Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Seit seiner Einführung im Oktober ist das Pixel 3 XL ständig in meiner Tasche. Diese Woche habe ich jedoch endlich das Galaxy S10 und das Galaxy S10e in die Hände bekommen. Unsere (zugegebenermaßen verspäteten) Bewertungen werden in Kürze anstehen, aber gerade ein Tag mit dem Galaxy S10 hat mir bereits ein paar Gedanken darüber gemacht, wo Google den Pixel 4 nehmen muss.

Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Die besten Geschenke für Android-Nutzer

Dieser Bildschirm ist einfach perfekt.

Google hat bei der neuen Familie von Pixel-Handys viel Aufmerksamkeit auf das Display gelegt zeigt an. Verglichen mit dem Pixel 2 XL, das davor kam, war das Pixel 3 ein Hauch frischer Luft. Das Galaxy S10 zerstört es jedoch immer noch.

Im Innenbereich und bei normaler Beleuchtung ist das Galaxy S10 im Vergleich zum Pixel 3 XL etwas lebendiger. Immer, wenn ich nach draußen gehe, um mit dem Hund spazieren zu gehen, werde ich daran erinnert, wie hell der Bildschirm von Samsung werden kann. Ich habe wenig Zweifel, dass Pixel 4 wieder von Samsung übernommen wird, um das Display zu produzieren, aber ich hoffe, dass die Qualität dem Galaxy S10 sehr viel näher kommt, insbesondere in Bezug auf die Helligkeit.

Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Das Display des Galaxy S10 behandelt direktes Sonnenlicht wie ein Champion.

Multitasking ist ein Traum

Wenn Sie ein Smartphone häufig verwenden, werden Sie Leistung bemerken Probleme ein bisschen öfter. Selbst mit einer starken Softwareschicht obenauf habe ich Samsung eine Menge Anerkennung für diese hervorragende Multitasking-Leistung zuerkannt.

Dies ist zum großen Teil darauf zurückzuführen, wie viel RAM in diesem Telefon steckt, satte 8 GB. Inzwischen hat das Pixel 3 XL, das ich normalerweise verwende, nur 4 GB, und es zeigt. Auf diesem Gerät werden Apps fast ständig neu geladen, und obwohl es für mich kein Dealbreaker ist, ist es ärgerlich.

Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Das Galaxy S10 dagegen hat es geschafft, Apps über Nacht im Speicher zu halten, ohne nachladen zu müssen, wenn ich zurückspringe. Unnötig zu sagen, dass ich zufrieden bin, und Google sollte unbedingt Notizen machen. Wenn das Pixel 4 nicht über mindestens 6 GB RAM verfügt, kann ich das Galaxy S10 sehr gerne empfehlen.

Ich würde für die Kamera des Pixels töten, um diese konsistent schnell zu öffnen.

Die Kamera von Pixel 3 ist noch heute der beste Schütze. Samsung verfügt zwar über mehr Objektive, aber die Software von Google ist so gut, ein zuverlässig gutes Bild zu erzeugen.

Das Problem ist jedoch, dass die Kamera-App von Google peinlich und schmerzhaft langsam ist. Sie wird nur noch schlimmer, wenn Sie das Telefon weiterhin verwenden. Ich habe mein Pixel 3 XL so lange verwendet, dass ich ehrlich vergessen hatte, wie schlecht die App wurde, bis ich zweimal auf den Ein- / Ausschalter des Galaxy S10 tippte, um ein Foto zu machen, und der Sucher erschien im Wesentlichen sofort. Dann nahm ich den Schuss und war in kürzester Zeit fertig.

Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Google hat versucht, dieses Problem mit Updates zu beheben. Es ist jedoch recht schmerzhaft, das Laden der Kamera des Pixels mit dem Galaxy S10 zu vergleichen. Es kommt auch nicht nur auf den neuen Snapdragon 855 oder die 8 GB RAM an, denn mein Galaxy S9 lädt sich genauso schnell auf. Manchmal, wie beim Versuch, ein Demo-Video zu erhalten, lädt sich das Pixel auf und schießt schnell, aber manchmal wird es furchtbar langsam. Der S10 lässt sich jedoch immer schnell laden.

Mit Pixel 3 erhielt Google ein Feedback, wie sehr die Leute das Display von Pixel 2 XL hassten. Wenn Sie sich das Pixel-Team anhören, sollten Sie mit dem gleichen Level an Arbeit und Aufmerksamkeit für das Pixel 4 diese fürchterlich langsame Kamera-App reparieren.

Mehrere Kameraobjektive haben ihre Vorteile

Der Einsatz von Doppelkameras ist seit langem im Wesentlichen auf einen Marketing-Schritt reduziert. Es war ein Schlagwort, mit Teleobjektiven und Monochromsensoren, die für Porträteffekte oder die Gesamtqualität von Vorteil sind, aber nichts verändernd.

Zum Schluss – und Sie werden nicht hören, dass dies oft gesagt wird – Es scheint, als würden andere Telefonhersteller von LG Notizen machen.

MitDas Galaxy S10 hat bei allen Varianten ein Ultra-Weitwinkelobjektiv mit einem Winkel von 123 Grad hinzugefügt. Dies ist etwas, das LG seit der G5 hatte, und ich bin so froh, es auf anderer Hardware zu sehen. Während bei einigen Aufnahmen mit diesem Objektiv eine starke Verzerrung auftritt, bin ich mit dem Gesamtergebnis zufrieden.

Anmerkung: Die Verwendung des Galaxy S10 erinnert mich daran, wo Google mit Pixel 4 verbessert werden muss

Das Pixel 3 kann mit einer Kamera viel tun, aber Software kann nicht alles tun.

Ich habe Google die Anerkennung dafür gegeben, dass es sich an seinen Waffen hält und wie gut eine einzelne hintere Kamera kann sein, aber mehrere Objektive haben ihre Vorteile. Für Pixel 4 würde ich mich nicht für eine Sekunde beschweren, wenn Google auf einen Weitwinkelsensor geklopft hätte, um den primären zu ergänzen. Immerhin haben sie das bereits an der Vorderseite des Pixels 3 gemacht, warum also nicht die Rückseite?

Weitere Samsung Galaxy S10-Coverage:

  • Samsung Galaxy S10-Hände -on: Setzen einer Markierung für 2019-Flaggschiffe [Video]
  • Käufer von Samsung Galaxy S10 verraten, wie lächerlich schlecht und unsicher das Gesicht entsperrt wird; rsquo;
  • Besitzer von Galaxy S10 melden Probleme mit Android Auto, da eine UI einen konstanten Nachtmodus im Auto erzwingt.

Weitere Informationen finden Sie unter 9to5Google auf YouTube news: