Aktuelle Version von YouTube für Android-App bietet Code für ein dunkles Thema und mehr

Aktuelle Version von YouTube für Android-App bietet Code für ein dunkles Thema und mehr

Aktuelle Version von YouTube für Android-App bietet Code für ein dunkles Thema und mehr

Das nächste Update für YouTube für Android wird Ihnen möglicherweise erlauben wische Anzeigen weg, anstatt auf den Bildschirm zu tippen

Ein Bericht, der an diesem Wochenende veröffentlicht wurde, behandelt einen Abbau der neuesten Version der YouTube for Android App (v. 13). Code, der in dieser neuen Version der App gefunden wurde, zeigt an, dass das nächste Update Android-Nutzern die Möglichkeit geben könnte, ein dunkles Theme für YouTube zu aktivieren. Das wäre wirklich nicht schockierend, wenn man bedenkt, dass die Streaming-Video-Site diese Fähigkeit bereits im Internet bietet.

ads box

Auch im Teardown wurde Code entdeckt, der sich auf einen Inkognito-Modus bezieht. Derzeit können Android-Nutzer der YouTube App in den Verlauf & Privatsphäre-Menü von YouTube und wechseln Sie, um den Wiedergabeverlauf und den Suchverlauf anzuhalten. Der Inkognito-Modus, wie er auch auf Chrome und GBoard zu finden ist, kann also beide Fliegen mit einer Klappe schlagen. Apropos Menüs: Die Option zum automatischen Abspielen von YouTube-Videos (mit der Sie das nächste Video automatisch ansehen können, sobald das aktuelle Video beendet ist) könnte ein eigenes Menü haben, wobei die Funktion aus der Liste der allgemeinen Einstellungen entfernt wurde.

Eine weitere mögliche Änderung ist die Methode, mit der die Anzeigen entfernt werden, die vor dem Streaming des Videos abgespielt werden. Bei den meisten dieser Spots haben Sie die Möglichkeit, die Anzeige nach fünf Sekunden zu deaktivieren, indem Sie auf eine Box mit der Beschriftung „Anzeige überspringen“ tippen. Die neue Methode würde Benutzern erlauben, den Werbespot nach fünf Sekunden wegzuwischen, was für diejenigen mit Fingern in Schinkengröße einfacher ist, die die Überspringen-Taste nicht drücken können.

Beachten Sie, dass diese Strings nur dann in der App angezeigt werden, wenn sie mit dem nächsten Update auf Version 13.01 oder mit einer zukünftigen Überarbeitung der YouTube für Android-App implementiert werden.

Quelle: 9to5Google

q , quelle

ads box
Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.