3 WhatsApp, Facebook Messenger-Alternativen

3 WhatsApp, Facebook Messenger-Alternativen

Einem kürzlich veröffentlichten Bericht zufolge soll Marks Zuckerberg, CEO von Facebook, es Nutzern von WhatsApp, Facebook Messenger und Instagram ermöglichen, Nachrichten zu senden, obwohl die Messaging-Dienste derzeit getrennte Einheiten sind.

Auf der Oberfläche hört sich das nach einer guten Idee an. Wenn Sie jedoch anfangen zu untersuchen, was der Umzug in Bezug auf die Privatsphäre der Benutzer bedeuten könnte, kann dies zu einem beunruhigenden Gefühl führen. Insbesondere wenn Sie bedenken, dass WhatsApp-Nachrichten derzeit verschlüsselt sind, während dies bei Messenger- und Instagram-Nachrichten nicht der Fall ist. Es ist nicht bekannt, wie Facebook die Dienste mischt und welchen Schutz es bietet.

Wenn Sie bereit sind, einen anderen Nachrichtendienst zu suchen, finden Sie hier einige Apps, die die Lücke gut füllen sollen.

3 WhatsApp, Facebook Messenger-Alternativen Jetzt spielen: 5 Dinge sehen, die Sie mit Facebook nicht machen könnten … 2:45

Telegramm

Telegrammangebote verschlüsselte Chats mit selbstzerstörenden Nachrichten. Der Dienst funktioniert auf mehreren Geräten und Plattformen, einschließlich in einem Webbrowser, wenn Sie keine App auf Ihrem Computer installieren möchten. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist eine optionale Funktion, die als Secret Chats bezeichnet wird und die Sie für jede Konversation aktivieren müssen.

Der Dienst erfordert eine Telefonnummer für die Anmeldung, teilt Ihre Telefonnummer jedoch nicht mit Kontakten auf. Dies ist eine praktische Funktion für diejenigen, die potenzielle Tinder-Übereinstimmungen überprüfen möchten.

Play Store | App Store

Signal

Signal ist eine plattformübergreifende Messaging-App, die sich dank ihrer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einen Namen gemacht hat und von Kollegen wie Edward befürwortet wurde Snowden für seine Sicherheit. Es gibt eine Android- und iOS-Version der App sowie Desktop-Apps für Mac, Windows und Debian-basiertes Linux.

Play Store | App Store

iMessage

Android-Nutzer, bitte legen Sie Ihre Mistgabel nieder. Die iMessage-Plattform von Apple ist wirklich gut gemacht und nahtlos in der Anwendung … solange Sie ein Apple-Produkt besitzen. Und das ist das Problem. Um iMessage optimal zu nutzen, benötigen Sie nicht nur ein Apple-Gerät, sondern auch die Personen, mit denen Sie sprechen, müssen ein Apple-Gerät verwenden.

Wenn Sie Apple mehr als einem App-Entwickler von Drittanbietern vertrauen, ist iMessage Ihre Antwort. Es bietet End-to-End-Verschlüsselung. Mit den integrierten iMessage-Apps und FaceTime können Sie weiterhin alle Funktionen nutzen, die konkurrierende Messaging-Apps bieten können.

So richten Sie die Bestätigung in zwei Schritten von Google ein: Um Ihr digitales Leben, insbesondere Ihr Google-Konto, besser zu schützen, aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihr Google Mail-Konto. Mit ein paar Minuten Einrichtungszeit ist Ihr Konto sicherer – mit sehr wenig Aufwand.

So buchen Sie Uber oder Lyft mit Google Home: Verwenden Sie ein Google Home und Ihr Telefon, um die beste Fahrt zu erhalten.

Apple

  • liest • 3 WhatsApp, Facebook Messenger-Alternativen
  • 15. Februar • Faltbares iPhone in neuem Apple-Patent vorgeschlagen
  • 15. Februar • CNET fragt: Gibt es zu viele Video-Streaming-Dienste?
  • 15. Februar • Apple gräbt fünf Mineralstofflieferanten wegen Nichterfüllung von Menschenrechtsaudits
  • • Alle anzeigen

q , quelle

Zusammenhängende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.