Android 7.0 Geräte schwerer zu root sein könnte, überhaupt nicht bootet, wenn die Software beschädigt ist

Android 7.0 Geräte schwerer zu root sein könnte, überhaupt nicht bootet, wenn die Software beschädigt ist In einem kürzlich erschienenen Beitrag über im Android Developers Blog, Ingenieur Google-Software enthüllt Sami Tolvanen, dass Versand Geräte mit Android 7.0 Nougat aus der Box streng verifizierte Boot erzwingen wird. Seit Android 4.4 KitKat hat das OS Verified Boot & ndash unterstützt; wenn auch nur über die optionale dm-verity Kernel-Feature zunächst – die prüft, für potenziell unerwünschte Rootkits, die die Sicherheit des Gerätes beeinträchtigen könnten. Ab Eibisch hat Android auch über mögliche Systemintegrität Probleme Alarmierung begonnen, aber nichts mehr
Dies ist etwa bei der Einführung von Android 7.0 Nougat zu verändern & ndash. oder zumindest so weit wie Geräte das neue Betriebssystem aus der Box laufen gehen – mit erzwungenen Systemintegrität Boot-Kontrollen, die Android wird nicht zulassen, zu booten, wenn das Boot-Image oder Partition korrupt sind. Optional können die Benutzer aufgefordert werden, wenn sie eine begrenzte Kapazität Modus verwenden möchten.
Verified Boot Erzwingen zu mehr Sicherheit auf jeden Fall ein Schritt für Android-Nutzer ist, aber es könnte auch von Software leiden mehr Probleme auf Geräten führen und / oder Hardware-Probleme, in denen die Möglichkeit für die Disc-Verfälschungen auftreten größer. Dies ist, wo ein neuer Fehlerkorrektursystem ins Spiel kommt, die angeblich Geräte aus dem Verlust von Datenspeicherblöcke zu einem gewissen Grad wiederherstellen zu helfen.
Enforcing Verified Boot möglicherweise erschweren könnte es benutzerdefinierte ROMs zu installieren. Das ist schwer genug, bereits auf Geräten mit “ hard ” gesperrt Bootloader und Android 7.0 wird nicht helfen, was eine gute Sache sein könnte, je nach Ihrer Sicht
. Quelle: Android Developers Blog

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.