5 Tipps für dein neues Nest Thermostat

5 Tipps für dein neues Nest Thermostat

Ist ein Nest Thermostat ($ 97.80 bei Amazon.com) Ihr neues Smart Home-Gerät? Hier sind einige Funktionen, die Sie möglicherweise nicht kennen, die es noch nützlicher machen können, von der Sprachsteuerung und dem Reduzieren der Luftfeuchtigkeit Ihres Hauses bis hin zum Sparen beim Heizen und Kühlen.

1. Steuere deinen Nest Thermostat mit deiner Stimme

Du musst nicht aufstehen, um dein Nest anzupassen. Sie können es mithilfe von Sprachbefehlen mit den meisten Heim-Hubs steuern, einschließlich der Alexa-Lautsprecher von Amazon oder des Google Home (79,00 Euro bei Dell Home). So richten Sie die Nest-Sprachsteuerung ein.

2. Verwenden Sie Sunblock

Wenn sich Ihr Thermostat in der Nähe von Fenstern befindet, sollten Sie die Sunblock-Funktion aktivieren. Er teilt deinem Nest mit, wenn es direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, so dass es weder die Klimaanlage verstärkt noch den Heizkörper absenkt, weil der Thermostat den Raum als wärmer empfindet als er wirklich ist. Diese Option kann Ihre Stromrechnung sparen, da die Heizung oder Klimaanlage wegen schlechter Informationen vom Thermostat nicht überlastet wird.

Um es einzuschalten, gehen Sie zur App und tippen Sie auf Einstellungssymbol (sieht wie ein Zahnrad aus). Tippen Sie dann auf Sunblock und schalten Sie das -Switch-Symbol ein.

3. Kontrollfeuchtigkeit

Wenn du in einem Gebiet wohnst, das unangenehm feucht ist, kannst du dein Nest mit der Cool to Dry-Einstellung trockener halten. Diese Einstellung gilt für das Nest Thermostat E (169,00 Euro bei Dell Home), Nest Learning Thermostat der ersten Generation (219,99 Euro bei Amazon.com) und Nest Learning Thermostate der zweiten und dritten Generation. Hier erfahren Sie, wie Sie die Luftfeuchtigkeit mit Ihrem Nest ausgleichen können.

4. Sparen Sie Geld mit Airwave

Airwave ist eine Option, die Ihren Klimakompressor nach dem Abkühlen automatisch ausschaltet. Dann benutzt es den Ventilator Ihrer Klimaanlage, um die kühle Luft im ganzen Haus zu blasen. Dies spart Kosten für die Kühlkosten.

Um die Option zu aktivieren, gehen Sie zur App und tippen Sie auf das Einstellungen-Symbol . Tippen Sie dann auf Airwave und schalten Sie das -Switch-Symbol ein.

5. Du kannst Auto-Schedule ausschalten

Die Auto-Schedule-Option im Nest lernt, wie warm oder kalt du dein Zuhause während des ganzen Tages magst und stellt automatisch die Temperatur für dich ein, indem du das Gelernte verwendest. Wenn du an einem verrückten Ort lebst wie an einem Tag, wo es eiskalt werden kann und am nächsten Tag ein Spaziergang im Park dich wie ein Stück Fleisch grillen lässt, kann dein Nest allerdings verwirrt werden.

p> Wenn du feststellst, dass dein Nest bei der Vorhersage von Thermostattemperaturen immer falsch liegt, kannst du diese Funktion deaktivieren. Gehe zur App und tippe auf das Einstellungssymbol . Tippen Sie dann auf Auto-Zeitplan und schalten Sie das -Switch-Symbol aus.

5 Tipps für dein neues Nest Thermostat Spielt jetzt: Watch dies: Das Alarmsystem von Nest ist teuer, aber sicher 1:42 5 Tipps für dein neues Nest Thermostat 9 Sieh dir die Werte deines Smart Home mit Notion-Sensoren und Nest an

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.