscheinlich tot ist oder sich zumindest wie Duke Nukem, Forever, verzögert.

VERBINDUNG: Apple Won ’ t Über AirPower sprechen

Jetzt empfiehlt Apple dieses exklusive Belkin Wireless Charging Pad h2> Apple verkauft jetzt ein exklusives Ladegerät von Belkin. Ist AirPower tot? Dieses kabellose Ladegerät von Belkin sieht „Apple-y ”

Wie bei jedem guten Apfel-Fanatiker habe ich meine Apple Watch für 3:01 vormittags so eingestellt, dass ich aufwachen und meine Vorbestellung abschließen konnte. Während des Checkout-Prozesses empfahl Apple sofort, dass ich dieses exklusive kabellose Ladegerät von Belkin kaufen sollte, das furchtbar „Apple-y“ sah. Es kommt in weiß und schwarz, hat Chrommetall an den Seiten, und es sieht aus wie ein viel höheres Endprodukt als das durchschnittliche billige drahtlose Ladegerät, das zwangsläufig nur in schwarz kommt. Die Kanten haben sogar einen ähnlichen Lünettenstil.

Also hat sich Apple mit Belkin, einem führenden Anbieter von Zubehör, zusammengetan, um ein Produkt zu entwickeln, das sehr nach etwas aussieht, das Apple selbst machen würde. Es unterstützt schnelles kabelloses Laden mit 7,5 W. Und es wird exklusiv auf der Apple-Website verkauft und empfohlen, wenn Sie ein neues iPhone kaufen. Es ist nicht mehrere Geräte, aber es sieht aus wie etwas, das zu Ihren anderen Apple-Produkten passt.

Ja, das ist wahrscheinlich so nah wie wir kommen zu der AirPower, die uns versprochen wurde. Hat ihre Empfehlung funktioniert?

Apple verkauft jetzt ein exklusives Ladegerät von Belkin. Ist AirPower tot?

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.