6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Das Galaxy S9 ($ 719,99 bei Amazon.com) und S9 Plus sind zwei erstaunliche Geräte. Von einer verbesserten Kamera, neuen AR-Tricks und Stereo-Lautsprechern – an jedem Telefon gibt es viel zu lieben. Daher wird es vielen von uns letztendlich auch darum gehen, so viel Leben aus jeder Ladung herauszupressen. Mit nur wenigen Anpassungen an Einstellungen und Funktionen können Sie den Akku des S9 optimal nutzen. So geht’s!  

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus Jetzt abspielen: Schau dir Folgendes an: Hier ist was WIR WIRKLICH an das Samsung Galaxy S9 denken … 4:24

Disable Always-On Display

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

In der Tat ist das Always-On Display (AOD) des S9 praktisch, um die Zeit zu überprüfen oder Benachrichtigungen anzuzeigen, aber es gibt ein kleines Problem: Es — ganz wörtlich — ist immer an.

Während Samsung alles daran setzt, die verbrauchte Batterie zu begrenzen, verbraucht es immer noch Strom. Zum Glück können Sie AOD mit nur wenigen Klicks deaktivieren.

Öffnen Sie Einstellungen > Bildschirm und Sicherheit sperren > Stellen Sie den Schalter Immer eingeschaltet auf die Position „Aus“.

Lassen Sie die Bildschirmauflösung niedrig

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Das Display des Galaxy S9 kann erstaunlich gut aussehen Auflösung von 2.960×1.440 (WQHD +). Bei dieser Einstellung sieht fast alles auf dem Display besser aus. Es geht jedoch zu Lasten der Akkulaufzeit. Das Rendern von mehr Pixeln auf einem Display verbraucht mehr Rechenleistung, was wiederum die Akkulaufzeit verringert.

Samsung hat drei verschiedene Einstellungen für die Bildschirmauflösung, von denen zwei die Akkulaufzeit verlängern.

Öffnen Sie Einstellungen > Anzeige > Bildschirmauflösung und wählen Sie entweder FHD + (2220×1080) oder HD + (1480×729). Tippen Sie schließlich auf Anwenden .

Apps in den Ruhezustand versetzen … forever

Das Samsung Galaxy S9 verfügt über Tools, die überwachen, welche Apps im Hintergrund laufen und Ihren Akku verwenden. Sie können das Gerätemanagement-Tool auf verschiedene Arten verwenden.

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Der erste Weg ist, in Einstellungen > Gerätewartung > Optimieren Ihr Telefon sucht automatisch nach Apps, die es schließen kann, und stellt zusätzlichen Speicherplatz frei.

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Zweitens, wählen Sie im Abschnitt Gerätewartung links unten die Option Akku Ecke. In einem Abschnitt mit dem Titel App power monitor werden Apps vorgeschlagen, die Sie in den Ruhezustand versetzen können. Dadurch wird verhindert, dass die App einen Akku verwendet, indem Sie im Hintergrund laufen, bis Sie die App das nächste Mal öffnen.

Beachten Sie, dass das Einlegen einer App in den Ruhezustand verhindern kann, dass sie eine Warnung oder Benachrichtigung erhält. Wenn Sie also feststellen, dass Gmail auf dieser Liste steht und Sie auf einen schnellen Zugriff auf Ihre E-Mails angewiesen sind, sollten Sie das Kontrollkästchen neben Google Mail deaktivieren und es im Hintergrund laufen lassen. Tippen Sie auf Strom sparen , nachdem Sie die Liste durchsucht und alle Apps entfernt haben, die Sie nicht in den Ruhezustand versetzen möchten.

Wenn Sie schließlich zum ganz unteren Ende des Akkus scrollen In diesem Abschnitt finden Sie Optionen, um eine Liste von Apps im Hintergrund in den Ruhezustand zu versetzen, indem Sie die Option Immer schlafende Apps auswählen.

Verkürzen des Bildschirm-Timeouts

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Je länger die Anzeige auf einem beliebigen Telefon leuchtet, der mehr Akku wird verbraucht. Um die Akkulaufzeit zu verlängern, stellen Sie die Bildschirm-Timeout-Funktion auf die niedrigste Einstellung, 15 Sekunden, ein.

Öffnen Sie Einstellungen > Anzeige > Bildschirm-Zeitlimit > 15 Sekunden .

Bildschirmhelligkeit

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshot von Jason Cipriani / CNET

Genauso wie die Zeit, die ein Display benötigt, mehr verbraucht Batterie kann das gleiche gesagt werden, wie hell ein bestimmtes Display ist. Ein helleres Display verbraucht mehr Strom und verringert die Akkulaufzeit.

Anstatt zuzulassen, dass der S9 und seine verschiedenen Sensoren die Bildschirmhelligkeit automatisch anpassen, deaktivieren Sie die automatische Helligkeit, indem Sie zu Einstellungen > Anzeige > und stellen Sie Auto-Helligkeit auf Aus.

Als nächstes verschieben Sie den Helligkeitsregler aufdas untere Ende des Helligkeitsmessers und lassen Sie es in Ruhe.

Go nuklear

6 Tipps und Tricks zur Verbesserung der Akkulaufzeit des Galaxy S9, S9 Plus

Screenshots von Jason Cipriani / CNET

Sollten Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie eine schwache Batterie haben und es ist zwingend erforderlich, dass Ihr Telefon eingeschaltet ist und Nachrichten oder Anrufe empfangen kann. Verwenden Sie einen der Energiesparmodi, die in S9 und S9 Plus integriert sind.

Gehen Sie zu Einstellungen > Gerätewartung > Batterie . Dort angekommen wählen Sie entweder Mittel oder Max . Wenn Sie einen der beiden Modi auswählen, werden in einem Pop-up-Fenster die Änderungen und die zusätzliche Zeit in Minuten angezeigt, die Sie für jede Funktion erhalten. Passen Sie die vorgeschlagenen Änderungen Ihren Bedürfnissen an und wenden Sie dann den Energiesparmodus an.

Die Mid-Einstellung bietet weiterhin Zugriff auf alle Ihre Apps, verlangsamt jedoch den Prozessor und passt die Bildschirmauflösung und -helligkeit an (um nur einige zu nennen). Die Einstellung Max ist die Kernoption für den Energiesparmodus. Wenn aktiviert, sind fast alle Apps nicht zugänglich, der Fingerabdrucksensor funktioniert nicht mehr und der Prozessor wird noch mehr verlangsamt. Das heißt, mein Galaxy S9 ging von geschätzten 10 Stunden und einigen Minuten Akkulaufzeit im normalen Modus auf über 36 Stunden, wenn der Max-Modus aktiviert war.

Natürlich ist dies eine letzte Option für Fälle, in denen Sie ein Telefon haben müssen. Andernfalls sollten die oben beschriebenen Tipps Ihnen helfen, die Batterie zu schonen.

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.