7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Wenn Sie stark mit Telefonkameras arbeiten, müssen Sie wissen, dass es bei der Telefonfotografie jetzt nicht mehr nur darum geht, das richtige Licht, den richtigen Winkel oder den richtigen Moment zu erfassen. Es geht auch darum, den perfekten Abschluss zu geben, nachdem ein Rahmen erfasst wurde.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Dank der vielen Android-Apps im Play Store sind einige der trendigen Fotoeffekte so einfach geworden, auch wenn Sie nicht über die notwendige Hardware verfügen dein Telefon. Das Beste ist, dass die meisten von ihnen den geringsten Aufwand erfordern.

Heute sehen wir uns die besten Apps an, mit denen Sie beeindruckende Fotobearbeitungstricks auf Android-Geräten durchführen können.

Lesen Sie auch:   5 Beste Schwarzweiß-Fotobearbeitungs-Apps für Android

1. Holen Sie sich die richtige Menge an Hintergrundunschärfe

Porträt-Modus oder Bokeh-Effekt ist eine der neuesten Sensationen in der Kamerawelt. Der Hintergrund verschwimmt sanft, während das scharf fokussierte Objekt in der Front ein Foto wirklich hervorhebt.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen Beispielbild im Hochformat Natürlich wurde dieser Trend durch die Anzahl der neuen Dual-Kamera-Handys ausgelöst. Ein Dual-Objektiv-Setup ist jedoch nicht das einzige, was zwischen Ihnen und einem schönen Bild steht.

Die App, die uns dabei helfen wird, diesen Effekt zu erzielen, ist Fabby. Eine relativ neue App, Fabby, ist in einer Reihe unseres Artikels enthalten … es ist wirklich gut.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Es verfügt über eine Vielzahl von Bildbearbeitungswerkzeugen und eine seiner Hauptstärken ist die Option zum Weichzeichnen. Alles, was Sie tun müssen, ist das Bild aus Ihrer Telefongalerie auszuwählen und den Effekt anzuwenden. Sobald Sie fertig sind, müssen Sie nur noch das Bild speichern und ‚Bam!‘ Dein neues Porträt ist jetzt bereit zum Teilen (und gefallen).

Fabby bietet Ihnen drei verschiedene Unschärfe-Effekte zur Auswahl — min, mittel und max. Obwohl die ersten beiden Optionen bewundernswerte Bokeh-Effekte liefern, fühlte ich, dass der Max-Modus es ein bisschen zu weit getrieben hat.

Herunterladen Fabby

2. Drücken Sie die Grenzen mit Bewegungsunschärfe

Wollten Sie schon immer ein ruhendes Objekt in Bewegung zeigen? Ja, es ist 2018 und es ist möglich. Sag „Hi“ zur Bluristischen App. Diese App verfolgt Objekte in Echtzeit und bietet eine lange Belichtung, die eine Hintergrundunschärfe erzeugt.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen Ich weiß nicht einmal, wie man einen Roller fährt!

Um diese App zu benutzen, musst du auf das Objekt deiner Konzentration tippen und dann langsam dein Handy hineinbewegen egal welche Richtung.

Das Ergebnis ist eine klassische Bewegungsunschärfe. Obwohl Bluristic super einfach zu bedienen ist, ist es nicht kostenlos und kostet Rs 180 ($ 2,78).

Download Bluristische

3. Entfernen Sie unerwünschte Objekte

Drähte können den Charme von Bildern wirklich wegnehmen. Neulich versuchte ich ein paar Gebäude in unserer Gegend zu erobern, aber die kreuz und quer verlaufenden Drähte verzerrten den ganzen Rahmen.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen Drähte, die einen Bildrahmen verzerren können

Außerdem können nicht nur Drähte einen Rahmen verzerren. Viele Male finden Sie viele unerwünschte Dinge in Ihrem Rahmen wie Schatten, Verkehrszeichen, etc. Unser Rat? Nehmen Sie die Aufnahme auf und entfernen Sie die Objekte später.

Die App der Stunde ist PhotoDirector. Es ist ein umfassendes Fotobearbeitungspaket, das eine Reihe von Bearbeitungswerkzeugen enthält.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen 7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Um ein unerwünschtes Objekt aus dem Hintergrund zu entfernen, klicken Sie auf beim Entfernen und wählen Sie den Bürstentyp. Danach tippen Sie auf den Bereich, in dem Sie aufbessern möchten, und klicken Sie auf Anwenden.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

PhotoDirector klont den Bereich und ersetzt ihn effektiv durch einen ähnlichen Hintergrund. Sobald Sie fertig sind, müssen Sie nur noch auf Speichern klicken und Sie werden mit einem schönen makellosen Bild enden.

