Apple Music erreicht in den USA 21 Millionen Abonnenten und wächst 2,5 Mal schneller als Spotify

Apple Music erreicht in den USA 21 Millionen Abonnenten und wächst 2,5 Mal schneller als Spotify

Apple Music erreicht in den USA 21 Millionen Abonnenten und wächst 2,5 Mal schneller als Spotify Spotify hat seit Jahren eine beherrschende Stellung im weltweiten Musikstreaming-Geschäft inne und war bis vor kurzem auch auf dem US-Markt führend. Aber laut einem neuen Bericht von Loup Ventures hat Apple nun die Führung im Land übernommen und baut die Lücke schnell aus. In letzter Zeit wurde geschätzt, dass Apple Music hatte 21 Millionen Abonnenten in den USA gegen Spotify s s 20 Millionen. Im Moment scheint dieser Unterschied eher minimal, aber leider für Spotify wird es nur größer werden. Berichten zufolge fügt Apple Premium-Abonnenten mit einer Rate hinzu, die 2.5x schneller als Spotify ist. Dies wird hauptsächlich der Kontrolle des Unternehmens über iOS zugeschrieben, die es ermöglicht, Apple Music innerhalb des Betriebssystems zu pushen. Darüber hinaus drängen die anderen Produkte von Apple die Nutzer auch auf den Dienst zu – Der HomePod ist beispielsweise nur mit Apple Music kompatibel.
Derzeit gibt es weltweit über 780 Millionen aktive iOS-Nutzer. Dies gibt Apple Music einen signifikanten „Raum zum Wachsen“. &Rdquo; Getrennt davon stellt der Bericht fest, dass Apple-Besitzer tendenziell mehr verfügbares Einkommen haben, was bedeutet, dass sie sich eher bei Diensten wie Apple Music anmelden als andere.   Letztlich ist Apple’s Marktführer auf dem US-Markt sich auf die Ware beziehen, die der Service bietet, und nicht auf die Funktionen. Schließlich, während Spotify und Apple-Dienste die gleichen Preise und bieten ähnliche Funktionen, Apple Music ist kompatibel mit dem gesamten Apple-Ökosystem. Und, in Anbetracht der dominierenden Position von Apple in den USA, ist es die führende Rolle im Musik-Streaming-Service nicht gerade eine Überraschung. Quelle: Loup Ventures über AppleInsider

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.