Abteilung für Verteidigung psychische Gesundheit tweet Anregungen Trump critics

Abteilung für Verteidigung psychische Gesundheit tweet Anregungen Trump critics

Technisch falsch bietet ein leicht verdrehtes Nehmen auf der Technologie, die unser Leben übernommen hat.

Abteilung für Verteidigung psychische Gesundheit tweet Anregungen Trump critics Bild vergrößern

Der fragliche Tweet.

Verteidigungsministerium / Screenshot von Chris Matyszczyk / CNET

Wird es für die nächsten vier Jahre so sein? <Oh, was sage ich? Es war immer so.

Jemand findet etwas auf Twitter, der Tweet verbreitet, die Kommentare multiplizieren und die Interpretationen sind so gegensätzlich wie sie provokativ sind.

Dies scheint mit einem vollkommen ernsten Tweet passiert zu sein, der am Montag vom US-Verteidigungsministerium an seine mehr als 3,2 Millionen Anhänger ausgestrahlt wurde. Es lautete: „Social Media-Beiträge stellen manchmal ein wichtiges Fenster in eine Person #mentalhealth dar. Wissen, was zu suchen.“ Es verknüpft mit einem Artikel, der beschreibt, wie soziale Medien sein können Von Fachleuten verwendet, um Service-Mitglieder und ihre Familien in Selbstmord-Prävention Bemühungen zu helfen.

Kaum war der Tweet gegangen, haben einige Twitterer die Twitter-Manager der Abteilung beschuldigt, eine schlaue Kritik an dem Präsidenten und seinen Tweeting-Tendenzen anzubieten.

Zum Beispiel ist dies von Summer Brennan: „Day 3 of American Dystopia, und @ DeptofDefense ist Subtweeting der Präsident.“

Nach mehr als 8.000 Retweets und 11.000 mag, tweet genossen Kommentar, dass das Department of Defense vorgeschlagen wurde nach dem Beispiel des National Parks Service. Sein Twitter-Konto wurde heruntergefahren, nachdem er die Anwesenheit bei Donald Trump’s Einweihung verspottet hatte.

Das Verteidigungsministerium reagierte nicht sofort auf eine Aufforderung zur Stellungnahme.

  • Trump verspottet Frauenmärchen

  • Es könnte vorstellbar sein, dass die Kommentatoren recht haben, dass es in diesem Fall einige Versuche gab, die Unterwerfung zu untertreiben.

    Aber hier sind wir. Selbst diejenigen, die ernste Dinge tweeten – vor allem für die Regierung arbeiten – müssen möglicherweise jetzt alle möglichen Interpretationen dieser Tweets genauer analysieren.

    Es gibt einen gewissen Kontrast zwischen dem Kommentar auf Twitter und dem auf dem Facebook-Account der Abteilung. Es gab einen Beitrag über den Artikel und die Social-Media-Forschung, die es diskutiert hatte nur 55 Aktien und keine Kommentare über jede vermeintliche Schläfrigkeit.

    Tweets scheinen einfach mehr Power zu haben, oder? Tech Enabled: Die Rolle von CNET chronicles tech in der Bereitstellung Neue Arten der Zugänglichkeit. Überprüfen Sie es hier.

    Technisch verständlich: Originale Werke von Kurzfilmen mit einzigartigen Perspektiven auf Tech, exklusiv auf CNET. Sie können sie hier lesen.

    quelle: q , q

    Zusammenhängende Posts:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.