Aktualisieren auf Google Maps ermöglicht es Oreos Picture-in-Picture-Funktion, an der App

Aktualisieren auf Google Maps ermöglicht es Oreos Picture-in-Picture-Funktion, an der App

zu arbeiten

Aktualisieren auf Google Maps ermöglicht es Oreos Picture-in-Picture-Funktion, an der App

Google Maps mit Picture-in-Picture auf Android 8

Eines der am meisten erwarteten Features auf Android 8.0 ist Picture-in-Picture. Dies ermöglicht es Ihnen, Videos in einem „Floating-Fenster“ zu sehen, während Sie eine App offen haben. Im Falle von Google Maps können Sie mit einem Update auf Version 9.60 die Karte in einem separaten PiP-Fenster im Navigationsmodus sehen. Das vorherige Update auf Google Maps hat Unterstützung für Picture-in-Picture hinzugefügt, aber es gab Probleme mit dem Rendering und das Ganze hat einfach nicht geklappt. Mit dem neuesten Update funktioniert das Feature perfekt. Natürlich musst du ein Gerät benutzen, das von Android Oreo angetrieben wird.

Der PiP im Navigationsmodus zeigt den Namen der Straße an, auf der du gerade bist, oder die Wende, die du machen wirst und eine voraussichtliche Ankunftszeit. Dies ist der einzige Modus, der ein PiP-Fenster bietet, das auf Google Maps nützlich ist, zumindest für jetzt.

Auch kommt zu Google Maps ist eine persönliche Notiz-Funktion, die Ihnen erlaubt, notieren Sie Zahlen und Codes, die Sie benötigen könnten, sobald Sie an Ihrem Ziel ankommen. Zum Beispiel, wenn Ihr Freund in einer Gated Community wohnt, können Sie den Gate-Code eingeben, damit Sie nicht hoffen müssen, dass Ihr Gehirn sich daran erinnern kann. Restaurant-Fans können Fotos und Bewertungen ihrer Lieblingsgerichte mit einem Daumen-up-Rating-System hinzufügen. Apropos Essen, anstatt das Hamburger-Menü zu öffnen, jedes Mal, wenn Sie eine Funktion finden möchten, können Sie eine Verknüpfung innerhalb der Maps UI einrichten.

Google Maps 9.60 rollt auf Android jetzt, angeblich durch ein serverseitiges Update. Achten Sie darauf.

Quelle: AndroidPolice

q , DOWNLOAD

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.