Angebliche Apple-Übernahme von Snapchat Elternteil Snap wird nicht passieren, sagt Marktexperte

Angebliche Apple-Übernahme von Snapchat Elternteil Snap wird nicht passieren, sagt Marktexperte

Angebliche Apple-Übernahme von Snapchat Elternteil Snap wird nicht passieren, sagt Marktexperte Die Gerüchteküche der Wall Street ist immer voller möglicher Fusionskombinationen. Meistens handelt es sich bei diesen Gerüchten um gefälschte Nachrichten, die von Wall Street-Profis ausgestrahlt werden, um das System für Millionen von Handelsgewinnen zu spielen, die man durch das Aufgeben einer Aktie für einen schnellen Pop erhält. Ausgerechnet die Vanity Fair dieses Monats enthält ein Gerücht, dass Apple Snapchat Eltern Snap kaufen könnte.

Shopping Snap würde Apple Zugriff auf die Messaging-App Snapchat gewähren; Trotz der kürzlich erfolgten Änderung der Snapchat-Benutzeroberfläche, die dazu geführt hat, dass viele Nutzer eine Petition unterschreiben, in der der alte Snapchat zurück gefordert wird, könnte Apple die App als Möglichkeit sehen, sich an Social Messaging zu beteiligen. Darüber hinaus, wie wir neulich darauf hingewiesen haben, glauben sowohl Apple CEO Tim Cook als auch Snap CEO Evan Spiegel, dass die Zukunft AR buchstabiert wird.

Snap wird derzeit auf 22 Milliarden US-Dollar geschätzt, und selbst bei einer Prämie, die Apple bei jedem Deal zahlen müsste, ist es sicherlich ein erschwinglicher Kauf, wenn man bedenkt, dass Apple 300 Milliarden US-Dollar in seinem Tresor hat. Aber die eigentliche Frage ist, ob ein Apple-Kauf von Snap dem iPhone-Hersteller etwas gibt, das er für weniger Geld nicht selbst entwickeln kann.

Die meisten Analysten erwarten wirklich nicht, dass Apple ein Spiel für Snap macht. Immerhin war die größte Akquisition, die Apple jemals getätigt hat, die Übernahme von Beats für 3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014, und dies wäre ein etwa achtmal so großer Kauf. Ehemaliger Hedge-Fonds-Manager Jim Cramer sagt über einen gemunkelten Apple-Kauf von Snap: „Das wird nicht passieren.“

Quelle: VanityFair via TheStreet

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.