Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Der Outlook-Client verfügt über mehrere verschiedene Bereiche, die Sie ein- und ausblenden können. Jeder dieser Bereiche soll das Auffinden, Anzeigen und Verwalten von Dingen in Outlook erleichtern. Wir werden einen Blick darauf werfen, wie Sie darauf zugreifen und wie Sie sie an Ihre Arbeitsweise anpassen können. Beginnen Sie mit dem Navigationsbereich.

Anpassen des Favoritenbereichs

Der Navigationsbereich (auch als Ordnerbereich bezeichnet) ist der auf der linken Seite, der Ordner wie Posteingang und Gesendete Objekte sowie Ordner anzeigt alle freigegebenen Postfächer oder Gruppen.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Standardmäßig zeigt Outlook den Navigationsbereich mit den “ Favoriten ” Ordner oben sichtbar für einfachen Zugriff. Favoriten sind eine Sammlung häufig verwendeter Ordner wie Posteingang und Gesendete Objekte.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Sie können jeden gewünschten Ordner zu den Favoriten hinzufügen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner im Navigationsbereich klicken und auf “ Zu Favoriten hinzufügen klicken. ”

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Der Ordner wird dann im Bereich „Favoriten“ angezeigt.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Sie können Ordner auch in den Favoritenbereich ziehen und dort ablegen. Ordner, die in den Favoriten angezeigt werden, sind keine neuen Ordner oder Kopien vorhandener Ordner. Sie sind Verknüpfungen zu Ordnern in Ihrer Mailbox.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Wenn Sie eine E-Mail aus einem Ordner in Ihren Favoriten löschen, löschen Sie sie aus dem Ordner “ real ” Ordner in der Mailbox angezeigt. Sie können einen beliebigen Ordner in Ihren Favoriten hinzufügen oder entfernen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ordner in den Favoriten und wählen Sie “ Aus Favoriten entfernen ” es zu entfernen.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Der Ordner ist weiterhin in der Mailbox verfügbar. es wird einfach nicht in den Favoriten sichtbar sein. Sie können zwar Ordner durch Ziehen und Ablegen zu den Favoriten hinzufügen, aber Sie können Ordner nicht aus den Favoriten entfernen, indem Sie sie in die Mailbox zurückziehen. Sie können einen Ordner nur aus den Favoriten entfernen, indem Sie das Kontextmenü der rechten Maustaste verwenden.

Sie können die Favoriten auch ganz deaktivieren, wenn Sie sie nicht verwenden möchten. Unabhängig davon, in welchem ​​Ordner Sie sich befinden, klicken Sie auf Ansicht > Ordnerbereich.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Schalten Sie im angezeigten Menü die “ Favoriten ” Möglichkeit.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Dadurch wird der Favoritenbereich aus dem Navigationsbereich entfernt. Um es wieder einzuschalten, klicken Sie auf Ansicht > Ordnerbereich und Schalter “ Favoriten ” wieder an.

Anpassen der Ansicht des Navigationsbereichs

Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Dropdown-Optionen des Ordnerbereichs mehr enthalten als nur das Aktivieren und Deaktivieren von Favoriten. Sie können auch auswählen, ob der Navigationsbereich sichtbar ist (Standardeinstellung), zur Seite minimiert oder vollständig deaktiviert ist.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Das Minimieren des Bereichs ist auf kleineren Bildschirmen hilfreich. Das Abschalten des Bereichs kann hilfreich sein, wenn Sie sich mit vielen E-Mails beschäftigen einen Ordner, und Sie möchten Ihren Bildschirmplatz maximieren. Wenn Sie die Option “ Minimized ” Wenn Sie diese Option wählen, wird der Bereich nach links verschoben und nur die ersten drei Elemente in den Favoriten angezeigt.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Um den gesamten Bereich erneut anzuzeigen, klicken Sie auf den Pfeil oben im Fensterbereich, um ihn herauszuschieben.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Wenn Sie den Zeiger an eine andere Stelle in Outlook verschieben, wird der Bereich erneut verkleinert. Um es sichtbar zu machen, können Sie zu Ansicht > Ordnerfenster und ändern Sie die Einstellung in “ Normal ” oder klicken Sie auf die Stecknadel oben rechts im Fensterbereich.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Anpassen der Symbole am unteren Rand des Navigationsbereichs

