Anthem fällt von Microsofts meistgespielter Liste ab und verliert gegen Spiele wie Borderlands 2 und Fallout 76

Anthem fällt von Microsofts meistgespielter Liste ab und verliert gegen Spiele wie Borderlands 2 und Fallout 76

Matt Kim

Von Matt Kim News Editor

23.05.2013

Haben Sie einen News-Tipp?

Gibt es etwas, das wir Ihrer Meinung nach melden sollten? auf? E-Mail an news@usgamer.net.

Anthem ist gerade ruhig. Zu leise, wenn man bedenkt, dass in einem Monat kein Blick mehr aus dem Twitter-Account von Anthem geworfen wurde. Das Fehlen von Updates fällt damit zusammen, dass Anthem auf Xbox One von der Liste der meistgespielten Spiele von Microsoft gestrichen wird.

Microsoft verfolgt die am häufigsten gespielten Spiele auf Xbox One und obwohl es keine bestimmten Spielerzahlen gibt, ist die Tatsache, dass Anthem nicht in den Top 49 steht, ein schlechtes Omen. Beispielsweise stehen Spiele wie Borderlands 2, Fallout 76 und The Golf Club 2019 mit PGA Tour auf der Liste.

Es besteht die Möglichkeit, dass Anthem nur unter Battlefield 1 (auf Platz 49 der Liste) schwebt, aber das ist kein großer Trost. Laut Online-Trackern hat Battlefield 1 auf Xbox One derzeit 6.700 Spieler. Vor sieben Stunden waren 2.400 Spieler auf Xbox One und Anthem hat das immer noch nicht geschlagen.

Das würde die Xbox One-Spielerbasis von Anthem auf unter 2,4.000 bringen. Wenn wir davon ausgehen, dass auf allen drei Plattformen mindestens eine ähnliche oder noch höhere Anzahl von Spielern vorhanden ist, sind das etwa siebentausend Spieler.

Ebenso das Anthem Twitter Das Konto wurde geschlossen, seit BioWare bekannt gab, dass es große Inhaltsaktualisierungen verzögern würde, um grundlegende Gameplay-Elemente wie Gleichgewicht, Lebensqualität und Beutefälle besser zu verbessern.

Dies erinnert an den Kampf, den Valve mit seinem digitalen Kartenspiel Artifact geführt hat. Dank der eigenen Analyse-Tools von Steam können wir feststellen, dass das Engagement kontinuierlich gering ist. Hymne ist ein bisschen schwieriger, Daten genau zu lokalisieren, da EA diese Zahlen nicht teilt. Aber wie Anthem ging auch Artifact in den Untergrund, als die Entwickler versprachen, an weiteren grundlegenden Verbesserungen zu arbeiten.

Wir werden hoffentlich ein Update über Anthem bei EA Play während der E3 in diesem Jahr erhalten, aber EA sagte zuvor, dass es seine Gesamtpräsenz für 2019 reduziert hat. Für EA Play hat EA nur Star Wars Jedi: Fallen erwähnt Order- und Apex-Legenden treten auf, und auch die jährlichen Sporttitel werden erwartet. Weitere Informationen zum Online-Shooter von BioWare? .Jpg finden Sie in unserem Anthem-Handbuch.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.