4 häufige Probleme mit Google Home und wie sie zu beheben

4 häufige Probleme mit Google Home und wie sie zu beheben

Mit Google Home können Sie Ihre Lieblings-YouTube-Videos oder Netflix-Shows auf Ihren Fernseher werfen, Ihre Lieblingsmusik streamen oder Nachrichten oder Podcasts anhören. Sie können die intelligenten Geräte um Ihr Haus steuern oder, mit einem kleinen Workaround, Google-Home-Benachrichtigungen über Ihr Telefon sprechen.

Nach dem anfänglichen Setup ist Google Home im Allgemeinen ein Hands-off-Gerät, das sehr wenig Wartung oder Anpassung der Einstellungen erfordert. Allerdings kann es manchmal schief gehen.

Wenn Sie vor einer der wenigen Probleme mit Google-Startseite, hier ist, was Sie tun können, um es zu beheben.

Verbindungsprobleme

In einem mit angeschlossenen Gadgets gefüllten Haus können und werden Konnektivitätsprobleme auftreten. Wenn Sie einige Verbindungsprobleme mit Ihrem Google-Startseite vorfinden, sollten Sie zuerst den Lautsprecher selbst ausschalten, sowie das Modem und den Router.

4 häufige Probleme mit Google Home und wie sie zu beheben

Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie Google Home näher an den Router verschieben. Wenn Google Home nicht das einzige Gerät mit Verbindungsproblemen ist, kann das Problem dadurch behoben werden, dass der Router an einen zentraleren Standort verschoben wird. Um einige der Staus zu entlasten, können Sie auch versuchen, das Google Home mit einem 5GHz-Funknetzwerk anstelle von 2,4GHz zu verbinden. Der 5-GHz-Kanal sollte weniger stauend mit weniger Interferenzen sein.

Google-Startseite reagiert nicht

Es gibt ein paar Gründe, warum Sie Probleme mit der Aktivierung von Google Home mit Ihrer Stimme haben. Wenn der Lautsprecher beispielsweise in der Nähe von geräuscharmen Geräten oder Hindernissen angeordnet ist, können diese Objekte und die Geräusche, die sie ausschalten, das Mic-Array in der Google-Startseite stören. Wenn sie den Umgebungslärmpegel im Raum zu hoch bringen, müssen Sie möglicherweise lauter als normal sprechen, um den Lautsprecher zu aktivieren.

Wenn dies der Fall ist, ist die beste Option, den Google Home-Lautsprecher von diesen Hindernissen, der Wand und anderen Geräten weg zu bewegen.

4 häufige Probleme mit Google Home und wie sie zu beheben Foto von Tyler Lizenby / CNET

Stellen Sie außerdem sicher, dass das Mikrofon nicht ausgeschaltet ist. Der Ein- / Ausschalter für das Mikrofon befindet sich auf der Rückseite des Lautsprechers. Wenn das Mikrofon ausgeschaltet ist, werden auf dem Lichtring im Google Home vier gelbe Lichter erscheinen.

Ein größeres Problem, bei dem der Sprecher auf die Spracheingabe nicht reagiert, wurde in den Google-Hilfsprogrammen behandelt. Wenn Sie alle obigen Korrekturen ohne Erfolg ausprobiert haben, gehen Sie zu myactivity.google.com und suchen und hören Sie einige der Sprachaufnahmen. Wenn Sie statisch oder etwas anderes als verhältnismäßig saubere Aufzeichnungen Ihrer Anfragen hören, versuchen Sie es mit einem Werksdaten-Reset.

Wenn das nicht hilft, wenden Sie sich an das Google Home Support-Team für weitere Unterstützung.

Falsche Heimatortung

Viele der Google Home-Anfragen – wie Wetter- oder Verkehrsaktualisierungen – erfordern Standortdaten, die Ihnen genaue Ergebnisse liefern. Wenn Ihre Heim- oder Arbeitsadressen nicht richtig eingestellt sind, ist das Wetter oder andere Informationen, die Google Home zur Verfügung stellt, ungenau oder wenig hilfreich.

So stellen Sie Ihre Heim- und Arbeitsplätze ein:

  • Öffnen Sie die Google Home App auf Ihrem iOS- oder Android-Gerät.
  • Tippen Sie auf den Hamburger-Button oben links in der App.
  • Wählen Sie Weitere Einstellungen .
  • Blättern Sie nach unten und wählen Sie Persönliche Informationen unter Google-Kontoeinstellungen .
  • Tippen Sie auf Home & Arbeitsplätze .
  • Geben Sie Ihre Heimatadresse ein und tippen Sie auf OK .
  • Geben Sie optional Ihre Adresse ein und tippen Sie auf OK .

‚OK Google‘ weckt auch Ihr Handy 4 häufige Probleme mit Google Home und wie sie zu beheben Foto von Jason Cipriani / CNET

Wenn Sie ein Android-Gerät mit haben „OK Google“ Erkennung aktiviert ist, können Sie feststellen, dass das Sprechen „OK Google“ in Anwesenheit von Ihrem Google Home weckt sowohl den Lautsprecher und Ihr Telefon.

Es ist nur ein kleines Problem, da nur ein Gerät – Google Home – antwortet. Aber es gibt keine Möglichkeit, die Weckwörter für den Google-Startseite-Sprecher oder Google Now oder Google-Assistent auf Ihrem Telefon zu ändern. Ab sofort gibt es auch keine Möglichkeit, Ihr Handy anstelle von Google Home reagieren.

Wenn Sie möchten, dass das Telefon reagiert, ist die beste Option, aus dem Google Home-Hörbereich zu gehen. Und Sie können vermeiden, Ihr Telefon zu wecken, indem Sie „Hi Google“ oder „Hey Google“ anstelle des „OK Google“ -Aufrufs verwenden.

q , q

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.