Am unteren Rand des Navigationsfensters stehen Symbole für andere Symbole Outlook-Funktionen – Kalender, Aufgaben usw.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Um zwischen ihnen zu wechseln, klicken Sie auf ein Symbol oder drücken Sie die Strg-Taste [eine Zahl] auf Ihrer Tastatur.   Strg 1 wechselt zum ersten Symbol in der Liste, Strg 2 zum zweiten usw. usw.   Wenn Sie den Mauszeiger über jedes Symbol bewegen, wird eine schnelle Ansicht wichtiger Daten angezeigt, z. B. bevorstehende Ereignisse im Kalender oder Ihre bevorzugten Kontakte in Personen.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Hier können Sie auswählen, wie viele Symbole angezeigt werden sollen, in welcher Reihenfolge sie angezeigt werden und ob Outlook sie als Symbole oder Wörter anzeigt. Um auf diese Optionen zuzugreifen, gehen Sie zu Ansicht > Ordnerfenster erneut und wählen Sie “ Optionen. &Rdquo;

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Alternativ können Sie zu Datei > Optionen > Erweitert gehen und dann auf die Schaltfläche “ Navigation> klicken.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Unabhängig von der gewählten Route zeigt Outlook das Fenster „Navigationsoptionen“ an.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Mit der ersten Option können Sie die Anzahl der Routen auswählen Elemente, die von Outlook im unteren Bereich des Navigationsbereichs angezeigt werden, können maximal acht ausgewählt werden, obwohl die meisten Benutzer nur sieben Elemente anzeigen können, da die achte Option früher Journal war (was in Outlook 2013 nicht mehr empfohlen wurde) Es war nie möglich, das Limit von acht auf sieben zu ändern.

Unabhängig von der hier gewählten Nummer müssen Sie den Navigationsbereich erweitern, um die zusätzlichen Symbole anzuzeigen. Sie können die Größe des Fensters durch Ziehen ändern der rechte Rand.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Wenn Sie statt der Symbole eher die Namen der Optionen sehen, können Sie ca n Deaktivieren Sie die “ Compact Navigation ” Möglichkeit.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Dadurch werden die Optionen in Namen geändert, und diese entsprechen weiterhin der “ Maximale Anzahl sichtbarer Elemente ” Wert, den Sie gewählt haben.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Sie können die Reihenfolge der Elemente ändern, indem Sie ein Element auswählen und dann die Option “ Nach oben ” und “ Abwärts bewegen ” Tasten.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Dies ist nützlich, wenn Sie bestimmte Elemente verwenden, die Sie regelmäßig verwenden, wie z. B. Aufgaben oder Notizen, und Sie möchten, dass sie leichter zugänglich sind ohne dass alle Elemente sichtbar sein müssen.   Alternativ können Sie die Elemente in eine andere Reihenfolge im Navigationsbereich selbst ziehen und ablegen. Sie können die Reihenfolge ändern, unabhängig davon, ob Sie die “ Compact Navigation ” Einstellung ein- oder ausgeschaltet.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Es gibt eine kleine Seltsamkeit, die Sie beachten sollten. Wenn Sie die Kombination Strg [Nummer] verwenden, werden die Symbole weiterhin in der ursprünglichen Standardreihenfolge geöffnet. STRG 1 öffnet immer die E-Mail, STRG 2 öffnet immer den Kalender und so weiter, egal wie Sie die Symbole selbst bestellen.

Schließlich gibt es noch den “ Reset ” Schaltfläche, mit der die Optionen des Navigationsbereichs auf die Standardkonfiguration zurückgesetzt werden.

Anpassen des Navigationsbereichs in Outlook

Dadurch wird die “ Maximale Anzahl sichtbarer Elemente zurückgesetzt. ” Wert auf vier und die Reihenfolge der Elemente auf den Standardwert. Es ändert jedoch nicht die “ Compact Navigation ” Rahmen; Wenn Sie das ausgeschaltet haben, bleibt es auch nach dem Zurücksetzen der Standardeinstellungen ausgeschaltet.

Und das ist ein Blick in den Navigationsbereich, einen der grundlegendsten Teile von Outlook. Hoffentlich können diese Anpassungsoptionen dazu beitragen, dass es für Sie besser funktioniert.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.