Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Microsoft OneDrive bietet jetzt „Schutz“ an. den Inhalt Ihrer Ordner Desktop, Dokumente und images. Sie können Ihre Standardordner für Dateien verwenden, und OneDrive synchronisiert sie so, als wären sie im normalen OneDrive-Ordner gespeichert.

Diese Funktion ist nicht standardmäßig aktiviert, Sie können sie jedoch mit wenigen Klicks aktivieren. Es ist Teil der OneDrive-Software, die in Windows 10 enthalten ist, aber es ist auch in OneDrive für Windows 7 verfügbar.

So funktioniert

Cloud-Dateispeicherdienste wie OneDrive sind praktisch , aber es gibt eine ärgerliche Sache über sie: Sie müssen Dateien in Ihrem OneDrive-Ordner anstelle Ihrer Standard-Ordner Desktop, Dokumente und Bilder speichern.

Microsoft’s neuer & Folder Protection ” Feature wird optional " schützen ” den Inhalt Ihrer Desktop-, Bilder- und Dokumentordner, indem Sie sie mit Ihrem OneDrive-Konto synchronisieren. Sie können dann ihren Inhalt wiederherstellen, wenn Sie Ihren PC verlieren, oder Sie können nur auf Ihren anderen PCs darauf zugreifen.

Wenn Sie den Ordnerschutz für einen Ordner auf zwei verschiedenen PCs aktivieren, wird der Inhalt dieses Ordners zwischen den beiden PCs synchronisiert. OneDrive stellt beispielsweise sicher, dass auf allen PCs dieselben Dateien in Ihrem Ordner „Dokumente“ vorhanden sind und eine Datei, die Sie dem Ordner „Dokumente“ auf einem PC hinzufügen, in Dokumente auf dem anderen PC abgelegt wird.

Mit anderen Worten, es funktioniert genauso wie die Verwendung von OneDrive, um Ihre Dateien normal zu synchronisieren, außer Sie können Dateien in Ihren normalen Ordnern speichern.

So aktivieren Sie den OneDrive Folder Protection

Um diese Funktion zu finden, klicken Sie auf das Cloud-förmige OneDrive-Symbol in Ihrem Infobereich, klicken Sie auf „More, ” und klicken Sie auf „Einstellungen“.

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Wechseln Sie im Microsoft OneDrive-Fenster zu „Automatisch speichern“. Tab und klicken Sie auf die " Ordner aktualisieren ” Taste.

Beachten Sie, dass, wenn Sie hier keine Schaltfläche zum Aktualisieren von Ordnern sehen, Microsoft angibt, dass Ihr Konto nicht " anrechnungsfähig ” für Folder Protection noch. Wir sind uns nicht sicher, was die Berechtigung ausmacht, aber wir wissen, dass Microsoft diese Funktion langsam ausarbeitet. Wenn Sie es noch nicht haben, schauen Sie in naher Zukunft noch einmal vorbei.

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

OneDrive fordert Sie auf, „Schutz wichtiger Ordner einzurichten“. ” Wählen Sie die Ordner aus, die Sie mit OneDrive synchronisieren möchten, und klicken Sie auf „Start Protection ” beginnen. Leider bietet OneDrive nur diese drei Ordner und keine anderen integrierten Ordner wie Musik, Downloads und Videos zu schützen.

Wenn Sie Microsoft Outlook installiert haben, wird möglicherweise die Meldung angezeigt, dass OneDrive die im Ordner „Documents“ gespeicherte Datei Outlook.pst nicht schützen kann. Dies ist der Standardordner, in dem Outlook Ihre PST-Dateien speichert, so dass diese Microsoft-Anwendungen nicht zusammenarbeiten können. Sie müssen Ihre PST-Datei in einen anderen Ordner verschieben, bevor Sie den Ordner „Dokumente“ schützen können.

Möglicherweise wird ein ähnlicher Fehler angezeigt, wenn Sie eine lokale OneNote-Notebook-Datei haben, die nicht mit Ihrem Microsoft-Konto synchronisiert wird. Sie müssen die OneNote-Notebook-Datei in einen anderen Ordner verschieben, bevor Sie fortfahren. Eine vollständige Liste der angezeigten Fehler und deren Lösungen finden Sie in der Microsoft-Dokumentation.

VERBINDUNG: Wo sind meine Outlook PST-Dateien und wie kann ich sie irgendwo anders verschieben?

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

OneDrive beginnt mit der Synchronisierung der Dateien in den von Ihnen ausgewählten Ordnern. Sie können den Synchronisierungsfortschritt anzeigen, indem Sie in Ihrem Benachrichtigungsbereich auf das Cloud-förmige OneDrive-Symbol klicken.

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

OneDrive überwacht kontinuierlich die ausgewählten Ordner und hält deren Inhalt mit der Cloud synchronisiert. Dateien in diesen Ordnern weisen Synchronisierungsstatusanzeigen auf, genau wie wenn sie im OneDrive-Ordner selbst gespeichert sind.

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Der Inhalt dieses Ordners ist in OneDrive auf anderen PCs, im Internet und in den mobilen OneDrive-Apps verfügbar. Sie sehen “ Desktop ” “ Dokumente ” und ” Bilder ” Ordner in Ihrem OneDrive-Hauptspeicherordner.

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Wenn Sie diese Funktion auf zwei separaten PCs aktivieren, die mit demselben Konto verbunden sind, werden die Inhalte ihrer geschützten Ordner kombiniert.

Dies führt zu einem seltsamen Verhalten. Wenn Sie zum Beispiel Folder Protection für Ihren Desktop-Ordner auf zwei separaten PCs mit verschiedenen installierten Anwendungen aktivieren, werden Ihre Desktop-Verknüpfungen zwischen Ihren PCs synchronisiert, und Sie werden auf dem Desktop jedes PCs mit beschädigten Anwendungsverknüpfungen enden.

Dies geschiehtweil OneDrive alles synchronisiert, einschließlich der Verknüpfungsdateien. Diese Verknüpfungsdateien starten jedoch nur Anwendungen, die auf dem aktuellen PC installiert sind. Sie sehen eine Fehlermeldung, wenn die Anwendung, auf die sie nicht gezeigt wurde, nicht auf dem aktuellen PC vorhanden ist.

Wenn Sie diese Funktion nur für Ihren Desktop-Ordner auf einem PC aktivieren oder keine Desktop-Verknüpfungen haben, sehen Sie kein Problem.

Aktivieren des neuen OneDrive-Ordnerschutzes von Microsoft in Windows

Unter Windows 10 verwenden Dateien, die mit anderen PCs synchronisiert sind, OneDrive □ Files on Demand ” Feature. Sie werden erst dann auf Ihren PC heruntergeladen, wenn Sie auf sie doppelklicken, um sie zu öffnen.

VERWANDTE: So verwenden Sie OneDrive-Dateien On-Demand in Windows 10 &n; Fall Creators Update

OneDrive zuvor hatte eine ähnliche Möglichkeit, diese Ordner zu synchronisieren, aber Microsoft bietet Ordnerschutz als neues Feature an. Folder Protection hat eine benutzerfreundlichere Oberfläche und kann auch unter der Haube etwas zuverlässiger sein. Das wissen wir nicht. Fortgeschrittene Benutzer waren schon immer in der Lage, etwas Ähnliches zu tun, indem sie auch symbolische Links nutzten. Aber es ist schön, dass Microsoft dies leichter zu erreichen macht.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.