Laden Sie PhotoDirector herunter

4. Bilder neu gestalten

Fast alle Handys haben heutzutage einen Beauty-Modus. Das Problem mit diesen eingebauten Filtern ist, dass sie manchmal die Effekte übertreiben. Außerdem sind diese auf sehr wenige Funktionen beschränkt.  

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Die richtige App, um dazu beizutragen, einem Bild eine echte Verjüngungskur zu geben, ist Toolwiz Photos. Der Pro Editing-Modus bietet viele Funktionen wie Abnehmen, sanftes Glühen und Zahnaufhellung.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Diese App ist besonders hilfreich, wenn es darum geht, Kopfschüssen oder Nahaufnahmen Ausbesserungen zu geben.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Wenn es darum geht, die Bilder vollständig zu bearbeiten, kommen die integrierten Tools wie Smart HDR, Smart Soft Focus oder Enhance ins Spiel.   Wie erwartet, verbessern diese die Bildqualität, indem Sie mit den Einstellungen spielen können.

Download Toolwiz Fotos

5. Wirf die richtige Farbe

Es stimmt, dass ein farbiges Bild und ein Graustufenbild zwei verschiedene Geschichten erzählen. Aber wie wäre es, sie zu kombinieren?? Treffen Sie Color Splash.

Bei Color Splashing wird das primäre Objekt im Allgemeinen mit einem Farbtupfer hervorgehoben, während der Rest des Bildes ein Schwarz-Weiß-Aussehen erhält.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Die App, die sich dem Anlass widmet, ist PhotoDirector. Damit können Sie einem Graustufenbild nicht nur einen Farbtupfer hinzufügen, sondern auch die Farbe des ursprünglichen Objekts ändern.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Alles, was Sie tun müssen, ist das Bild auszuwählen und auf „Splash“ zu tippen. Wählen Sie die Farbe aus, die Sie hervorheben möchten, und schieben Sie den Schieberegler langsam nach links, bis Sie das gewünschte Aussehen erhalten.

Der Splash-Wert ist generell niedrig und bewegt sich zwischen 0 und 25. Danach können Sie die Farbe ändern, indem Sie auf das Farbverschiebungssymbol tippen.

Siehe auch :   So entfernen Sie Bildhintergrund mit MS Word

6. Langweiliger Hintergrund? Entfernen Sie es.

Stellen Sie sich einen Hintergrund voller Katzen für Ihre neuen und schönen Facebook-Bilder vor. Aufgeregt? Fabby kommt wieder mit seiner Horde von verrückten Eigenschaften zur Rettung.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Der Vorteil dieser App besteht darin, dass Sie aus dem Bereich der integrierten Hintergründe auswählen oder einen benutzerdefinierten Hintergrund hochladen können. Die App erkennt das Objekt automatisch und ersetzt es passend durch den Hintergrund Ihrer Wahl.

7. Videos stabilisieren

Hast du ein wackeliges Video? Vertrauen Sie Google Fotos, um sich darum zu kümmern. Google Fotos verfügt über einen integrierten Stabilisierungsmechanismus, der wackelige Videos in gewissem Maße schützt.

7 unglaubliche Fotobearbeitung Tricks für Android, die Sie kennen müssen

Alles was Sie tun müssen, ist das Video in Google Fotos zu öffnen und unten auf das Bearbeiten-Symbol zu tippen. Dies gibt Ihnen zwei Optionen — Stabilisieren und drehen. Durch Tippen auf Stabilisieren wird der Prozess gestartet.

Da es sich um einen lokalen Prozess handelt, kann es einige Zeit dauern und wenn Sie fertig sind, können Sie das Video speichern.

Laden Sie Google Fotos herunter

Alles bereit?

Also, das waren einige der raffinierten Tricks, um ein Bild nach dem Anklicken viel zu verbessern. Das Gute an diesen Apps ist, dass sie nicht nur auf ein einziges Bildbearbeitungswerkzeug beschränkt sind.

Nimm dir einfach das richtige Werkzeug und es wird nicht mehr lange dauern, bis alle anderen dein Fotospiel bemerken. Mein Favorit unter diesen? Nun, ich bin ein Toolwiz Mädchen für jetzt.

Zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2018

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.